D. Bullcutter

 3.8 Sterne bei 13 Bewertungen
D. Bullcutter

Lebenslauf von D. Bullcutter

"IMMER EINEN PFEIL DER SEHNSUCHT IM KÖCHER!" Ich bin ein Kind der frühen 70er Jahre und Buchautor. Meine Bildungsgrundlagen und Denkstrukturen sind überaus humanistischer Natur. Eine ausgeprägte polemische Ader kommt hinzu. Die Leidenschaft für dystopische Romane - als Warnung, nicht Handbuch - entdeckte ich in meiner Jugend dank einiger Meilensteine dieses Genres, wie z. B. THX-1138 und Logan´s Run. Seither lässt mich der Gedanke nicht los, dass der Begriff "Frieden" bei manchen Menschen in Wirklichkeit "Konformität" und "Kontrolle" bedeutet und die Abgabe aller individueller Freiheiten bedingt. Dennoch fehlt in allen bisher veröffentlichten dystopischen Büchern und Filmen ein wesentliches Element: der Weg zu einem solchen Zustand. Denn eine Dystopie ist keineswegs eine abrupt implantierte Autokratie bzw. Diktatur mit offensichtlichen Zügen. Also: keine Polizisten um jede Ecke, keine im Stechschritt marschierenden Soldaten etc. Eine Dystopie ist das Ergebnis eines langjährigen "Umerziehungsprozesses" der einzelnen Individuen und Gesellschaft, die sich langsam aber stetig daran gewöhnen, ihre Entscheidungen und somit ihre Freiheiten (individuell wie kollektiv) freiwillig an eine Obrigkeit zu delegieren. Ein One-Way-Ticket. Was ich im "richtigen" Leben tue, ist hier nicht von Belang. Und was ist denn überhaupt das "richtige Leben": Der Nine-to-Five-Job? Nein, vielmehr zeigt sich das wahre Leben außerhalb einer ökonomischen standardisierten Notwendigkeit. In der guten alten lateinischen Sprache findet sich dieses Prinzip im Begriff "Otium" wieder, dessen Negation das "Neg-Otium" ist. Wenn Dir, lieber Leser, diese Begriffe unbekannt sind, dann sei an der Stelle gesagt, dass das italienische Wort "Negozio" (zu Deutsch "Laden") davon abgeleitet ist. Der Laden (sowie der Job) bringt zwar Geld, aber keine geistige Bereicherung. Hingegen bedeutet "Otium" keineswegs "nichts tun", sondern die Pflege von sich selbst, der eigenen Seele, des eigenen Geistes, samt Entfaltung. Ich glaube nicht, dass das tägliche Eingeben von Daten in ein Warenwirtschaftssystem dazu gehört. Begleite mich auf eine spannende Reise in dystopische Welten! Dabei wird sich auch Deine Perspektive, Deine Sicht der Dinge ändern...ohne irgendwelche Pillen. Denn jede Wende vollzieht sich infolge eines Perspektivwechsels, eines Paradigmenwechsels, wie Thomas Kuhn in Bezug auf die kopernikanische Revolution zutreffend formulierte.1 1 Thomas Kuhn, The Structure of Scientific Revolutions, 1962. D. Bullcutter

Neue Bücher

GLOBAL DAWN 2: Transhumanismus
 (3)
Neu erschienen am 03.09.2018 als Hardcover bei tredition.

Alle Bücher von D. Bullcutter

D. BullcutterGLOBAL DAWN: Die Abtrünnigen
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
GLOBAL DAWN: Die Abtrünnigen
GLOBAL DAWN: Die Abtrünnigen
 (10)
Erschienen am 11.04.2018
D. BullcutterGLOBAL DAWN 2: Transhumanismus
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
GLOBAL DAWN 2: Transhumanismus
GLOBAL DAWN 2: Transhumanismus
 (3)
Erschienen am 03.09.2018

Videos zum Autor

Neue Rezensionen zu D. Bullcutter

Neu
echs avatar

Rezension zu "GLOBAL DAWN" von D. Bullcutter

Überfrachtete Dystopie mit mehr als fragwürdiger Botschaft
echvor 2 Tagen

Ich habe dieses Buch im Rahmen einer Leserunde gelesen, nachdem der Klappentext und das Thema zunächst mein Interesse an der Geschichte wecken konnten.
Dieses Interesse schlug dann aber sehr schnell in eine deutliche Ablehnung bis hin zum Entsetzen um und ich habe mehrmals mit den Gedanken gespielt, das Buch vorzeitig zu beenden. Schlußendlich habe ich dennoch bis zum Ende durchgehalten, musste beim Zuklappen des Buches aber doch ziemlich schlucken und habe erst einmal ein paar Tage gebraucht, um das Gelesene ein wenig sacken zu lassen.

Der Autor D. Bullcutter entwirft hier ein doch ziemlich befremdliches Szenario.
Nachdem sich Deutschland und Frankreich im Jahr 2024 zu einem Gebilde namens Framanien zusammengeschlossen haben, beginnen die herrschenden Parteien (Radikaldemokraten und Radikalsoziale)  umgehend damit, auch die übrigen europäischen Staaten in ihren Verbund zu zwingen, um so am Ende die USoE (United States of Europe) entstehen zu lassen. Widerstände in der Bevölkerung werden durch Pflichtimpfungen (!!!) unterdrückt.
Nachdem der Widerstand Österreichs durch einen Einmarsch brutal niedergeschlagen wird, bleiben nur noch Tschechien, die Slowakei, Ungarn und Polen als abtrünnige Staaten, die sich dieser Entwicklung wiedersetzen und die Flüchtlinge aus den übrigen europäischen Staaten aufnehmen.

Der Autor beschränkt sich in dieser Dystopie nicht nur auf die Geschehnisse in Europa, sondern bindet auch aktuelle Entwicklungen in Amerika, Russland (hier auch als "Das dritte Rom" bezeichnet), der arabischen Welt ("Panarabia") und auch im Vatikan ("The New Unniversal Church") in das Geschehen ein. Dadurch wirkt die ganze Geschichte doch deutlich überfrachtet, den Figuren bleibt hier kaum Raum zur Entfaltung und die Geschichte kratzt nur an der Oberfläche, ohne auch nur ansatzweise Tiefe und dadurch auch Glaubwürdigkeit zu entwickeln.
Am Ende hat man dann zudem noch das Gefühl, hier einen 243 Seiten langen Prolog für den bereits erschienenen zweiten Band der Reihe mit dem Titel "Transhumanismus" gelesen zu haben.  

Zudem verwendet der Autor hier eine Reihe von seltsamen Begrifflichkeiten, wie z.B. "Pflichtspezialisten" für das Militär und "bürgende Personen" für die normale Bevölkerung. Menschen aus Afrika werden zudem abschätzig als "neue menschliche Ressource" bezeichnet.  
Und dann ist da noch der mehrmals verwendete Begriff "Systemmedien", der ja eine gewisse Nähe des Autoren zu einer aktuellen Partei andeutet, die sich nach kurzer Recherche in den sozialen Medien auch durchaus bestätigt hat.
Das sich dann unter den Abtrünnigen auch noch derzeit streng nationalistisch geführte Staaten wie Polen und Ungarn befinden, passt dann nur zu gut zur immer deutlicher werdenen Stoßrichtung dieses Buches, die mein Interesse an den weiteren Bänden auf Null haben sinken lassen.

Kommentare: 3
0
Teilen
M

Rezension zu "GLOBAL DAWN" von D. Bullcutter

Freitheit nur unter Wiederstand
MK262vor 18 Tagen

War sofort von dem Klappentext angesprochen. Friede für Alle und wer nicht mitmacht ist automatisch dagegen und ein Feind. Man hat zwar seine Freiheit muss aber immer mit dem Wiederstand kämpfen. Für mich persönlich war der Einstig etwas schwer und nicht so ganz das was ich erwartet habe durch die verschiedenen Handlungen und Zeitverschiebungen bin ich einfach nicht in den gewohnten Lesefluss gekommen. Der Autor wagt sich an ein ganz neues Lesen an das man sich erst mal gewöhnen muss. Es kommt zu sehr tiefen und neuen Gedanken die einen schon zum grübeln bringen und nicht gerade leicht zu verdauen sind. Es ist kein Buch das man mal schnell auf dem Sofa durchlesen kann man braucht schon eine gewisse Zeit um ins Geschehen einzudringen.

Kommentieren0
2
Teilen
Filip2806s avatar

Rezension zu "GLOBAL DAWN: Die Abtrünnigen" von D. Bullcutter

Interessantes Dystopisches Buch für Zwischendurch und mit viel Verbesserungspotential
Filip2806vor 19 Tagen

Liebe Lovelybookscommunity,

Willkommen in dieser dystopischen Welt, welche von D. Bullcutter verfasst und erstellt worden ist. Es ist mein erstes Buch in diesem Genre und ich war sehr gespannt, was mich hier erwarten würde. Einerseits verfolgen wir das Leben der Charaktere Pavel, Max, Lucia und den anderen, wie sie aus ihrer Heimat flüchten, um sich den Widerstand anzuschließen. Anderseits empfand ich hier eine Dokumentation der zukünftigen dystopischen Welt mit verschiedenen Sichtweisen wie die des Bashir oder Pushkin oder Lawrance Medice. Ich finde die Story von Pavel und seiner Familie gut gelungen und sehr interessant zu lesen. Die Einführung der United States of Europe ist was neues und hat mich auch positiv überrascht. Leider empfind ich die Beschreibungen der dystopischen Welt viel zu lang und manchmal sehr mühsam zu lesen. Die Sprünge in der Zeit erschwerten mir das Lesen, sodass ich die ersten fünfzig Seiten zwei mal gelesen habe. Das Ende mit dem Cliffhanger macht den Leser gespannt auf das weitere Lesen des Romans. Ob es wirklich ein Roman ist, ist es schwer mir zu sagen. Ich dachte am Anfang ich lese ein Sachbuch über eine zukünftige Globalisation. Das ist was neues für mich, dies ist aber nicht negativ anzumerken. Dieses Buch hat noch viel mehr Potential und wer etwas neues lesen möchte in Richtung "Wie könnte die Welt bald aussehen?" , sollte sich das Buch anschaffen und durchlesen. 

Kommentare: 1
12
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
dbullcutters avatar

Die Täuschung der globalen Gerechtigkeit…

###YOUTUBE-ID=tj9Hzg1s1bc###

GLOBAL DAWN 2 Transhumanismus
- der fesselnde 2. Band setzt die außergewöhnliche, dystopische Reihe fort

Was haben die hoch gepriesene Industrie 4.0, die Nachhaltigkeit, weltweite Vernetzung, künstliche Intelligenz und ihre nicht mehr nur hypothetischen Anwendungsbereiche mit den philosophischen Grundsätzen der Frankfurter Schule und vor allem der Fabian Society zu tun? Alles nur Technik? Dient dies alles nur zur Erleichterung unseres Lebens?

Zur Handlung (Pressemeldung):
D. Bullcutter spinnt in seinem neuen Streich die Geschichte der Abtrünnigen aus der "GLOBAL DAWN"-Reihe weiter und bringt mit GLOBAL DAWN 2 Transhumanismus eine würdige Fortsetzung der Reihe auf den Buchmarkt.
Im ersten Teil der "GLOBAL DAWN"-Reihe haben die Leser die Gruppe der Abtrünnigen kennengelernt. Freie Meinungsäußerung existiert für die Bürger von Westeuropa darin nicht mehr. Die Abtrünnigen haben sich gegen diesen Status Quo aufgelehnt. In der packenden Fortsetzung in Band 2 GLOBAL DAWN 2 Transhumanismus ersetzt eine neue Machtelite die Alte und treibt die Globalisierung voran. Dies geschieht auf eine Weise, die nicht nur sprichwörtlich unter die Haut geht. Die noblen Ziele: Fortschritt, soziale Gerechtigkeit, medizinische Gerechtigkeit, absolute Gleichheit von Menschen und Bedürfnissen, nachhaltige Ausbeute der Ressourcen in einer geldlosen Gesellschaft - und das alles weltweit! All dies hatte "Er" versprochen und die ersten Fälle deuteten auf Erfolg. Doch zu welchem Preis? Dem Verlust eines Stück Landes? Oder eher des Willens und der Freiheit? Wer nicht mitspielt, der verschanzt sich nicht mehr. Die Reconquista beginnt!
D. Bullcutter gelingt es, sich mit Teil zwei seiner mitreißenden "Global Dawn"-Reihe GLOBAL DAWN 2 Transhumanismus mit einem wahren Science-Fiction-Paukenschlag zurückzumelden. Es wird Lesern schnell dämmern, dass der packend und intelligent inszenierte Zukunftsroman über eine Bevölkerung ohne eigenen Willen noch viele weitere abenteuerliche Handlungen und philosophischen Hintergründe bereithält. Leser werden auch Band 2 verschlingen und sich schon nach dem dritten Band sehnen. D. Bullcutter hält auch mit dem neusten Band seiner Reihe großes Lesevergnügen, intelligente Gesellschaftskritik und viel Nervenkitzel parat.
PR Agentur tredition GmbH, Nadine Otto, 28.09.2018

Zum Autor:
"Immer einen Pfeil der Sehnsucht im Köcher!" 
Ich bin ein Kind der frühen 70er Jahre und Selfpublishing-Buchautor. Meine Bildungsgrundlagen und Denkstrukturen sind überaus humanistischer Natur. Eine ausgeprägte polemische Ader kommt hinzu. Die Leidenschaft für dystopische Romane - als Warnung, nicht Handbuch - entdeckte ich in meiner Jugend dank einiger Meilensteine dieses Genres, wie z. B. THX-1138 und Logan´s Run. Als Selfpublisher habe ich am 3. September 2018 meinen zweiten Roman GLOBAL DAWN 2 Transhumanismus mit viel Mühe und Liebe zum Detail veröffentlicht. Der erste Teil ist bereits im April 2018 erschienen. Nun arbeite ich am Dritten.

Begleite mich auf eine spannende Reise in dystopische Welten! Dabei wird sich auch Deine Perspektive, Deine Sicht der Dinge ändern...ohne irgendwelche Pillen. Denn jede Wende vollzieht sich infolge eines Perspektivwechsels, eines Paradigmenwechsels, wie Thomas Kuhn in Bezug auf die kopernikanische Revolution zutreffend formulierte**.

Seid ihr bereit, in eine weitere, düstere Dystopie einzutauchen? 

Dann willkommen in der transhumanistischen Dystopie, in der die Protagonisten des ersten Bandes vor ganz neuen Herausforderungen stehen. 
Auch der philosophische und historische Hintergrund darf dabei natürlich nicht zu kurz kommen.

Ich verlose 20 Exemplare (Taschenbücher und hochwertige Lesezeichen) unter allen, die Lust haben, sich darüber im Rahmen einer Leserunde auszutauschen und im Anschluss eine Rezension zu schreiben. Ich stehe gerne für Fragen zur Verfügung und reise gemeinsam mit euch in eine düstere Zukunft.

Bewerbt euch* als einer von 20 Testlesern über den blauen "Jetzt bewerben"-Button bis zum 19. Oktober 2018 und antwortet auf folgende Frage:

In GLOBAL DAWN 2 Transhumanismus wird ein außergewöhnliches dystopisches Gedankenspiel beschrieben: der Mensch soll sowohl genetisch als auch kybernetisch verändert und genormt werden. Realitätsferne Fantasie oder mögliche Zukunft? Wie könnte so eine Welt aus eurer Sicht entstehen?

Ich freue mich auf eure interessanten Beiträge. 

Viel Glück bei der Verlosung. 

*Im Gewinnfall gehören eine zeitnahe Teilnahme am Austausch in allen Leseabschnitten der Leserunde sowie das Schreiben einer abschließenden Rezension selbstverständlich dazu. Falls ihr dies nicht gewährleisten könnt, seht bitte von einer Bewerbung ab. Bitte beachtet die lovelybooks-Richtlinien. Danke!

**Thomas Kuhn, The Structure of Scientific Revolutions, 1962

Weitere Informationen/Links findet ihr hier:
zu Band 1 GLOBAL DAWN Die Abtrünnigen
zu Band 2 GLOBAL DAWN 2 Transhumanismus

Buchpräsentation GLOBAL DAWN 2 Transhumanismus - ein paar Worte des Autors:

###YOUTUBE-ID=GJ9B0wchup8###

Im Folgenden noch ein paar Buchtrailer:

###YOUTUBE-ID=UtPx3-qlqII###


###YOUTUBE-ID=05hwHcQ6JQE###


###YOUTUBE-ID=rl1aEfNDCcA###


###YOUTUBE-ID=_5ICHA8PPXA###


Buchlesungen - Teile 1 bis 9:
Über folgenden Link gelangt ihr zur Playlist.   
Zur Leserunde
dbullcutters avatar
Das trübe Bild des Weltfriedens…

###YOUTUBE-ID=RjTnnAunrUc###

Zur Handlung:
Freie Meinungsäußerung existiert für die Bürger Westeuropas nicht mehr. Alle Menschen sollen wie Schafe auf das Ziel einer weltweiten Friedensutopie zuarbeiten. Eigenständiges Denken steht da nur im Weg. Die meisten Menschen haben sich mit dem Status Quo angefreundet, doch die grundlegenden Einschränkungen für die Bevölkerung sorgten für drei Auswanderungswellen, in denen diejenigen, die von der Mehrheit als Zivilisationsverweigerer, Feinde und Abtrünnige angesehen werden, in Länder zogen, in denen die eigene Meinung noch etwas zählt. Wer beim Friedensprojekt nicht mitspielen will, der muss sich eben zwischen Bequemlichkeit und Freiheit entscheiden. Max, Pavel und ihre Familien wählen die Freiheit - was sie automatisch auf die Seite des Widerstands setzt. Die Leser folgen in GLOBAL DAWN Die Abtrünnigen von D. Bullcutter dem Schicksal einer Familie, die sich mutig gegen die Mehrheit stellt und ihren eigenen Pfad beschreitet. Der Roman zeigt auf spannende Weise, wie Propaganda gesamte Länder unterwerfen und Menschen in willenlose Roboter verwandeln kann. Die intelligente und gut durchdachte Handlung regt zum Nachdenken über die aktuellen Zustände in der Welt an, liefert zugleich aber auch jede Menge Lesespaß.
PR Agentur tredition GmbH, Nadine Otto, 07.05.2018

Zum Autor:
"Immer einen Pfeil der Sehnsucht im Köcher!" 
Ich bin ein Kind der frühen 70er Jahre und Selfpublishing-Buchautor. Meine Bildungsgrundlagen und Denkstrukturen sind überaus humanistischer Natur. Eine ausgeprägte polemische Ader kommt hinzu. Die Leidenschaft für dystopische Romane - als Warnung, nicht Handbuch - entdeckte ich in meiner Jugend dank einiger Meilensteine dieses Genres, wie z. B. THX-1138 und Logan´s Run. Als Selfpublisher habe ich am 11. April 2018 meinen Traum wahr werden lassen und meinen ersten Roman GLOBAL DAWN Die Abtrünnigen mit viel Mühe und Liebe zum Detail veröffentlicht. Den zweiten Teil habe ich vor kurzem fertiggestellt. Dieser steht kurz vor der Veröffentlichung.

Begleite mich auf eine spannende Reise in dystopische Welten! Dabei wird sich auch Deine Perspektive, Deine Sicht der Dinge ändern...ohne irgendwelche Pillen. Denn jede Wende vollzieht sich infolge eines Perspektivwechsels, eines Paradigmenwechsels, wie Thomas Kuhn in Bezug auf die kopernikanische Revolution zutreffend formulierte**.

Seid ihr bereit, in eine düstere Dystopie einzutauchen? 

Dann willkommen bei den Abtrünnigen!

Ich verlose 10 Exemplare (Taschenbücher und hochwertige Lesezeichen) unter allen, die Lust haben, sich darüber im Rahmen einer Leserunde auszutauschen und im Anschluss eine Rezension zu schreiben. Ich stehe gerne für Fragen zur Verfügung und reise gemeinsam mit euch in eine düstere Zukunft.

Bewerbt euch* als einer von 10 Testlesern über den blauen "Jetzt bewerben"-Button bis zum 7. September 2018 und antwortet auf folgende Frage:

In GLOBAL DAWN Die Abtrünnigen wird ein außergewöhnliches dystopisches Gedankenspiel beschrieben. Realitätsferne Fantasie oder mögliche Zukunft? Wie könnte so eine Welt aus eurer Sicht entstehen?

Ich freue mich auf eure interessanten Beiträge. 

Viel Glück bei der Verlosung. 

*Im Gewinnfall gehören eine zeitnahe Teilnahme am Austausch in allen Leseabschnitten der Leserunde sowie das Schreiben einer abschließenden Rezension selbstverständlich dazu. Falls ihr dies nicht gewährleisten könnt, seht bitte von einer Bewerbung ab. Bitte beachtet die lovelybooks-Richtlinien. Danke!

**Thomas Kuhn, The Structure of Scientific Revolutions, 1962

Weitere Informationen über Buch und Autor findet ihr hier.
Zur Leserunde
dbullcutters avatar
An alle Lesefreaks und Lesegeister! :)

Auf den Spuren der Dystopie und des Transhumanismus.

Eine Buchlese-Reihe bestehend aus neun Teilen zum neuen Roman
GLOBAL DAWN 2 Transhumanismus von D. Bullcutter ist nun online verfügbar.

Über folgenden Link gelangt ihr zur Playlist der Reihe auf YouTube.
Hier könnt ihr die Teile 1 - 9 mit folgenden Themen aus dem Roman abrufen:

1. Die Entscheidung
2. Erfüllter Wunsch
3. Die Marschrichtung
4. Die Schutzzone
5. Africa´s Rising
6. Africa´s Rage
7. New Elite
8. Ungarn und Erdely
9. Ölmonarchie

Mehr zum neuen Roman findet ihr hier.

Und jetzt viel Spaß beim Reinhören!

Habt einen schönen 3. Oktober-Feiertag! :)

Liebe Grüße
Euer D. Bullcutter

###YOUTUBE-ID=gBAanmxostA###

###YOUTUBE-ID=8iM9FhKinqw###

###YOUTUBE-ID=kFgEWdR4wes###

###YOUTUBE-ID=VuQQCFisfDo###

###YOUTUBE-ID=GzEBekX9XKw###

###YOUTUBE-ID=3ik9eJAyago###

###YOUTUBE-ID=BRXJKesJkr8###

###YOUTUBE-ID=YL19K__cvBI###

###YOUTUBE-ID=bfPsrqSfSPI###

Zum Thema

Zusätzliche Informationen

D. Bullcutter wurde am 11. November 1972 in Monza (I) (Italien) geboren.

D. Bullcutter im Netz:

Community-Statistik

in 12 Bibliotheken

auf 4 Wunschlisten

von 1 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks