D.W. Ulsterman MAC WALKER'S 40,000 FEET: Mac Walker #1

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „MAC WALKER'S 40,000 FEET: Mac Walker #1“ von D.W. Ulsterman

MAC WALKER'S RULES OF ENGAGEMENT: SHOOT FIRST. KICK THE BODY. REPEAT. A plane hijacked by fanatics, and a plot to use a horrific biological weapon against the Vatican. Former Navy SEAL Mac Walker finds himself in an uneasy alliance with the beautiful and mysterious Vatican operative Stasia as they fight to save the plane's passengers, and defeat the would be terrorists and their plot to kill tens of thousands. Mac Walker's 40,000 feet is a "taught, suspenseful drama that will keep any fan of the suspense/thriller genre on the edge of their seats." -Marlow D.W. Ulsterman is the author of the bestselling Mac Walker and Bennington P.I. series. "Best new writer of 2013!" -Lyn Toney "Love the Mac Walker story-line" -kamenc "Another Mac Walker winner." -Big Jim

endlich mal wieder ein richtiger Held

— takaronde
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • klasse- ein echter Held auf Kriegsfuss mit Terroristen

    MAC WALKER'S 40,000 FEET: Mac Walker #1

    takaronde

    18. August 2014 um 17:30

    Von D. W. Ulterman hatte ich zwar schon gehört, aber mich noch nie wirklich mit seinen Büchern näher befasst. Nach diesem Buch gehört er zu meinen Stammautoren, denn sein Mac Walker gefällt mir. Er ist eine richtige Type wie ich das sonst nur von einem Jack Reacher kenne. Aber man kann ja nicht immer Lee Child lesen .-) Mac Walker ist ein ehemaliger Navy Seal. Eigentlich sollte er eine Zusage für einen speziellen Job bekommen, aber man schickt ihn ohne endgültige Antwort wieder fort. Stattdessen bekommt er die Order  doch mal wieder richtig Urlaub zu machen. Auf dem Rückflug dieses Urlaubs in Paris passiert das Unfassbare. Ausgerechnet die Maschine, in der Mac Walker sitzt wird von seiner terroristischen Crew gekidnappt und soll nach dem Auftanken in Tunesien als fliegende Bombe auf den Vatikan eingesetzt werden. Selbstverständlich ist Mac Walker weder mit der Flugzieländerung noch mit seinem baldigen Tod einverstanden und setzt sich zur Wehr... Manchmal braucht man halt einen richtigen Helden, um eine Sache zu Ende zu bringen.... Natürlich wimmelt es in dem Buch von Patriotismus und viele Dinge in den USA werden glorifiziert dargestellt. Auch ist wieder der böse Gotteskrieger ein Muslim, nebenbei ein Kinderschänder und strebt nach der Macht. Auch gibt es immer wieder einen Bezug zum 11. September 2001, denn das Buch spielt ein knappes halbes Jahr danach. Was mir gefallen hat, war u. a. dass  es auch einen mit Tattoos versehenen übergewichtigen wichtigtuerischen Amerikaner gab, der beinahe die gesamte Rettungsaktion gefährdet hat und Mac Walker richtig in Schwierigkeiten brachte. Witzig fand ich die Reaktionen der Hauptfigur auf die Annäherungsversuche eines homosexuellen Crewmitglieds. Dass sich Mac Walker mit der Stasia vom Vatikan eher einlässt, war mir von Anfang an klar. Den heldenhaften Tod des homosexuellen Crewmitgliedes hatte ich aber eher nicht erwartet. Wer Lust auf  ein Buch mit einem richtigen Helden hat, gleichzeitig aber nicht mit militärischen Fachbegriffen genervt werden will, hat hier alles, was ein Actionfilm auch haben sollte: Spannung, Kampfszenen, ein wenig erotisches Knistern, einige coole Sprüche und einen Helden, der mich an einen alten Steven Segal Film denken lässt. Ein tolles Buch und definitiv nicht mein letztes von diesem Autoren.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks