DGFP e.V. Herausforderung Change Management

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Herausforderung Change Management“ von DGFP e.V.

Veränderungsprozesse im Unternehmen sollten nicht ohne das Personalmanagement umgesetzt werden: Personaler können als "Change Agents" erfolgreich Veränderungsprozesse gestalten und steuern. Basierend auf einer empirischen Studie und mehreren Expertenworkshops gibt das Buch Antworten auf vier Leitfragen: Was ist Change Management? Welche Herausforderungen ergeben sich daraus für das Personalmanagement? Welche Rolle spielt das Personalmanagement dabei? Welche Instrumente stehen ihm zur Verfügung? Mithilfe einer Profilmatrix lassen sich Veränderungsprozesse einordnen, beschreiben und planen; verschiedene Instrumente und Checklisten bieten konkrete Hilfestellung. Mit Fallbeispielen aus den Unternehmen ThyssenKrupp Nirosta GmbH, KPMG, TMD Friction Group und TRW Automotive.

Stöbern in Sachbuch

Alles, was mein kleiner Sohn über die Welt wissen muss

Kurzweilige, aber amüsante Lektüre über das Leben mit einem Kleinkind - auf jeden Fall lesenswert.

miah

Das große k. u. k. Mehlspeisenbuch

Das Zauner ist eine Institution in Bad Ischl, hier gibt es die Rezepte der Leckereien, die man dort findet.

Sikal

Wut ist ein Geschenk

Tolles Buch

Pat82

Gehen, um zu bleiben

Eines dieser Bücher, die etwas bedeuten; so viel, dass man bereits während des Lesens weiß, dass sie alles verändern. Dich selbst.Das Leben.

IvyBooknerd

Kleine Hände – großer Profit

Hinter vielen Grabsteinen verbergen sich traurige Geschichten - nein, ich meine nicht die der Begrabenen, sondern der Kinderarbeiter.

Ann-KathrinSpeckmann

Heimatlos ist nicht gleich hoffnungslos: Sehnsucht einer jungen Frau 1944/2014

Lesestoff für die junge Generation.

annegretwinterberg

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Herausforderung Change Management" von DGFP e.V.

    Herausforderung Change Management
    michael_lehmann-pape

    michael_lehmann-pape

    11. July 2011 um 11:45

    Erfolgreiche Veränderungen durch Personalarbeit Das Feld des Change Management ist in den letzten Jahren einer intensiven Betrachtung unterzogen worden. Vielfache Publikationen, Beratungen, Angebote und faktisch stattfindende Veränderungsprozesse in vielen großen wie kleinen Unternehmen sprechen eine beredte Sprache. Flexibilität, Anpassung, Veränderungen angesichts einer dynamischen Welt gehören, logischerweise, mittlerweile zur Grundausstattung betrieblichen und firmeninternen Arbeitens. Dies auch auf dem Hintergrund, das durchaus auch namhafte Unternehmen, welche zu lange allein an altbewährten Strukturen festgehalten haben, öffentlichkeitswirksam stark in Schieflage geraten sind. Eine dynamische Welt erfordert ein sich anpassendes und flexibles arbeiten, somit die Kraft und die Offenheit für je anstehende und notwendige Veränderungen. Der Ansatz der DGFP e.V. mit dieser Sammlung vielfacher Beiträge setzt in das Feld des Change-Managements nun einen weiteren, eigenen Akzent, den der Betrachtung von Veränderungen durch die Personalarbeit. Ein Buch „von Personalverantwortlichen für Personalverantwortliche“. Basierend auf der Annahme, dass Personalmanager als „Change Agents“ einen durchaus maßgeblichen Beitrag leisten können, Veränderungsprozesse erfolgreich zu initiieren und durchzuführen. Eine durchaus logische Annahme, denn letztlich sind es immer die Mitarbeiter eines Unternehmens, die für eine Veränderung gewonnen werden müssen und diese dann durch ihre Arbeit erfolgreich umzusetzen haben. In Veränderungsprozesse integrierte, angeleitete und motivierte Mitarbeiter sind somit durchaus, wie das Buch in den Raum stellt, ein, wenn nicht der, wesentliche Faktor einer erfolgreichen Veränderung im Unternehmen. In der Form legen die Herausgeber wert auf Praxistauglichkeit. Anhand dann auch von einer Vielzahl praktischer Fallbeispiele werden die einzelnen Anregungen und Handlungshilfen zu Themen wie „Ansatzpunkte für die Steuerung von Change-Prozessen“, „Phasen von Change-Prozessen und Gestaltungsaufgaben“, aber auch der umfassende Blick auf konkrete Handlungsfelder und Handlungsinstrumente fassbar illustriert. Dass Annette Kompa durchaus mit Humor noch ein Schlusskapitel konzipiert, was man denn auf jeden Fall tun müsse, damit ein Veränderungsprozess verlässlich scheitert, erbringt im Text durchaus einen Wiedererkennungswert an „Veränderungsfallen“ und lockert pädagogisch die vielfachen professionellen Einlassungen deutlich auf. Einen guter Einstieg in das Buch bildet demgegenüber die knappe Einlassung zur „Einbindung des Personalmanagements als Chance“. Grundlegend wird hier deutlich, dass viele, an sich durchdachte und sinnvolle Veränderungsprozesse von Beginn an daran kranken, dass „über die Köpfe“ des Personals hinweg Neues, Anderes installiert werden soll. Das Buch bietet eine umfassende und vielfach hilfreiche, praxisbezogene Betrachtung der wichtigen Rolle des Personals in Veränderungsprozessen in Unternehmen und legt fundiert da, dass den Personalverantwortlichen eines Unternehmens in all solchen Veränderungsprozessen eine Schlüsselrolle zukommt. Diese Schlüsselrolle zu sehen und von Beginn an in den Prozess zu integrieren ist vielfach einer der wesentlichen Schlüssel zur erfolgreichen Umsetzung von Change-Prozessen. Wie das praktisch geht, welche Instrumente zur Nutzung bereit stehen und wie mittels dieser Instrumente ein Veränderungsprozess erfolgreich konzipiert und gesteuert werden kann, für all diese Fragen bietet das Buch eine durchaus profunde Hilfe an.

    Mehr