Dörthe Binkert

 3,9 Sterne bei 115 Bewertungen
Autorin von Weit übers Meer, Brombeersommer und weiteren Büchern.
Autorenbild von Dörthe Binkert (© Thiele Verlag / Quelle Thiele Verlag)

Lebenslauf von Dörthe Binkert

Starke Frauen und Einblick in die nähere Zeitgeschichte: Dörthe Binkert wird in Hagen, Westfalen geboren. Aufgewachsen ist sie in Frankfurt am Main, wo sie neben Münster und Zürich schließlich Germanistik, Kunstgeschichte und Politikwissenschaft studierte. Nach ihrer Promotion war sie längere Zeit für einen großen deutschen Publikumsverlag tätig. 2005 erhielt sie ein Autorenstipendium im Ledig House in New York. Seit 2007 arbeitet sie als freie Autorin, sowie Publizistin und literarische Agentin. Zu ihren bekanntesten Werken zählen ihre Romane "Weit übers Meer", " Bildnis eines Mädchens" und "Brombeersommer", aber auch ihre Sachbücher und journalistischen Beiträge haben das weibliche Publikum für die Werke der Autorin begeisten lassen. Als Mutter eines Sohnes lebt sie heute in Zürich.

Alle Bücher von Dörthe Binkert

Cover des Buches Weit übers Meer (ISBN: 9783423253246)

Weit übers Meer

 (36)
Erschienen am 01.03.2012
Cover des Buches Brombeersommer (ISBN: 9783423253864)

Brombeersommer

 (25)
Erschienen am 07.07.2017
Cover des Buches Ein, zwei Wolken am Himmel (ISBN: 9783423216807)

Ein, zwei Wolken am Himmel

 (13)
Erschienen am 09.06.2017
Cover des Buches Die Weihnachtsrose (ISBN: 9783404265879)

Die Weihnachtsrose

 (12)
Erschienen am 14.11.2006
Cover des Buches Vergiss kein einziges Wort (ISBN: 9783423289641)

Vergiss kein einziges Wort

 (9)
Erschienen am 21.09.2018
Cover des Buches Jessicas Traum (ISBN: 9783423261098)

Jessicas Traum

 (6)
Erschienen am 26.08.2016
Cover des Buches Wo Frauen ihre Bücher lesen (ISBN: 9783851794359)

Wo Frauen ihre Bücher lesen

 (4)
Erschienen am 19.03.2019
Cover des Buches Frauen in Gold (ISBN: 9783851791754)

Frauen in Gold

 (2)
Erschienen am 25.10.2011

Videos zum Autor

Neue Rezensionen zu Dörthe Binkert

Cover des Buches Ein, zwei Wolken am Himmel (ISBN: 9783423216807)Renate1981s avatar

Rezension zu "Ein, zwei Wolken am Himmel" von Dörthe Binkert

Zeit und Ruhe / Nordsee
Renate1981vor 14 Tagen

"Meine Geschichte fängt mit einer nächtlichen Entscheidung an. Wie sie endet, steht noch in den Sternen"

Schon viel zu lange ist es her, dass Nina in Nordhült gewesen ist. Früher als Kind und Jugendliche hat sie so eine schöne Zeit bei ihrer Tante an der Nordsee verbracht. Doch aus verschiedenen Gründen war sie schon ewig nicht mehr an diesem schönen Ort. Doch dann vererbt ihr Tante Rike ihr kleines Friesenhaus und Nina hat einen guten Grund ihrem Job und ihrem Freund Leo für eine Zeit auf Wiedersehen zu sagen. Sie muss sich jetzt schließlich um den Hausverkauf kümmern, doch manchmal kommt ja dann doch alles etwas andres als man zuerst denkt. In Nordhült begegnet sie dann nicht nur ihrer Jugendliebe Malte, sondern auch der herzensguten Nachbarin Gesche und die Katze Fritzchen taucht auch wieder auf. Ganz plötzlich verändert sich vieles und Nina kommt zum Nachdenken. Was es nun alles mit Rosenstöcken, Stachelbeerbüschen und dem Himmel über dem Meer zu tun hat, ich möchte nicht zu viel verraten .......

Nina ist eine junge und aufgeweckte selbstbewusste Frau, sie ist mir schnell sympathisch geworden. Es ist natürlich nicht einfach Entscheidungen zu treffen und manchmal muss man die Vergangenheit hinter sich lassen. Verschiedene Faktoren spielen dann für Veränderungen eine große Rolle. Es ist schön zu erfahren wo sich Nina dann wirklich zu Hause fühlt und vor allem, dass sie angekommen ist.

Der Schreibstil war locker leicht und ich bin nur so durch die Seiten geflogen. Das schöne Reetdachhaus vor Augen, das Meer und herrliche Ruhe, was will man mehr. Der doch etwas offene Schluss hat mich nicht ganz überzeugt, ich hätte noch gerne gewusst wie es weitergeht. Dies war mein erstes Buch von Dörthe Binkert, aber sicher nicht mein letztes. Ein wirklich schöner Roman mit vielen Überraschungen wie es das Leben so spielt. 

Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches Weit übers Meer (ISBN: 9783423253246)R

Rezension zu "Weit übers Meer" von Dörthe Binkert

gefühlvoller Roman mit Längen
rose7474vor 2 Monaten

Dies war der 2. Roman dieser Autorin. Er hat mir recht gut gefallen, da es keine 08/15 Geschichte. Doch es war mir teilweise etwas langatmig und zu dramatisch. Daher 4 Sterne von mir und eine Leseempfehlung. 

Kommentieren0
2
Teilen
Cover des Buches Die Weihnachtsrose (ISBN: 9783404265879)mabuereles avatar

Rezension zu "Die Weihnachtsrose" von Dörthe Binkert

Stimmungsvolle Weihnachtsgeschichte
mabuerelevor 5 Monaten

„...Sie sind jetzt eine neue Familie, aber du bleibst hier bei uns. Der neue Papa will nämlich keine zwei Kinder...“


Diese Worte hört die 6jährige Marisa von ihrer Tante Irene. Nachdem das Kind vor einiger Zeit schon den Vater verloren hat, kommt nun auch die Trennung von der Mutter. Das neugeborene Baby wird sie nicht sehen. Nur der Rosenstrauch hatte ihr in dieser Nacht eine Rose geschenkt.

Seitdem sind etliche Jahre vergangen. Marisa hat sich ein eigenes Leben aufgebaut. Ihr Mann hat sich von ihr getrennt. Ihr kleiner Sohn Max hat in letzter Zeit wiederholt Infekte. Seine Gedanken erinnern sie an die ihrer Kindheit.


„...Nein. Ich will erst in die Schule, wenn Papa wieder bei uns wohnt...“


Die Autorin erzählt eine berührende Lebensgeschichte. Wie schon in der Kindheit steht Marisa erneut an einem Scheideweg ihres Lebens.

Der Schriftstil lässt sich gut lesen. Sehr inhaltsreich und tiefgründig sind die Gespräche zwischen Marisa und ihrem väterlichen Freund Max. Er kennt Marisas Stärken, aber auch das Auf und Ab in ihrem Leben und richtet sie immer wieder auf.


„...Deine Angst, verlassen zu werden, ist zu groß. Größer als bei anderen. […] Du wirst es trotzdem überleben. […] In dir steckt mehr Kraft, als du denkst...“


Max versteht es, liebevoll mit dem Jungen umzugehen.


„...Der kleine Max ging Hand in Hand mit dem großen Max. Manchmal nahm der große den kleinen Max auf die Schulter, aber nur, wenn der Kleine müde war...“


Kurz vor Weihnachten allerdings kommt auf Marisa ein weiteres Problem zu. In der Redaktion werden Stellen abgebaut. Es könnte sie treffen.

Wie ein roter Faden erscheint immer mal wieder der Rosenstrauch im Bild. Er macht einen verkümmerten Eindruck.

Dann steht am Weihnachtsabend plötzlich ein alter Herr bei Marisa vor der Tür und behauptet, dass dies seine Wohnung sei. Marisa lässt ihn ein und kümmert sich. Das wird erneut ein Wendepunkt in ihrem Leben.

Die Geschichte hat mir sehr gut gefallen.

Kommentare: 3
14
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Zusätzliche Informationen

Dörthe Binkert im Netz:

Community-Statistik

in 204 Bibliotheken

auf 28 Wunschzettel

von 27 Lesern aktuell gelesen

von 2 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks