Dörthe Haltern Furtum Memoria

(7)

Lovelybooks Bewertung

  • 6 Bibliotheken
  • 2 Follower
  • 0 Leser
  • 7 Rezensionen
(0)
(5)
(2)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Furtum Memoria“ von Dörthe Haltern

Als die Menschen von Sturm und Wasser bedroht wurden, flohen sie, in der Hoffnung eine neue Heimat finden zu können. Mit Raumschiffen, in einer nie dagewesenen Größe, erreichten sie einen Planeten, der sie nicht willkommen hieß. Dort kämpften sie um ihr Überleben, stets bewacht von Angst und Schrecken, Phobos und Deimos. Jahre später treffen auf dieser unwirtlichen Welt vier Menschen aufeinander, die dasselbe Schicksal vereint. Ein Dieb geht um, der jedoch nicht aus ist auf Reichtum oder Nahrung. Er stiehlt den Menschen ihr kostbarstes Gut: ihre Erinnerung.

Anfangs schwer bis die Handlungsstränge zusammenlaufen. Gut geschrieben, interessante Story. Ich bin damit aber nicht warm geworden.

— Durga108
Durga108

Eine interessante Geschichte, die sehr realistisch erschaffen wurde.

— MalaikaSanddoller
MalaikaSanddoller

Zu vielen Fragen bleiben nach der Lektüre noch offen ...

— StMoonlight
StMoonlight

Toller Science-Fiction Roman mit einzigartigen Charakteren und spannender Handlung!

— LovelyBuecher
LovelyBuecher

Ein sehr fesselndes Buch.

— Ginger0303
Ginger0303

Stimmige Welt, gut geschrieben mit kleinen Anmerkungen

— Kathrin_Schroeder
Kathrin_Schroeder

Ein Sciencefiction-Roman mit einem stimmigem Grundton, starken Charakteren, einer schlüssigen Handlung und dem Potential einer Fortsetzung.

— louella2209
louella2209

Stöbern in Science-Fiction

Dark Matter. Der Zeitenläufer

Quantenmechanik meets Liebesroman. Interessante Geschichte.

Alesk

Zeitkurier

Sehr, sehr gutes Buch...Eins meiner Top-Reads dieses Jahr!

germanbookishblog

Superior

Spannende Dystopie mit überraschenden Wendungen und einer tollen Grundidee

Meine_Magische_Buchwelt

Scythe – Die Hüter des Todes

Sehr spannend, wahnsinnig gut.

IrisBuecher

Spin - Die Trilogie

Sehr langes, aber tolles Buch mit tiefgreifend, umfassender Geschichte. Für SciFi-Fans sehr zu empfehlen.

gynu

Weltasche

Von Seite 1 bis zum Schluss Liebe für jede Zeile <3

vk_tairen

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • No Future

    Furtum Memoria
    Durga108

    Durga108

    26. April 2017 um 10:48

    Als erstes will ich feststellen, dass ich keine ausgesprochene SciFi-Leserin bin. Mich sprach jedoch die Geschichte sehr an. Menschen, auf der Erde von Katastrophen bedroht, fliegen zum Mars, um ein besseres Leben zu finden. Die einen leben in der sog. Biosphäre, die anderen außerhalb, gesetzlos und sich selbst überlassen. Gut war, dass ich mich an einer  Leserunde beteiligen konnte, an der auch Dörthe Haltern, die Autorin, teilnahm. Das hat mir sehr viel gebracht, ich habe einiges besser verstanden und ließ mich von anderen LeserInnen inspirieren. Der Anfang ist schwer, man wird fast in die Geschichte hineingeworfen. Damit kam ich nicht zurecht, es ist sehr abrupt und die unterschiedlichen Charaktere mit all ihren Namen, die sehr detailliert gezeichnet sind, überfordeten mich. Sobald die Handlungsstränge zusammenlaufen, wird es spannender und überschaubarer und ich fand den roten Faden. Flüssig ging es weiter, zumal ich Halterns Stil sehr mag. Trotzdem konnte das Buch die Spannung nicht halten, es wird langatmig, zu technisch und der Schluss ist zu gewollt. Ich würde das Buch dennoch dem geneigten Science fiction-Leser empfehlen. Ich werde mich in Zukunft allerdings wieder der guten alten Belletristik zuwenden.  

    Mehr
  • Ich liebe die Protagonisten..

    Furtum Memoria
    MalaikaSanddoller

    MalaikaSanddoller

    14. April 2017 um 21:34

    Als die Menschen eine Kolonie auf Mars bildeten, glaubten sie, eine neue Heimat gefunden zu haben, da sie die Erde fast vorkommen zerstört hatten. Der Planet empfing sie aber nicht mit offenen Armen oder Willkommensgrüßen, er zeigte ihnen die Barschheit des Lebens.Nach einer Katastrophe glauben sowohl die Menschen auf der Erde als auch die auf Mars, dass die anderen nicht überlebt haben. Auf dem roten Planeten passieren Sachen, die sie nie erahnt hätten…Erst einmal möchte ich ein großes Kompliment an den Covergestalter geben!!! Es ist wunderschön und mysteriös zugleich, es passt einfach perfekt zum Inhalt!Die vielen Protagonisten des Buches fand ich großartig. Jeder Einzelne ist sehr glaubwürdig beschrieben, hat seine eigene Makel, die ihn “menschlich" machen. Mit solchen Charakteren kann man sich mehr als mit den perfekten Superhelden identifizieren, die wir oft in Büchern sehen… In kurz die Charaktere waren ein absolutes Highlight!Auch die Geschichte selbst hat mir sehr gut gefallen, vornehmlich dadurch, dass alles sehr realistisch beschrieben ist - sowohl die wissenschaftlichen Aspekte als auch die sozialen. Ich kann mir gut vorstellen, dass es so eine Situation auch in der Zukunft geben könnte. Es ist sehr wichtig, ein Buch glaubwürdig zu überbringen. Sonst lässt es sich nur mit sehr viel Mühe lesen, wenn man überhaupt keine Übereinstimmung mit dem alltäglichen Leben finden kann. Die Autorin hat das jedenfalls sehr gut gemeistert.Der Schreibstil war zwar flüssig zu lesen und auch der Perspektivenwechsel ging einfach, aber ich habe mich ab und zu ein bisschen “‘verloren" ‘gefühlt. Verloren in der Hinsicht, dass ich manchmal einfach keine Ahnung mehr hatte, worauf die Autorin nun hinaus will, oder wie die Geschichte nun wirklich zusammenhängt. Das hat mir das Lesen ein bisschen erschwert.Sonst ist es aber eine wirklich tolle Geschichte, die einer Fortsetzung würdig ist.

    Mehr
  • Leserunde zu "Furtum Memoria" von Dörthe Haltern

    Furtum Memoria
    DoertheHaltern

    DoertheHaltern

    Sehr gerne würde ich euch durch diese Leserunde meinen neuesten Science-Ficition-Roman "Furtum Memoria" vorstellen. Dieser spielt auf unserem Nachbarplaneten, dem Mars, der als neue Zufluchtsstätte der Menschheit dienen soll. Doch, wie lebt es sich auf einer feindlich gesinnten Welt? Welche Menschen stranden dort und was sind sie bereit für ihr Überleben zu zahlen? Schickt mir eure Gedanken zu diesen Fragen und den zehn besten Einsendungen gebe ich die Chance dieser Antwort näherzukommen, indem ich zehn Bücher verlose. Natürlich würde ich mich freuen, wenn wir danach in dieser Leserunde in effektive Dialoge eintreten könnten und ich freue mich natürlich auch über folgende Rezensionen. Ich bin sehr gespannt auf eure Fragen und Meinungen. Findet ihr euch in die Geschichte ein? Welche Charaktere sind euch am Liebsten? Und wie überzeugend wirkt die Welt von Furtum Memoria auf euch?

    Mehr
    • 104
  • Unbefriedigend

    Furtum Memoria
    StMoonlight

    StMoonlight

    30. March 2017 um 13:22

    Der Einstieg in die Geschichte viel mir leider recht schwer. Es schien keine Zusammenhänge zu geben, erst mit fortschreitender Lektüre fing langsam alles an einen Sinn zu ergeben. Dass aus mehreren Sichtweisen erzählt wird finde ich interessant. Eigentlich bin ich kein großer Fan dieser Wechsel, hier passen sie jedoch sehr gut. Es ist eine spanende Handlung, aber an der einen oder anderen Stelle fehlte mir ein Spannungsbogen. Hier hätte es noch ein wenig mehr „Drumherum“ geben dürfen. Die Wortwahl, besonders was die wissenschaftlichen Begriffe angeht, ist etwas gewagt. Ich glaube nicht, dass jeder versteht, wovon die Rede ist. Auch dass teils Personen mit einem Spitznamen angesprochen wurden, fand ich verwirrend. Zusammenfassend kann ich hier für den Anfang leider nur sagen: Mir schwirrt der Kopf. Die Idee ist interessant. Erde und Mars, auf beiden Planeten Leben, doch das "Volk" wird in der Ungewissheit gelassen. (Klingt alles andere als weit hergeholt. Politik eben ...) Was die Charaktere angeht habe ich gemischte Gefühle. So wirklich "lebendig" wirkt leider niemand auf mich. Mir fehlt irgendwie die Persönlichkeit, die mich vergessen lässt, dass es sich um Romanfiguren handelt. Die Charaktere sind liebevoll erstellt und haben ein wenig Tiefe, so dass sie (fast) „echt“ wirken. Mir gefallen die Charakter alle recht gut, wenn auch nur Evelyn, Thunder und James besser dargestellt sind und die anderen eher oberflächlich. Am Ende bleiben leider viele Fragen offen. Irgendwie lässt mich das Buch ein wenig „unbefriedigt“ zurück. (Etwas anderes wäre es vielleicht, wenn ich von Anfang an gewusst hätte, dass es so kommen würde, das Ende also offen bleibt.)

    Mehr
  • Punkte-Challenge zum SUB-Abbau 2017

    Warum Lesen glücklich macht
    GrOtEsQuE

    GrOtEsQuE

    Punkte-Challenge zum SUB-Abbau 2017 Achtung - es handelt sich nicht um eine Leserunde sondern eine Challenge zum SUB-Abbau!!! Es werden keine Bücher verlost. Ich habe es nur als Leserunde erstellt, damit das Ganze etwas übersichtlicher wird.Ich möchte mich 2017 mehr dem SUB-Abbau widmen, daher habe ich mir überlegt eine Challenge zu erstellen. Die Regeln möchte ich so einfach wie möglich halten - es soll ja auch Spaß machen und nicht in Stress ausarten.Es wird jeden Monat ein anderes Motto geben. Für die zum Monatsmotto passenden Bücher, gibt es jeweils einen Extrapunkt. Das Monatsmotto werde ich immer Ende des Vormonats im entsprechenden Unterthema bekannt geben. Den Extrapunkt kann man mehrmals im Monat sammeln, wenn man genügend passende Bücher für das Motto hat.Jeder der mitmachen möchte, postet bitte im Unterthema Sammelbeiträge seinen Sammelbeitrag. Ich werde dann jeden Monat hier im Startbeitrag die Punkte aktualisieren. Bei den einzelnen Sammelbeiträgen ist mir eigentlich nur wichtig, dass in der ersten Zeile die Gesamtpunktzahl steht, ansonsten kann jeder seinen Beitrag so gestalten wie er möchte - entweder nur die Punkte aufschreiben oder auch das gelesene Buch benennen.Man kann jederzeit noch einsteigen - einfach einen Sammelbeitrag posten und los gehts!!! Rezensionen sind keine Pflicht. Es gelten alle Bücher, die in 2017 beendet werden, man kann also ruhig auch die in 2016 angefangen erst in 2017 beenden. Die Punkteverteilung sieht wie folgt aus: Für jedes gelesene Buch gibt es einen Punkt. Für jedes gelesene Buch, was vor 2017 auf dem SUB gelandet ist, gibt es einen Extrapunkt. Für jedes gelesene Buch, was mehr als 400 Seiten hat, gibt es einen Extrapunkt. Für jedes gelesene Buch, was mehr als 600 Seiten hat, gibt es zwei Extrapunkte. Für jedes gelesene Buch, was zum Monatsmotto passt, gibt es einen Extrapunkt. Für Comics und Mangas werden nur die Hälfte der Punkte vergeben. Hörbucher zählen auch. Bei den Extrapunkten für die Seiten einfach an dem "echten" Buch orientieren. Wenn es sich um die gekürzte Fassung des Hörbuchs handelt, dann ein dreiviertel der Seiten. (Also mal angenommen das Buch hat 400 Seiten und du hast die gekürzte Fassung des Hörbuchs, zählt es nur für 300 Seiten, also kein Extrapunkt.) Bereits früher gelesene Bücher zählen auch, aber hier gibt es den vor-2017-auf-dem-SUB-gelandet-Punkt nicht, da die Bücher ja nicht mehr zum SUB gehören. Im besten Fall kann man also 5 Punkte pro Buch erhalten. Wer noch Fragen hat, kann sie im Unterthema für Fragen stellen. Nun hoffe ich auf eine rege Teilnahme und wünsch uns schon mal viel Spaß :-) Teilnehmer --- Gesamtpunktzahl --- zuletzt aktualisiert 18.08.2017: _Jassi                                           ---  73 Punkte AmberStClair                             ---   69 Punkte (Gesamtpunkte angeben) Arachn0phobiA                         ---   208,5 Punkte Astell                                           ---    9 Punkte BeeLu                                         ---   81 Punkte Bellis-Perennis                          ---  564 Punkte Beust                                          ---   260 Punkte Bibliomania                               ---   184 Punkte Buecherkaetzchen                   ---   48 Punkte Buchgespenst                         ---  350 Punkte ChattysBuecherblog                --- 210 Punkte Buchperlenblog (CherryGraphics)  ---   103,5 Punkte Code-between-lines                ---  127 Punkte eilatan123                                 ---   46 Punkte Eldfaxi                                       ---   52 Punkte Farbwirbel                                ---   46 Punkte fasersprosse                            ---    35 PunkteFrau-Aragorn                           ---   109 Punkte Frenx51                                     ---  72,5 Punkte glanzente                                  ---   75 Punkte GrOtEsQuE                               ---   78 Punkte hannelore259                          ---   78 Punkte hannipalanni                           ---   135 Punkte Hortensia13                             ---   113 Punkte Igelchen                                    ---   21 Punkte Igelmanu66                              ---  151 Punkte janaka                                       ---   118 Punkte Janina84                                   ---    79 Punkte jasaju2012                               ---   20 Punkte jenvo82                                    ---   105 Punkte kalestra                                    ---   33 Punkte katha_strophe                        ---   53 Punkte Kattii                                         ---   77 Punkte Katykate                                  ---   94 Punkte Kerdie                                      ---   190 Punkte Kleine1984                              ---   130 Punkte Kuhni77                                   ---   105 Punkte KymLuca                                  ---   100 Punkte LadyMoonlight2012               ---   29 Punkte LadySamira090162                ---   211 Punkte Larii_Mausi                              ---    63 PunkteLeif_Inselmann                       ---   40,5 Punkteleseratte89                               ---   50 Punkte Leseratz_8                                ---   18 Punktelisam                                          ---   190 Punkte louella2209                            ---   69 Punkte lyydja                                       ---   82 Punkte mareike91                              ---    47 Punkte MissSnorkfraeulein                  ---  44 Punkte MissSternchen                          ---  52 Punkte mistellor                                   ---   149 Punkte Mone97                                    ---   55 Punktenaevia                                        ---   17 Punktenatti_Lesemaus                        ---  115 Punkte Nelebooks                               ---  183 Punkte niknak                                       ----  268 Punkte nordfrau                                   ---   97 Punkte PMelittaM                                 ---   180 Punkte PollyMaundrell                         ---   34 Punkte Pucki60                                        --- 37 Punkte QueenSize                                 ---   93 Punkte readergirl                                   ---    5 Punkte Readrat                                      ---   48 Punkte SaintGermain                            ---   139 Punkte samea                                           --- 57 PunkteSandkuchen                              ---   172 Punkteschadow_dragon81                  ---   92 Punkte Schmiesen                                  ---   153 Punkte Schokoloko29                            ---   35 Punkte Somaya                                     ---   245 Punkte SomeBody                                ---   157,5 Punkte Sommerleser                           ---   168 Punkte StefanieFreigericht                  ---   190,5 Punkte tlow                                            ---   135 Punkte Veritas666                                 ---   117 Punkteverruecktnachbuechern         ---   34 Punktevielleser18                                 ---   131 Punkte Vucha                                         ---   151 Punkte Wermoeve                                 ---   17 Punkte widder1987                               ---   64 Punkte Wolly                                          ---   163 Punkte Yolande                                       --   150 Punkte

    Mehr
    • 2171
  • Ein Sciencefiction Roman mit starken Charakteren

    Furtum Memoria
    louella2209

    louella2209

    27. March 2017 um 09:01

    Inhalt: Als die Menschen von Sturm und Wasser bedrängt wurden, flohen sie, in der Hoffnung, eine neue Heimat finden zu können. Mit Raumschiffen, in einer nie dagewesenen Größe erreichten sie einen Planeten, der sie nicht willkommen hieß. Dort kämpften sie um ihr Überleben, stets bewacht von Angst und Schrecken, Phobos und Deimos. Jahre später treffen auf dieser unwirtlichen Welt vier Menschen aufeinander, die dasselbe Schicksal vereint. Ein Dieb geht um, der jedoch nicht aus ist auf Reichtum oder Nahrung. Er stiehlt den Menschen ihr kostbarstes Gut: Ihre Erinnerungen. Meine Meinung: Die Autorin Döthe Haltern kreierte mit „Furtum Memoria“ einen faszinierenden Sciencefiction-Roman, der mit seiner Komplexität und den starken Charakteren besticht. Vor allem die Akteure dieser Story sind sehr feingliedrig gezeichnet und der erste Eindruck bestätigt sich nicht immer. Die Figuren sind bis zum Schluß für so manche Überraschung gut. Anfangs muss man sich ein bisschen durchkämpfen. Es gibt viele Perspektivwechsel und Zeitsprünge, die man sich im Kopf erstmal sortieren muss, um den Überblick zu behalten. Doch bald findet sich der rote Faden an dem man sich orientieren kann. Es lohnt sich auf jeden Fall dranzubleiben, denn die Autorin schafft eine bedrohliche und dichte Atmosphäre und vermag es bis zuletzt die Spannung zu halten und mit unvorhersehbaren Wendungen zu überraschen. Einziger Kritikpunkt, den ich noch anbringen möchte, sind die teils ausschweifenden Beschreibungen, die meinen Lesefluß etwas gestört haben und den Fortlauf der Handlung zäh gestalteten. Hier hätte man sich auch guten Gewissens auf die Fantasie des Lesers verlassen können. Dennoch ein Sciencefiction-Roman mit einem stimmigem Grundton, starken Charakteren, einer schlüssigen Handlung und dem Potential einer Fortsetzung. 4 Sterne und eine Empfehlung für interessierte Sciencefiction-Leser.

    Mehr
  • Furtum Memoria - Rezension

    Furtum Memoria
    LovelyBuecher

    LovelyBuecher

    24. March 2017 um 20:17

    Der Science-Fiction Roman "Furtum Memoria" von Dörthe Haltern ist am 18.02.2017 im epubli Verlag erschienen.INHALT:In dem Buch geht es um das Leben auf dem Mars. Vor Jahren flüchteten die Menschen auf den roten Planeten, da sie auf der Erde von Sturm um Wasser bedroht wurden. In überdimensionalen Raumschiffen, den sogenannten Archen, landen sie auf dem Mars und versuchen auf dem überlebendsfeindlichen Planeten das Beste zu machen.Nun treffen jedoch aber vier Menschen aufeinander, die sehr unterschiedlich sind, aber dennch ihr Schicksal vereint.Nun geht jedoch ein Dieb um, der Dieb der Erinnerung.MEINUNG:Am Anfang war es sehr schwer in die Geschichte hineinzukommen. Die ersten 60 Seiten musste ich mich sehr zusammenreißen weiterzulesen, da einem einzelne Bruchstücke der Handlung offenbart wurden, man diese aber noch nicht wirklich zusammenfügen konnte und ich oft den Grund nicht verstand.Dies änderte sich aber rasch. Als ich dann einmal in der Geschichte drin war, war es grandios! Die Handlung ist auf der einen Seite unvorstellbar auf der anderen jedoch so realistisch.Die Charaktere sind einzigartig und unglaublich und ich kann zurecht behaupten, das es eine der besten Charaktere sind, die ich je in Bücher kennenlernen durfte. Sie sind nicht wie alle übrigen Charaktere. Man konnte mit Ihnen mitfühlen und ihre Handlungen verstehen. Sie sind mir alle so ans Herz gewachsen und obwohl ich anfangs sehr skeptisch war, da das Buch aus mehreren Perspektiven geschrieben ist, hat es zu den Buch einfach unglaublich gut gepasst und anders könnte ich es mir kaum vorstellen!Freue mich jetzt auf die nächsten Teile und der eine Stern Abzug ist nur wegen dem etwas schwierigem Anfang. Eine echte Leseempfehlung! 

    Mehr
  • "Furtum Memoria" von Dörthe Haltern

    Furtum Memoria
    Ginger0303

    Ginger0303

    20. March 2017 um 18:04

    Als die Menschen von Sturm und Wasser bedroht wurden, flohen sie, in der Hoffnung eine neue Heimat finden zu können. Mit Raumschiffen, in einer nie dagewesenen Größe, erreichten sie einen Planeten, der sie nicht willkommen hieß. Dort kämpften sie um ihr Überleben, stets bewacht von Angst und Schrecken, Phobos und Deimos. Jahre später treffen auf dieser unwirtlichen Welt vier Menschen aufeinander, die dasselbe Schicksal vereint. Ein Dieb geht um, der jedoch nicht aus ist auf Reichtum oder Nahrung. Er stiehlt den Menschen ihr kostbarstes Gut: ihre Erinnerung.Meine Meinung: Aller Anfang ist schwer, so war es leider auch bei diesem Buch. Mein einziger Kritikpunkt ist, dass ich mir am Anfang ziemlich schwer tat, mich in dir Gesichte zurechtzufinden. Doch nach einiger Zeit fand ich einen tollen Leserythmus. Sehr gut finde ich, dass die Geschichte von mehreren Sichtweisen  erzählt wir. So lernt man mehr Standtpunkte kennen und kann sich besser in die Charaktere hineinversetzen. An dieser Stelle ein großen Lob an die Autorin. Die Charakter sind ihr sehr gut gelungen. Das besondere an ihnen ist einfach, dass sie einzigartig sind. An Spannung hat es in dem Buch auch nicht gefehlt. Auch wenn es manchmal etwas schwer war der Autorin zu folgen, ist es trotz allem ein sehr gelungenes Buch.  Ich hoffe auf eine Fortsetzung. Fazit: "Furtum Memoria" ist ein sehr fesselndes Buch, mit individuellen und großartigen Charakteren.

    Mehr
  • Interessante Welt, Interessante Charaktere

    Furtum Memoria
    Kathrin_Schroeder

    Kathrin_Schroeder

    19. March 2017 um 10:14

    Personen mit genau der richtigen Dosis Ecken und Kanten, Typen, keine Abziehbilder. Die Story, die Welt passen, sind stimmig. Aber dennoch für das Perfektgefühl passt es nicht. Mir persönlich ist die Geschichte zu martialisch, hatte ich mir vom Klappentext anders gedacht. Die Nebenfiguren bleiben mir farbloser als nötig, obwohl die Hauptfiguren wirklich toll sind. Aber meine Hauptkritik ist das Stichwort "Serie". Dieses Buch ist der erste Teil einer Geschichte, nicht in sich abgeschlossen und mit offenem Ende. Ok, wenn man es weiß, aber es erschließt sich weder aus dem Klappentext noch aus dem Buch. Ein Mehrteiler, den ich nicht auf den ersten Blick als solchen erkennen kann, ist für mich ein echtes Ärgernis. Schade, das Buch war gut, aber das ungeplante Warten auf die Fortsetzung stört mich.

    Mehr
  • Leserunde zu "Die Indianische Kalenderchallenge 2016/2017"

    Indianisches Horoskop / Geburtstagskalender (Wandkalender immerwährend DIN A3 quer)
    stebec

    stebec

    Halli Hallo meine Lieben, Vorab: Es handelt sich hier um eine Challenge. Der Kalender kann nicht gewonnen werden!.Wie wir es schon angekündigt haben, möchten kattii und ich euch dieses Jahr auch wieder mit einer Horoskop-Challenge bespaßen. Da wir uns gedacht haben, dass zwei Jahre hintereinander das gleiche Horoskop ziemlich langweilig werden kann, haben wir uns dazu entschlossen dieses Jahr die Chinesischen Sternzeichen durch die Indianischen zu ersetzen. Wir haben auch noch ein paar kleine Änderungen vorgenommen, damit das Punktesammeln nicht mehr so kompliziert ist, wie letztes Jahr und somit das Lesevergnügen ganz im Vordergrund steht. Außerdem gibt es am Ende der Challenge auch eine Kleinigkeit zu gewinnen. Kommen wir also erstmal zu dem wichtigsten. Die Regeln:1. Wir sammeln diesmal Totems und keine langweiligen Punkte ;)2. Jeden Monat bekommt ihr zwei Aufgaben zu einem Tierkreiszeichen. Die Aufgaben beziehen sich immer auf eine negative und eine positive Charaktereigenschaft. 2.1. Für jede gelöste Monatsaufgabe gibt es ein Totem.3. Zusätzlich bekommt ihr von uns 12 Jahresaufgaben, die ihr über den gesamten Challengezeitraum lösen könnt. Die sind sozusagen eure Joker, falls ihr mal eine Monataufgabe nicht lösen könnt. Diese sind dafür etwas aufwändiger bzw. kniffliger.3.1. Für jede Jahresaufgabe gelöste Jahresaufgabe gibt es ein Totem.4. Denn um am Ende der Challenge in den Lostopf zu hüpfen, müsst ihr mindestens 24 Totems gesammelt haben.5. Gerne könnt ihr die Jahresaufgaben auch zusätzlich lösen. Eure Chance auf den Gewinn beeinflusst das jedoch nicht. 6. Wie auch letztes Jahr bekommt ihr die doppelten Totems, wenn ihr die Monatsaufgaben zu dem Tier löst, was euer Sternzeichen ist. ACHTUNG: Die Jahresaufgaben sind hiervon ausgeschlossen. 7. Eine Rezension oder Kruzmeinung zu den Büchern ist diesmal Pflicht und muss in einem Sammelpost festgehalten werden. Ob ihr diesen in dem Thread erstellt oder doch lieber mit eurem Blog teilnehmen wollt, ist euch überlassen. 8. Die Rezensionen oder Kurzmeinungen müssen immer bis zum 5ten des Folgemonats online sein. 9. Die Monatsaufgaben postet katti immer am 20ten des vorherigen Monats.10. Da noch nachträglich viele Anfragen eingehen. Ist die Anmeldefrist aufgehoben. Man kann jederzeit in die Challenge einsteigen, aber die gelesenen Bücher können nicht nachträglich gezählt werden. Es gelten die Bücher die ab Zeitpunkt der Challenge gelesen wurden.11. Sagt uns bitte bei der Anmeldung, wann ihr Geburtstag habt, damit wir die doppelten Totems nachvollziehen können.12. Wir behalten uns vor jeden Teilnehmer, der drei Monate abwesend war/ist, anzuschreiben und ggf. aus der Challenge auszuschließen.Natürlich interessiert euch auch, was es zu gewinnen gibt:Die Gewinne:1. Ein Überraschungpaket im Wert von 20-30€2. Zweimal einen Buchgutschein im Wert von 10 € von der Bockumer Buchhandlung.Ihr seht wir haben einiges geändert, sodass die Challenge etwas einfach und vielleicht auch attraktiver wird. Wir wünschen euch jetzt erstmal viel Spaß und hoffen, auf eine rege Teilnahme.Fragen können wie immer gerne im dazu vorgesehenen Thread gestellt werden.Die Teilnehmer:Ann-Kathrin Speckmann 07.09.1995 => 8 TotemsBücherwurm 25.06.=> 6 TotemsBuchgespenst 07.01.1981 => 16 TotemsFederzauber 20.06.1982 => 10 TotemsInsider2199 26.03.1968 => 15 Totemsjanaka 02.10.1965 => 14 TotemsJisbon 06.09.1994 => 8 TotemsLadySamira091062 09.10.1962 => 8 Totemslouella2209 22.09.1978 => 17 TotemsPaulamybooksandme 18.04.1993 => 4 Totemssomebody 01.03.1980 => 3 TotemsTatsu 08.10.1988 => 16 Totems

    Mehr
    • 367