D. K. Albert Es war ein heißer Sommer

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Es war ein heißer Sommer“ von D. K. Albert

Morlingen, ein verschlafenes Dorf im Rheinland, tiefste Provinz. Der Schüler Johannes erlebt Ende der Fünfzigerjahre eine unbeschwerte Kindheit und richtet allerlei Unfug an. Doch das beschauliche Leben in seinem Heimatdorf gerät aus dem Gleichgewicht, als eine spektakuläre Einbruchsserie die ganze Umgebung in Angst und Schrecken versetzt. Fast jede Nacht wird irgendwo eingebrochen, auch bei seinem Lehrer - und die Ermittlungen bringen schockierende Fakten zutage ... Eine gelungene Mischung aus Schelmenroman, Krimi und Zeitgeschichte! Mehr als einmal überschlagen sich die Ereignisse und nehmen eine ganz unerwartete Wendung. Ein Paradestück humorvoller deutscher Literatur, das die Jahre des Wirtschaftswunders mit ihrer Doppelmoral und kleinbürgerlichen Atmosphäre noch einmal aufleben lässt.

Stöbern in Romane

Die wundersame Reise eines verlorenen Gegenstands

Eine Reise bei der Michele sein eigenes "Ich" wiederfindet. Ein sehr schönes Hörbuch

Kuhni77

Dann schlaf auch du

Spannend, schockierend und furchtbar traurig. Ein sprachgewaltiges Buch, dass sich so richtig keinem Genre zuordnen lässt. Lesenswert!

Seehase1977

Drei Tage und ein Leben

Ein beinahe poetisch anmutendes Psychodrama

Bellis-Perennis

Und es schmilzt

Selten so ein langweiliges Buch gelesen. 22 Euro hätten besser angelegt werden können. Leider.

Das_Blumen_Kind

Underground Railroad

Tief bedrückendes Portrait einer Gesellschaft! Das Buch war nicht immer schön, aber immer lesenswert.

Linatost

Als der Teufel aus dem Badezimmer kam

Improvisation pur... kein Tiefgang, kein gar nichts... Schade!

herrzett

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen