D. F. Bailey Tödliche Ahnungen

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Tödliche Ahnungen“ von D. F. Bailey

Die gutbürgerliche Fassade, die den Sykes-Clan zusammengehalten hat, wird von einem Unfall zerschlagen wie von einer Abrißbirne. Der gewaltsame Tod eines Kindes bildet den traumatischen Hintergrund für alles, was in der Entwicklung der einzelnen Geschädigten geschieht. Er leuchtet die dunkle Seite im Seelenleben seiner Figuren aus. Zeigt die Ursprünge von Angst und Gewalt und deren verhängnisvolle Auswirkungen. Hier wird über den Zerfall einer Familie, in der das Schweigen über jede Auseinandersetzung siegt, über Lüge, Verdrängung und vorgetäuschte Normalität erzählt.

Stöbern in Romane

Dann schlaf auch du

Spannend, schockierend und furchtbar traurig. Ein sprachgewaltiges Buch, dass sich so richtig keinem Genre zuordnen lässt. Lesenswert!

Seehase1977

Drei Tage und ein Leben

Ein beinahe poetisch anmutendes Psychodrama

Bellis-Perennis

Und es schmilzt

Selten so ein langweiliges Buch gelesen. 22 Euro hätten besser angelegt werden können. Leider.

Das_Blumen_Kind

Underground Railroad

Tief bedrückendes Portrait einer Gesellschaft! Das Buch war nicht immer schön, aber immer lesenswert.

Linatost

Als der Teufel aus dem Badezimmer kam

Improvisation pur... kein Tiefgang, kein gar nichts... Schade!

herrzett

Birthday Girl

Nette Kurzgeschichte für Fans

Milagro

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen