D.P. Lyle Mädchenkiller

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(2)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Mädchenkiller“ von D.P. Lyle

Als der Gerichtsmediziner und Kriminalexperte Dub Walker einer alten Freundin zusichert, ihr bei der Suche nach ihrer verschollenen neunzehnjährigen Tochter Noel zu helfen, macht er sich keine Vorstellungen von dem Albtraum, der ihn erwartet. Er findet nur noch Noels Leiche - zusammen mit der einer anderen jungen Frau. An ihnen wurden offenbar chirurgische Eingriffe vorgenommen. Nach und nach tauchen immer mehr Opfer auf, die vor ihrem Tod kunstvoll operiert wurden. Wer konnte so etwas tun? Und vor allem: Warum? Dub Walker stürzt sich in den Fall, denn er weiß: Dieser Mörder wird nicht aufhören zu töten ...

Ein guter Thriller, jedoch im Mittelteil etwas langatmig.

— Alex1309

Stöbern in Krimi & Thriller

Engelsschuld

Ein sehr guter Thriller, mit ungewissen Ausgang! Unbedingt lesen!

Wonni1986

Geheimnis in Rot

Klassischer Cosy-Crime für eine toll Weihnachtsstimmung

Silbendrechsler

Der Knochensammler - Die Rache

Deutlich schwächer als der erste Teil.

Tichiro

Im Traum kannst du nicht lügen

Majas Gedanken haben mich von der ersten Seite an fasziniert und ich las das Buch gespannt, weil auch ich die Wahrheit erfahren wollte.

misery3103

Crimson Lake

Unglaublich spannend bis zur letzten Seite

Faltine

Die Attentäterin

Das Buch hat mir ausgesprochen gut gefallen.

klaraelisa

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Thriller der unterhält

    Mädchenkiller

    Alex1309

    03. October 2016 um 07:54

    Der Mädchenkiller war mein erstes Buch von D. P. Lyle. Ich hatte aber keine Probleme der Geschichte zu folgen, obwohl ich Band 1 um Dub Walker nicht kannte. Die handelenden Personen sind gut beschrieben, auch aus dem Privatleben der Ermittler erfährt man einiges, so dass ich mir von allen ein klares Bild machen konnte.Der Schreibstil ist flüssig und es hatte von Anfang an eine gewisse Spannung. Leider ist der Mittelteil etwas langatmig, so dass ein Teil der Spannung durch die ausschweifende Erzählung wieder verloren ging.Aber insgesamt ein guter Thriller, wenn auch nicht der spannendste den ich bisher gelesen habe.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks