D. M. Pulley Das begrabene Buch

(7)

Lovelybooks Bewertung

  • 5 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(2)
(4)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Das begrabene Buch“ von D. M. Pulley

Für den kleinen Jasper verändert sich im August 1952 alles, als seine Mutter voller Angst mit ihm Detroit verlässt und ihn auf die Farm seines Onkels bringt. Sie hat ihm ein paar wenige Sachen eingepackt und schärft ihm ein, keine Fragen zu stellen. Dann ist sie verschwunden. Jasper bleibt allein zurück und versucht mit großen Schwierigkeiten, sich in die Familie seines Onkels zu integrieren. Aber so jung Jasper auch ist – er ist hartnäckig und fest entschlossen, das Rätsel um das Verschwinden seiner Mutter zu lösen. Ihr altes Tagebuch weist ihm schließlich den Weg nach Detroit – in die gefährlichsten Ecken der Stadt und eine Welt von Prostitution, Glücksspiel und heruntergekommenen Bars. Jasper muss feststellen, dass er nicht der Einzige ist, der nach seiner Mutter sucht und dass es Menschen gibt, die einiges dafür tun würden, um Jaspers Nachforschungen ein für alle Mal zu beenden.

Spannend und besonders durch die Sicht des kleinen Jungen sehr interessant.

— The_Mentalist

Ein kleiner, liebenswerter Junge auf der Suche nach seiner Mutter. Eher eine Familiengeschichte, aber auch Krimi. Ich habe es sehr gemocht.

— Tina06
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Das begrabene Buch

    Das begrabene Buch

    Lenny

    20. July 2017 um 10:00

    Ein kleiner Junge auf der Suche nach seiner Mutter. Er ist sehr mutig und riskiert ständig sein Leben auf der spannenden Suche! Immer wieder wird er schwer verletzt, doch er gibt nicht auf und möchte das Geheimnis um seine Mutter  lüften.

    Ein mitreißendes Erlebnis! Ich habe mir ständig Sorgen um den Kleinen gemacht. ....

    Das Ende ist gut, so hatte ich es mir nicht ausgemalt.......

  • Das begrabene Buch

    Das begrabene Buch

    vormi

    28. April 2017 um 21:51

    Für den kleinen Jasper verändert sich im August 1952 alles, als seine Mutter voller Angst mit ihm Detroit verlässt und ihn auf die Farm seines Onkels bringt.Sie hat ihm ein paar wenige Sachen eingepackt und schärft ihm ein, keine Fragen zu stellen.Dann ist sie verschwunden. Jasper bleibt allein zurück und versucht mit großen Schwierigkeiten, sich in die Familie seines Onkels zu integrieren. Aber so jung Jasper auch ist – er ist hartnäckig und fest entschlossen, das Rätsel um das Verschwinden seiner Mutter zu lösen.Ihr altes Tagebuch weist ihm schließlich den Weg nach Detroit – in die gefährlichsten Ecken der Stadt und eine Welt von Prostitution, Glücksspiel und heruntergekommenen Bars. Jasper muss feststellen, dass er nicht der Einzige ist, der nach seiner Mutter sucht und dass es Menschen gibt, die einiges dafür tun würden, um Jaspers Nachforschungen ein für alle Mal zu beenden.Inhaltsangabe von amazonMich hat das Buch reelrecht begeistert und mitgerissen. Besonders der kleine Jasper ist total gut gelungen.Wie er sich mit seinen 9 Jahren durch sein verrückt gewordenes Leben schlägt, nötigt dem Leser viel Respekt ab. Natürlich gehört auch Glück dazu, aber trotzdem gerät ihm sein Ziel nie aus den Augen. Und auch wenn er viele Andeutungen der Erwachsenen um ihn herum nicht versteht, weiss er aber auch seine Vorteile zu nutzen.Und nicht nur Jasper ist lebensecht dargestellt, auch für seine (neue) Familie baut sich viel Sympathie auf.Auch wenn der Onkel wortkarg und knurrig ist, kümmert er sich doch auf seine Art und Qeise rührend um seinen Neffen.Und das das Ganze 1952 spielt macht das Leben für Jasper und seinen Cousin Wayne auch nicht gerade leicht.In einer ländlichen Region in den Vereinigten Staaten ist das Leben Mitte des 20. Jahrhunderts nicht leicht. Oft müssen alle von früh bis spät auf der Farm arbeiten und trotzdem probiert der kleine Jasper rauszubekommen, was mit seiner Mutter passiert ist.Ein mireissendes Buch, das ich jedem nur wärmstens empfehlen kann.Spannende Zeit, die Geschihcte ist sehr gut und schwungvoll erzählt. Und alles mal aus Sicht eines kleinen Jungen zu erzählen hat mir ausgesprochen gut gefallen.Der Spannungsbogen bleibt fast die ganze Zeit oben und bewegt sich kaum in Wellenlinien.Sehr gelungen

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks