D Lacombe Die Herrin von Mallaig

(12)

Lovelybooks Bewertung

  • 14 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(7)
(3)
(2)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die Herrin von Mallaig“ von D Lacombe

Schottland, 1424. Mit gesenktem Kopf doch ungebrochenem Stolz ergibt sich die junge Gunelle Keith ihrem Schicksal. Um ihre Familie zu retten, muss die gebildete Tochter eines reichen Schiffseigners aus Aberdeen den ungehobelten Iain MacNeil heiraten. Als Ehefrau des Clanführers ist ihr neues Zuhause die Burg Mallaig inmitten der rauen Wildnis der Highlands. Die ungewohnte Umgebung und eine rachsüchtige Nebenbuhlerin machen ihr das Leben schwer. Doch Gunelle ist fest entschlossen, nicht aufzugeben, sondern für das zu kämpfen, was ihr wichtig ist: Die Anerkennung durch ihr Volk und die wachsende Liebe zu ihrem Ehemann.

Stöbern in Historische Romane

Das Gold der Raben

Eine kurzweilige Lektüre.

Margrith

Das Haus der Granatäpfel

schwere Kost in einer wunderschöne Geschichte verpackt

Inge78

Die Schwester des Tänzers

Schönes Buch

brauneye29

Der Reisende

Deutschland November 1938 --ein eindrückliches und beklemmendes Dokument aus einer Zeit, die gerade mal 80 jahre her ist ... Unbedingt Lesen

makama

Die Salzpiratin

Schöner kurzweiliger historischer Roman mit einer spannenden Handlung und einer sehr sympathischen starken Protagonistin

Hermione27

Matthew Corbett und die Hexe von Fount Royal - Band 2

Sehr spannend, sehr genial :D

Yolande

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Die Herrin von Mallaig" von D Lacombe

    Die Herrin von Mallaig

    Monika Jary

    17. May 2011 um 12:54

    Schottland, 1424. Mit gesenktem Kopf doch ungebrochenem Stolz ergibt sich die junge Gunelle Keith ihrem Schicksal. Um ihre Familie zu retten, muss die gebildete Tochter eines reichen Schiffseigners aus Aberdeen den ungehobelten Iain MacNeil heiraten. Als Ehefrau des Clanführers ist ihr neues Zuhause die Burg Mallaig inmitten der rauen Wildnis der Highlands. Die ungewohnte Umgebung und eine rachsüchtige Nebenbuhlerin machen ihr das Leben schwer. Doch Gunelle ist fest entschlossen, nicht aufzugeben, sondern für das zu kämpfen, was ihr wichtig ist: Die Anerkennung durch ihr Volk und die wachsende Liebe zu ihrem Ehemann. Dies ist wieder mal ein Buch, das man so schnell nicht aus der Hand legt und hofft, doch noch etwas mehr über Gunelle und ihren "starrköpfigen Highlander" zu erfahren. Man lebt, leidet und liebt zusammen mit Gunelle, und freut sich, dass mal wieder die zarte Liebe gewonnen hat,

    Mehr
  • Rezension zu "Die Herrin von Mallaig" von D Lacombe

    Die Herrin von Mallaig

    Coennchen79

    14. June 2009 um 09:05

    Bekannte Story... Schottland... junge Frau wird verheiratet und muß, mit vielen Hindernissen und Intrigen, um die Liebe ihres Mannes kämpfen. Und alles wird gut ;o)
    Für zwischendurch gut zu lesen.

  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks