D Martyn Lloyd-Jones Gott der Vater

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(3)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Gott der Vater“ von D Martyn Lloyd-Jones

Stöbern in Sachbuch

Das andere Achtundsechzig

Ein Buch, welches mit der 68er – Mythen auf wissenschaftlicher Basis aufräumt.

Nomadenseele

Vom Anfang bis heute

Geschichte mal anders ... sehr schön!

EllaWoodwater

Manchmal ist es federleicht

Sehr Persönliches einer tollen Frau

buchstabensammlerin

Love your body und schließe Frieden mit dir selbst!

Scheiß auf die Meinung anderer und zücke zur Not den Selbstliebe-Rebellen! Für jüngere Mädchen gut geeignet.

Buchverrueggt

Die Freiheit, frei zu sein

Zeitlos aktuell und lässt einen einige aktuelle Entwicklungen vielleicht in einem anderen Licht sehen...

Seralina1989

Leben lernen - ein Leben lang

Ich kenne niemanden, der praktische Philosophie so verständlich erklären kann:Ein Gewinn für jeden, der sein Leben glücklich gestalten will

SigiLovesBooks

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Tolle Auseinandersetzung mit dem Wesen Gottes!

    Gott der Vater

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    01. February 2016 um 16:08

    In „Gott der Vater“ geht D. Martyn Lloyd-Jones mit seinen Lesern auf Entdeckungsreise um Gott den Vater besser kennenzulernen. Am Anfang des Buches gibt der Autor einen Einblick wie jeder die Bibel studieren sollte und warnt sehr eindrücklich vor Irrlehren. Dann geht der Autor mit einer sehr bibelnahen Auslegung auf verschiedene Themen, wie Engel, Teufel, Schöpfung und die Dreieinigkeit ein. Er hat mich sehr mit seinem Schreibstil überrascht, da er sich mit mir als Leser auf eine Stufe stellt. Durch Formulierung wie „wir beschäftigt uns mit…“ baut er eine persönliche Bindung auf und das Buch liest sich wie ein Gespräch. Tief beeindruckt hat mich immer wieder seine Demut gegenüber Gott und dem Glauben allgemein. Dieses Buch ist für mich eine echte Wohltat gewesen und ich habe viel gelernt. Wer hier ein Theologiebuch erwartet liegt falsch. Es ist ein Glaubensbuch mit einer bibelorientierten Auslegung ohne Spekulationen. Ich kann das Buch voll empfehlen und freue mich sehr auf die nächsten beiden Bände.

    Mehr
  • Leserunde zu "Gott der Vater" von D Martyn Lloyd-Jones

    Gott der Vater

    Arwen10

    Wie ich schon im Neuigkeitsthreat angekündigt habe, werde ich euch jetzt auch immer wieder mal Bücher vorstellen, mit denen ich mich gerade beschäftige oder andere interessante Bücher, die aus verschiedenen christlichen Verlagen kommen. Beginnen möchte ich mit diesem Buch von D.Martyn Lloyd-Jones. Es ist ein Grundlagenwerk zu dem es noch zwei Folgebände gibt, "Gott der Sohn" und "Gott der heilige Geist". Das Buch basiert auf einer Vortragsreihe, die der Autor des Buches 1952-1955 gehalten hat. Um einen ersten Eindruck zu erhalten könnt ihr euch das Inhaltsverzeichnis und eine Leseprobe hier anschauen: http://cbuch.de/lloyd-jones-gott-der-vater.html Ich suche nun zwei Leser, die dieses Buch gerne lesen würden. Es gibt KEINE Rezensionsverpflichtung. Das Einzige, dass ich erwarte, ist Interesse am Thema und Austausch. Das Buch ist kein Roman, es gibt deshalb auch kein zeitliches Limit. Aber so nach 3 Monaten wäre ich dann doch gerne fertig. Von Vorteil ist bei diesem Buch, wenn man eine Bibel vorliegen hat, damit man zwischendurch evtl. nachschlagen kann. Es ist auch wichtig, dass interessierte Leser sich mit der Bibel beschäftigen mögen, sonst werden sie an diesem Buch keine Freude haben. Gerne sind Leser mit eigenem Buch willkommen. Ich mache hier kein offizielles Bewerbungsverfahren. Bis Ende November könnt ihr überlegen, ob ihr mitlesen möchtet und zwei Interessenten können mitlesen. Zwei Bücher werden gestellt.

    Mehr
    • 68
  • Sorgfältiges Grundlagenbuch zur Person Gottes

    Gott der Vater

    Sonnenwind

    17. January 2016 um 01:56

    D. Martyn Lloyd-Jones ist studierter Naturwissenschaftler und Theologe. Er ist mit wissenschaftlichen Methoden nicht nur vertraut, sondern arbeitet konsequent logisch und folgerichtig. Dazu kommt seine kompromißlose Haltung bezüglich Gott und Bibel: Seine Überzeugungen sind nicht einfach Glaube, sondern halten einer wissenschaftlichen Überprüfung stand. Er hat sich mit den dargebotenen Themen nicht nur intensivst beschäftigt, sondern seine Haltung ständig überprüft und sein Leben hindurch immer wieder hinterfragt. Wenn er nun in diesem Buch, das auf einer Reihe von Vorträgen beruht, die Person Gottes des Vaters behandelt, geht er dabei in die Tiefe. Er stellt uns den Vater vor, in seiner Persönlichkeit, wie sie die Bibel beleuchtet, aber auch in seinem Wirken. Dabei läßt er auch Randbereiche nicht aus wie Engel und Dämonen, Schöpfung und Vorsehung. Dieses Buch war für mich ein ganz außerordentlicher Gewinn zu lesen. Obwohl ich mich auch schon lange und sehr intensiv mit den besprochenen Fragestellungen beschäftige, habe ich eine Menge dazugerlernt und sehr davon profitiert. Jetzt will ich unbedingt auch noch die beiden anderen Bücher der Serie lesen, Gott der Sohn und Gott der Heilige Geist.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks