D.W. Schmitt PERLAMITH - Die Silberbrigade

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „PERLAMITH - Die Silberbrigade“ von D.W. Schmitt

"Der Techniker konnte sich nicht regen, er konnte nicht schreien. Einen Moment lang schloss er die Augen. Dann öffnete er sie wieder. Es nützte nichts. Das Gespenst blieb real. Ein hochaufgeschossener Mann in einer schwarzen Lederkluft. Er war gerade durch die Wand des Fusionsreaktors getreten, als bestünde sie aus keiner festen Materie."
Monate nach dem Krieg gegen Menz wird die Lage auf Rogamar immer aussichtsloser. Aschewolken durchziehen die Atmosphäre, viele Jahre ohne Sommer drohen. Der ständige Überlebenskampf zermürbt selbst die Hartgesottensten.
Das gilt auch für die geheime Basis unter der Vulkaninsel Algmahrn, wo sich hunderte Forscher und Soldaten der Silberbrigade dem Zugriff des Menzer Militärs entzogen haben.
Neue Hoffnung keimt auf, als aus dem Nichts ein Fremder erscheint und seine Hilfe anbietet.

Echter Sense of Wonder! Tiefgründig, anspruchsvoll, nicht trivial wie die meiste SF.

— Ein LovelyBooks-Nutzer

Stöbern in Science-Fiction

Die Verlorenen

So seltsam, cool und konfus wie der erste Teil.

wsnhelios

QualityLand

Eine witzige Satire unserer Zukunft!!!

ELSHA

Die Überlebenden - Blut und Feuer

Sehr enttäuschender und langweiliger Abschluss

Rosenmaedchen

Straßenkötergene

Dystopisch- konnte mich nur leider nicht überzeugen

beautyandthebook

Der letzte Stern

Das was ich in der Reihe hoffte zu finden, habe ich nicht gefunden. Schade. Aber ein starkes Ende.

JamesVermont

Freie Geister

Es braucht Konzentration für die Lektüre dieses Klassikers, aber die Mühe lohnt sich - hochinteressant, spannend und gut geschrieben.

miah

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Begeisternder Abschluss!

    PERLAMITH - Die Silberbrigade

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    07. February 2014 um 18:57

    Der abschließende Roman des Perlamith-Vierteilers hat mich begeistert. Das ist SF, wie ich sie mag. Nicht trivial, kein sinnfreies Geballere, keine coolen Sprüche, nein, ernsthafte, tiefgründige SF. Vielleicht hat der Autor zu Anfang, in den ersten Bände, einige, vielleicht zu viele Zugeständnisse an die bekannten SF-Serien gemacht, mit dem Schlussband befreit er sich aus diesen Zwängen. Mit dem letzten Band ist der Autor in Hochform aufgelaufen. Nach dem guten Auftaktband, dem nachlassenden zweiten, dem guten dritten ist Band 4 echt großartig, sodass sich das Durchhalten lohnt. Die Charaktere sind überzeugend, der Protagonist ist wie aus dem Leben gegriffen in ein Buch gezerrt. Der Schluss hat mir besonders gut gefallen. Endlich schließt sich der Kreis.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks