D. H. Lawrence Fuchs

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Fuchs“ von D. H. Lawrence

Aus der großen Zahl von Erzählungen ist Der Fuchs die bekannteste von D. H. Lawrence - nicht zufällig, denn die Geschichte von den beiden Frauen, dem Fuchs und dem jungen Soldaten ist nicht nur ein Meisterstück, sondern auch exemplarisch für die Themen von Lawrence: die unterdrückte Sehnsucht nach Erotik, nach dem rätselhaften Männlichen, nach Freiheit und Freizügigkeit.§Exemplarisch auch für seinen Stil, den Martin Beheim-Schwarzbach hervorragend ins Deutsche übertragen hat: Nie wird diese Sehnsucht offen ausgesprochen, und doch ist sie spürbar, im Schweigen oder in Gesprächen, in denen nicht gelogen, in denen aber auch nicht die Wahrheit gesagt wird; in Träumen, nachts und tags, in Symbolen wie dem des Fuchses, der durch die Gegend und die Erzählung streunt und sich seinen Tribut holt.§Doris Lessing hat ein kluges Nachwort geschrieben, das nicht nur die Hintergründe des Entstehens beleuchtet, sondern aus der Sicht der selbst Schreibenden das Handwerkszeug des Autors Lawrence sichtbar gemacht.§

Stöbern in Klassiker

Effi Briest

Gute Grundidee, das Buch hat mich aber nicht wirklich berührt

LuLuLux

Anne Elliot

Jane Austen ist doch immer wieder eine "Reise" wert.

el_lorene

Die schönsten Märchen

Eine schöne Märchensammlung die nicht nur Kinder in andere Welten entführt.

Belladonna

Stolz und Vorurteil

Die fünf Bennet-Töchter sollen verheiratet werden, was nicht so einfach ist. Ein wundervoller Roman, den ich immer wieder gerne lese!

AnneEstermann

Woyzeck

unvollendet und chaotisch. Man versteht zwar, was der Autor zeigen wollte, aber das hilft auch nicht mehr viel

STERNENFUNKELN

Macbeth

Eines der besten Werke Shakespeares, meiner Meinung nach.

SophiasBookplanet

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen