Archie Greene und das Buch der Nacht

von D. D. Everest 
4,3 Sterne bei10 Bewertungen
Archie Greene und das Buch der Nacht
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

MsChilis avatar

Ein toller Abschluss einer magischen Reihe.

Tine_1980s avatar

Eine tolle Reihe mit viel Spannung!

Alle 10 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Archie Greene und das Buch der Nacht"

Archie Greene
will gerade einen neuen Zauberspruch aufschreiben, da erscheint eine schwarze Flamme auf dem Papier und löscht seinen Spruch einfach weg. Was steckt bloß dahinter? Auch im Rat der Ältesten herrscht große Aufregung, denn ein gefährliches magisches Buch wurde gestohlen. Gibt es gar einen Zusammenhang zwischen der schwarzen Flamme und dem gestohlenen Buch? Archie und seine Freunde müssen all ihren Mut zusammen nehmen, um gegen die schwarze Magie zu kämpfen und die Welt der Zauberei zu retten.

Fantastische Kinderbuch-Reihe für Mädchen und Jungen ab 11 Jahren, die Magie, Spannung und Abenteuer lieben. Im Mittelpunkt der originellen Geschichte von Debütautor D. D. Everest stehen magische Bücher und ein sympathischer Protagonist, der sich plötzlich in einer Schule der Buchbinderei wiederfindet und zusammen mit seinen neuen Freunden auf echte Zauberbücher aufpassen muss.

„Archie Greene und das Buch der Nacht“ ist der dritte Band einer Buchreihe. Die beiden Vorgängertitel lauten „Archie Greene und der Fluch der Zaubertinte“ und „Archie Greene und die Bibliothek der Magie“.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783785588796
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Fester Einband
Umfang:384 Seiten
Verlag:Loewe
Erscheinungsdatum:11.10.2017

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4,3 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne3
  • 4 Sterne7
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    MsChilis avatar
    MsChilivor einem Monat
    Kurzmeinung: Ein toller Abschluss einer magischen Reihe.
    EIn toller Abschluss

    Das Abenteuer von Archie erlangt seinen Höhepunkt. Ein magisches Buch wurde entwendet und kurz darauf geht ein von Archie erschaffener Zauberspruch in schwarzen Flammen auf. Archie und seine Freunde versuchen mit allen Mitteln die Welt der Magie zu retten.

     

    Auf diesen finalen Band habe ich mich sehr gefreut. Aber ich war auch traurig, denn die Reihe ist damit zu Ende. Wie schon bei den beiden Vorgängern steht Archie im Mittelpunkt, doch auch seine Freunde spielen eine wichtige Rolle und stehen ihm Tatkräftig zur Seite. Archie ist ein außergewöhnlicher Junge, äußerst neugierig und man muss ihn einfach mögen. Auch die magische Welt der Bücher, die hier erschaffen wurde, muss man einfach mögen. An manchen Stellen war die Geschichte etwas vorhersehbar, dennoch konnte ich das Buch nicht aus der Hand legen. Die Rettung der Magie war atemberaubend, interessant und auch manchmal überraschend. Einige Wendungen haben mich erstaunt, andere waren mir schnell klar. Doch spannend war die Geschichte bis zum Schluss. Ich muss sagen ich bin traurig, dass die Abstecher in die Welt von Archie vorbei sind.

     

    Eine tolle Kinderbuchreihe, die ich auch Erwachsenen ans Herz legen möchte. Mir hat sie sehr gut gefallen und dieser Abschluss ist wirklich gelungen.

    Kommentieren0
    4
    Teilen
    BuechersuechtigesHerzs avatar
    BuechersuechtigesHerzvor 9 Monaten
    Kurzmeinung: Spannend, magisch und für alle Bücherfans ein Muss!
    Spannend, magisch und für alle Bücherfans ein Muss!

    MEINUNG:Die bisherigen Bände der Reihe um Archie Greene waren für mich absolute Favoriten. Deswegen habe ich mich auch total auf den letzten Band gefreut, war aber auch andererseits traurig, dass es nun zuende gehen soll.Das Cover ist genauso schön wie seine beiden Vorgänger. Wie schon bei den anderen beiden Büchern spielen dem Archie selbst noch Bücher und Magie eine große Rolle - also genau passend zum Inhalt.Der Einstieg fiel mir zuerst ein wenig schwer, da ich nicht mehr genau wusste, wie der zweite Band geendet hatte.Der Autor webt jedoch am Rande kleine Wiederholungen ein, sodass man sich zumindest ein bisschen wieder erinnern kann und zurück in die Geschichte findet.Die Geschichte ist genauso wie bisher schon spannend und wird an keiner Stelle langweilig. Ich mag die Welt, die der Autor erschaffen hat sehr und dennoch hätte ich mir manchmal noch mehr Tiefe und Details gewünscht. Man darf jedoch nicht vergessen, dass es sich um ein Kinderbuch handelt und ich somit nicht wirklich der Zielgruppe entspreche.Es hat mir Spaß gemacht Archie und seine Freunde ein letztes Mal zu begleiten und auch endlich alles zu erfahren, was im Finale aufgedeckt wird. Die Geschichte war zwar etwas vorhersehbar aber das tat der Spannung und dem Lesespaß nicht wirklich viel ab. Wir erfahren mehr über die Hintergründe und die Vergangenheit, sodass sich einige Lücken endlich schließen.Das Ende kam dann unerwartet schnell und plötzlich geht eine tolle Trilogie schon wieder zuende. Ich bin etwas traurig mich schon von Archie und seinen Freunden verabschieden zu müssen, denn ich hätte mir durchaus noch mehr Fortsetzungen vorstellen können!Ich kann die Reihe nur jedem Bücherfan, ob alt oder jung, empfehlen, dem die Kombination von Magie und Büchern zusagt!
    FAZIT:Spannend, magisch und für alle Bücherfans ein Muss. Das Finale der Trilogie kann gut mit den Vorgängern mithalten und hat mir eine Menge Spaß gemacht!
    Rockt mein Herz mit 4 von 5 Punkten!

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    mii94s avatar
    mii94vor 10 Monaten
    Kurzmeinung: Geniales Buch!
    Geniales Buch!

    Inhalt
    Archie Greene will gerade einen neuen Zauberspruch aufschreiben, da erscheint eine schwarze Flamme auf dem Papier und löscht seinen Spruch einfach weg. Was steckt bloß dahinter? Auch im Rat der Ältesten herrscht große Aufregung, denn ein gefährliches magisches Buch wurde gestohlen. Gibt es gar einen Zusammenhang zwischen der schwarzen Flamme und dem gestohlenen Buch? Archie und seine Freunde müssen all ihren Mut zusammen nehmen, um gegen die schwarze Magie zu kämpfen und die Welt der Zauberei zu retten.

    Fantastische Kinderbuch-Reihe für Mädchen und Jungen ab 11 Jahren, die Magie, Spannung und Abenteuer lieben. Im Mittelpunkt der originellen Geschichte von Debütautor D. D. Everest stehen magische Bücher und ein sympathischer Protagonist, der sich plötzlich in einer Schule der Buchbinderei wiederfindet und zusammen mit seinen neuen Freunden auf echte Zauberbücher aufpassen muss.


    Charaktere
    Archie ist ein sehr liebevoller und mutiger Junge. Er ist sehr loyal und richtig tapfer. Archie ist sehr neugierig und ein wahrer Anführer. Außerdem ist er sehr mächtig und beschützend. Des Weiteren ist Archie sehr direkt.

    Bramble ist ein sehr liebevolles und beschützendes Mädchen. Sie ist sehr vernünftig und auch wahnsinnig loyal. Bramble ist sehr mutig und fürsorglich. Außerdem ist sie sehr ehrlich und direkt.

    Hawke ist ein sehr fürsorglicher und gleichzeitig etwas verpeilter Mann. Er ist sehr streng, aber auch wahnsinnig schlau. Des Weiteren ist er sehr loyal und mutig. Außerdem ist er sehr beschützend.

    Meine Meinung
    Ich liebe Archie. Ich liebe es, was der Autor für uns zaubert. Die Entwicklung der Geschichte ist genial und ständig überrascht der Autor einen mit neuen Sachen, die man nicht geahnt hat.

    Der Schreibstil des Autors ist sehr flüssig und locker. Ich bin sofort in die Geschichte eingetaucht und wollte am liebsten nie mehr raus. Sie ist sehr leicht und locker, thematisiert aber nicht nur die Sonnenseiten den Lebens. Außerdem ist es sehr authentisch und unterhaltsam. Die Geschichte ist sehr lebendig und ich dachte auch, dass ich damit von der Partie bin.
    Zum Autor
    D. D. Everest lebt mit seiner Partnerin Sara, zwei Kindern und Katzen in einem ziemlich alten Haus in einem Wald in Südengland. Dort verbringt er sehr viel Zeit damit, seine Kinder in der Gegend herumzuchauffieren und eine Fußballmannschaft zu managen. Nebenbei ist er Journalist und Autor von Sachbüchern. Archie Greene ist sein erstes Kinderbuch.

    Empfehlung
    Ich kann euch das Buch nur wärmstens Empfehlen und euch ans Herz legen, wenn ihr gerne mal wieder ein sehr magische Geschichte lesen wollt. Ganz gut ist es für Jungs ab ca. 10 Jahren geeignet und es ist auch nicht zu brutal. 

    Kommentieren0
    2
    Teilen
    ConnyKathsBookss avatar
    ConnyKathsBooksvor 10 Monaten
    Kurzmeinung: Magisch-unterhaltsames Finale der Archie Greene - Trilogie.
    Magisch-unterhaltsames Finale

    "Die Vergangenheit ist voller Überraschungen, Buchflüsterer. Bist du bereit für die Wahrheit?" (S. 166)

    In der magische Gemeinschaft herrscht große Aufregung. Denn das "Buch der Nacht" wurde gestohlen, das finsterste Werk der Bestialischen Bände. Schwarze Magie bedroht die Welt und Archie & Co brauchen all ihren Mut und ihre Freundschaft, um die Gefahr noch abzuwenden. Können sie gemeinsam die Welt der Magie retten?

    "Archie Greene und das Buch der Nacht" ist der gelungene dritte Teil der Archie Greene-Trilogie von D.D. Everest. Ein magisches Finale, das viel Lesespaß garantiert.

    Auch in ihrem letzten Abenteuer sorgt ein Buch für Aufruhr. Diesmal ist es das unheilvolle "Buch der Nacht", das die Finsterflamme beherbergt, den dunklen Zwilling der Flamme von Pharos. Licht und Schatten - wer wird am Ende gewinnen?

    Durch genügend Erinnerungshilfen und das magische Glossar am Ende fällt der Einsteig leicht und schnell war ich wieder mittendrin im spannenden und teils auch recht gruseligen Geschehen. Archie und seine vier cleveren Freunde vom Alchemistenclub sehen sich bald großen Gefahren gegenüber und müssen einige Rätsel lösen, um die Schwarze Magie noch aufzuhalten. Mysteriöse Botschaften, alte Prophezeiungen, magische Bücher und Tiere, Verrat und Intrigen - langweilig wird es hier nicht. Man erfährt endlich mehr über den genial-berüchtigten Alchemisten Fabian Grey sowie den Verbleib von Archies Familie. Geheimnisse lüften sich und überraschende Verbindungen treten zutage.

    Das Ganze liest sich leicht und flüssig, punktet mit fantasievollen Ideen und sympathischen Charakteren zum Mitfiebern. Als älterer Leser habe ich zwar schon einige Entwicklungen vorhergeahnt, dennoch konnte mich die Geschichte durchweg fesseln. Im packenden Showdown kommt es dann zu letzten Schlacht der zwei Flammen um die Seele der Magie. Was hält das Schicksal für Archie bereit? Auch das Ende hat mir gut gefallen, denn es bringt noch eine positive Überraschung für Archie. Ein schöner Abschluss.

    Insgesamt kann ich "Archie Greene und das Buch der Nacht" empfehlen. Ein magisches Lesevergnügen für Jung und Alt, das für kurzweilige Unterhaltung sorgt. Sehr gute 4 Sterne von mir.

    Kommentieren0
    22
    Teilen
    his_and_her_bookss avatar
    his_and_her_booksvor einem Jahr
    Kurzmeinung: ein Feuerwerk an Magie, Freundschaft und Kampf für das Gute
    ein Feuerwerk an Magie, Freundschaft und Kampf für das Gute


    Inhalt:
    Der Club der Alchimisten ist fleißig dabei, die Magie im Geheimen neu zu schreiben, als die geschriebenen Zauber schwarz verbrennen: Die finstere Flamme ist erwacht, als das Buch der Nacht gestohlen wurde.
    Es beginnt der finale Kampf gegen die Gierer und die dunkle Magie.


    Meinung:
    Ich habe die beiden Vorgänger der Reihe verschlungen, deshalb musste ich natürlich auch wissen, wie die Trilogie rund um die jungen Magier endet - und ich wurde nicht enttäuscht.


    In gewohntem Stil führt D. D. Everest seine Figuren durch die Geschichte. Archie bekommt auch in diesem Band ein neues Feuermal und eine neue Aufgabe. Seine Lehre als Buchbinder ist abgeschlossen und er wird dem Ältesten Hawke unterstellt, der ihn neue Zauber lehrt.


    Viele Geheimnisse werden endlich gelüftet, nicht zuletzt die um Archies Familie und das um den großen Alchemisten Fabian Grey. Altersgerecht werden Stück für Stück Hinweise gestreut, die den älteren Leser vielleicht zu viel sein könnten, weshalb einige „Überraschungen“ zu offensichtlich sind. Dennoch bietet das Buch auch genug Wendungen für die Großen.


    Die Spannung bleibt durch immer neue Gierer-Übergriffe auf konstant hohem Niveau und der Showdown steht dem in Nichts nach, wenngleich er auch etwas schnell abgehandelt wurde - die Zielgruppe jedoch wäre vermutlich anderweitig geplatzt.


    Urteil:
    Auch das Finale von „Archie Greene“ ist ein Feuerwerk an Magie, Freundschaft und Kampf für das Gute.
    Für „Archie Greene und das Buch der Nacht“ gibt es volle 5 Bücher und eine absolute Leseempfehlung für die ganze Trilogie an alle Fans von Magie und Büchern!


    © hisandherbooks.de

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    Tine_1980s avatar
    Tine_1980vor 7 Monaten
    Kurzmeinung: Eine tolle Reihe mit viel Spannung!
    Kommentieren0
    AnnieHalls avatar
    AnnieHallvor 4 Monaten
    Sternennebels avatar
    Sternennebelvor 7 Monaten
    billîs avatar
    billîvor 10 Monaten
    HutschLs avatar
    HutschLvor einem Jahr

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks