D. West

 4.6 Sterne bei 5 Bewertungen

Alle Bücher von D. West

Neue Rezensionen zu D. West

Neu

Rezension zu "Finde mich, ...wenn du kannst! (Wenn-Reihe, Band 1)" von D. West

Ein positiv überraschendes Debüt.....
steffib2412vor einem Monat

Zur Story:

Was würdest du tun, wenn dir das Schicksal einen anderen Weg vorbestimmt, als den, den du gehen wolltest? Stellst Du dich dem, oder versteckst du dich?


Genau diese Frage stellt sich Mae an dem Tag, als sie von ihrem Schicksal erfährt. Sie flieht und nimmt ihr dunkles Geheimnis mit. Nur dumm, dass ihr Schicksal sie längst eingeholt hat, denn Cole beobachtete sie Nacht für Nacht und will Mae um jeden Preis besitzen.

SIE verschwindet und taucht unter, will nichts mehr von ihrer Familie wissen und wird unsichtbar für jeden. Was keiner weiß, sie hat New York niemals verlassen.

Cole gibt die Suche nicht auf und stellt sich seinem Schicksal, bis er sie findet.

Für ihn ist Mae zum Greifen nah, doch er weiß nicht, dass er nicht der Einzige ist.

Wird Cole es schaffen, ihr Vertrauen zu gewinnen und Mae dazu zu bringen, ihr Schicksal anzunehmen?


Du kannst deinem Schicksal nicht entkommen,

… es wird dich immer finden! (By D. West)


Mein Fazit:

Mit "Finde mich, .... wenn du kannst" ist D. West ein Debüt gelungen, welche mich positiv überraschen konnte.

Der Schreibstil ist durchgehend angenehm flüssig und fesselnd zu lesen, sodass ich schnell in die Geschichte um Mae und Cole hinein gefunden habe.

Die beiden waren außerdem als Protagonisten authentisch sowie überzeugend beschrieben.

Weiterhin besticht das Buch mit einem perfekt passenden Coverbild.

Aber auch mit einer guten Mischung aus Spannung, Erotik und einigem mehr.

Ein Debüt, welches man definitiv gelesen haben sollte.


Ich gebe dem Buch sehr gerne 5 Sterne und wünsche euch allen viel Spaß beim Lesen.

Kommentieren0
1
Teilen

Rezension zu "Finde mich, ...wenn du kannst! (Wenn-Reihe, Band 1)" von D. West

Wäre das Buch mindestens doppelt so lang, könnte es sein Potential voll entfalten
_Dark_Rose_vor 2 Monaten

Achtung: Band 1 einer Reihe!


Joline ist die Tochter eines Kartellbosses. Doch sie will sich nicht von ihm an einen anderen Verbrecher verkaufen lassen – die beiden wagen es das Ehe nennen zu wollen – also haut sie ab. Cole, ihr zukünftiger, was Joline aber noch nicht ahnt, verfolgt sie und nach einem kleinen Schlagabtausch entkommt sie.

Ein paar Jahre später treffen sie, ohne einander zu erkennen wieder aufeinander. Joline nennt sich jetzt Mae und arbeitet als erotische Tänzerin. Cole setzt alle Hebel in Bewegung, um Zeit mit ihr allein zu verbringen, doch ihr privater Tanz wird von Männern mit Waffen unterbrochen. Sie schaffen es zwar sie zu besiegen, doch Cole rennt die Zeit davon. Er betäubt Mae und verschleppt sie in sein Haus.

Er will sie für sich gewinnen und vor ihren gemeinsamen Feinden beschützen. Doch wird sie ihm ihr Herz öffnen können?



Ich fand das Buch wirklich gut, aber leider für mich zu kurz. Es hätte meiner Meinung nach locker doppelt so lang sein können. So ging es mir oft zu schnell. In einem Moment misstraut Mae Cole total und das zu Recht, immerhin hat er sie entführt, aber dann ganz plötzlich gibt sie ihren Widerstand komplett auf und landet wenig später sogar mit ihm im Bett und entwickelt Gefühle für ihn? Das war mir alles zu plötzlich.


Ich hatte erwartet, dass Mae es ihm schwerer machen würde. Ich meine, ja er sieht gut aus, aber er hat sie entführt! Ich würde da nicht so schnell nachgeben! Ich hätte wirklich gedacht, dass sie es ihm viel schwerer macht.

Zudem ging mir das mit den Gefühlen zu schnell. Gut, von seiner Seite aus passt es schon, immerhin ist er geradezu besessen von ihr und das schon über lange Zeit, aber bei ihr ging es mir zu viel zu schnell.


Die Wendung, Auflösung und das Lüften von Maes großem Geheimnis fand ich gut, aber auch wieder zu schnell. Außerdem kann ich auch hier wieder ihr Verhalten nicht ganz nachvollziehen, was eben auch wieder mit dem Thema „schnell“ zu tun hat.


Für einen Debüt-Roman muss ich aber wirklich sagen: Respekt! Vielleicht klappt es ja mal irgendwann später mit einer Neuauflage, die dann mindestens doppelt so dick ist und Cole länger zappeln lässt?



Fazit: Mir hat das Buch gut gefallen. Allerdings ging es mir bei fast allem zu schnell und zu plötzlich. Ich denke das Buch könnte sein volles Potential entfalten, wenn es mindestens zweimal so lang wäre. Es steckt wirklich viel darin und es hat mich durchaus gepackt, aber ich fand auch Maes Verhalten nicht immer ganz nachvollziehbar, was auch wieder daran lag, dass es mit allem sehr schnell ging. Immer wieder gibt es kleine Zeitsprünge, die ich verstehen kann, aber ich habe dadurch mehr als einmal das Gefühl, etwas verpasst zu haben.


Wie gesagt, für einen Debüt-Roman finde ich das Buch echt gelungen. Wäre es doppelt so lang und ausführlicher in einigen Bereichen, könnte es wirklich zeigen, was in ihm steckt. Von mir bekommt das Buch 3,5 Sterne.

Kommentieren0
4
Teilen

Rezension zu "Finde mich, ...wenn du kannst! (Wenn-Reihe, Band 1)" von D. West

Auch wenn die Geschichte nicht an allen Stellen rund war, hat sie mich absolut gefesselt!
FranzysBuchsalonvor 2 Monaten

Buchinfo
Was würdest du tun, wenn dir das Schicksal einen anderen Weg vorbestimmt, als den, den du gehen wolltest? Stellst Du dich dem, oder versteckst du dich?

Genau diese Frage stellt sich Mae an dem Tag, als sie von ihrem Schicksal erfährt. Sie flieht und nimmt ihr dunkles Geheimnis mit. Nur dumm, dass ihr Schicksal sie längst eingeholt hat, denn Cole beobachtete sie Nacht für Nacht und will Mae um jeden Preis besitzen. SIE verschwindet und taucht unter, will nichts mehr von ihrer Familie wissen und wird unsichtbar für jeden. Was keiner weiß, sie hat New York niemals verlassen.
Cole gibt die Suche nicht auf und stellt sich seinem Schicksal, bis er sie findet. Für ihn ist Mae zum Greifen nah, doch er weiß nicht, dass er nicht der Einzige ist. Wird Cole es schaffen, ihr Vertrauen zu gewinnen und Mae dazu zu bringen, ihr Schicksal anzunehmen?

Du kannst deinem Schicksal nicht entkommen,
… es wird dich immer finden!
(Quelle: Amazon)

Anfang
Erschöpft von den letzten Tagen, sitze ich jetzt endlich bei Jace im Club. Auf die Eröffnung seines zweiten Clubs freute ich mich schon länger und bin froh darüber, dass er es geschafft hat. Spätestens jetzt konnte er seiner Familie zeigen, dass er selbstständig und unabhängig ist. Ein bisschen beneide ich ihn schon!

Meine Meinung
Als die Autorin auf mich zukam und mir ihr Buch anbot, konnte ich mir unter dem Klappentext jetzt nicht so sehr viel vorstellen. Aber ich wollte der Geschichte trotzdem eine Chance geben und war außerdem von dem Cover begeistert...ist es nicht toll? ♥

Es hat einen kleinen Moment gedauert, bis ich so richtig in die Geschichte kam, aber als es dann soweit war, konnte ich mich nicht mehr lösen. Ich habe es sogar auf der Arbeit in meinen Pausen gelesen, weil ich wissen musste was nun als nächstes passiert. Jetzt nicht zwingend, weil ich gespannt war wie ein Schlüppergummi, aber weil ich einfach neugierig war wie Cole bei Mae landen will. Das klingt irgendwie negativ, ist so aber gar nicht gemeint. Es ist eben kein Thriller, bei dem man sich vor Spannung die Nägel abkaut - es war also mehr Neugier als Spannung, die mich die ganze Zeit über begleitet hat.

Ich mochte die zwei Protagonisten und auch die Nebencharaktere sehr gerne. Sowohl Cole, als auch Mae sind mir sehr schnell ans Herz gewachsen. Beide haben einen gewissen Witz und Charme, was sie einfach echt sympathisch macht. Sehr toll ist auch der Umgang der beiden miteinander. Ich habe ziemlich oft schmunzeln müssen.

Prinzipiell hätte ich mir mehr Hintergrundinformationen über die beiden gewünscht. Das hätte ihnen etwas mehr Tiefe verliehen. Ist nicht zwingend nötig gewesen, hätte die ganze Sache aber einfach ein bisschen runder gemacht.

Ich könnte nun noch darüber philosophieren, dass ich nicht jede Handlung schlüssig oder nachvollziehbar fand, dass mir Cole an manchen Stellen zu weich war oder das Ende zu abrupt kam...oder ich lasse es bleiben und erwähne, dass die erotischen Szenen extrem gut beschrieben sind und es da ordentlich knistert und prickelt.

Fazit
Der Beginn einer Reihe, die ich definitiv verfolgen werde (Band 2 kommt im Frühjahr 2020). An manchen Stellen etwas unrund, aber insgesamt hat es mich wahnsinnig gut unterhalten und gefesselt, weswegen ich der Geschichte volle 5 Sterne gebe!
Ich hoffe, dass mich der nächste Teil auch so von sich überzeugen kann und die "neuen" Protagonisten ebenfalls ihren Weg in mein Herz finden.
Es darf nichts völlig Neues erwartet werden - aber wer solche Geschichten gerne liest, stört sich nicht daran, dass sie sich alle etwas ähnlich sind.

Kommentieren0
2
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 8 Bibliotheken

auf 1 Wunschlisten

Worüber schreibt D. West?

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks