Leserpreis 2018
Neuer Beitrag

Schoeffling_und_Co

vor 4 Monaten

Alle Bewerbungen

Liebe LovelyBooks Freunde,

wir laden Euch herzlich ein, an unserer Leserunde zu unserem Thriller Zeuge des Spiels der Brüder Daan und Thomas Heerma van Voss teilzunehmen!

 

Nach dem unaufgeklärten Mord an seiner Frau hat sich der ehemalige Psychiater Aron Mulder in sein Ferienhaus zurückgezogen. Die Gerüchte, er sei in den Mordfall involviert, vertreiben die Patienten und auch seinen Sohn Alexander, der nach New Orleans gezogen ist und einen anderen Namen angenommen hat. Als Alexander jedoch verdächtigt wird, seine Freundin Nathalie Underwood in den Sümpfen von Louisiana ermordet zu haben, beschließt Aron, in die USA zu fliegen und seinem Sohn, von dem er seit Jahren nichts mehr gehört hat, zu helfen.
Im Mordfall Underwood ermittelt die Polizistin Hanna Vincennes, die von ihren Vorgesetzten und den Medien zunehmend unter Druck gesetzt wird. Je mehr Antworten sie findet, desto größer werden ihre Zweifel an der offiziellen Version.
Gibt es ein perfektes Verbrechen?

Wenn Ihr interessiert seid, dann bewerbt Euch bis zum 30.7.2018 für die Leserunde und gewinnt mit etwas Glück eines der 15 Leseexemplare!


Hier geht es zur Leseprobe


Viel Erfolg wünscht Euer

Verlag Schöffling & Co.

Autor: Daan Heerma van Voss
Buch: Zeuge des Spiels

Mia1975

vor 4 Monaten

Alle Bewerbungen

Die Beschreibung klingt sehr interessant. Sehr gern würde ich ein Exemplar gewinnen und hüpfe daher in den Lostopf.

Esther1507

vor 4 Monaten

Alle Bewerbungen

das klingt sehr spannend und die Frage um das perfekte Verbrechen hat schon viele Krimiautoren an ihre Grenzen getrieben. Ich bewerbe mich gerne.

Beiträge danach
248 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

Jeanette_Lube

vor 3 Monaten

5. Leseabschnitt: Seite 90 – 118

Nora und Nathalie wurden vom gleichen Mörder umgebracht. Doch wer ist dieser Täter? Ich finde die Geschichte sehr spannend.

Jeanette_Lube

vor 3 Monaten

6. Leseabschnitt: Seite 121 – 160

Ich weiß nicht, was zwischen Vater und Sohn damals vorgefallen ist und warum er den Namen seines Vaters abgelehnt hat. Daher kann ich auch nicht nachvollziehen, warum Alexander eine ablehnende Haltung seinem Vater gegenüber hat. Das wird sich ja bestimmt noch aufklären.

Jeanette_Lube

vor 3 Monaten

7. Leseabschnitt: Seite 161 – 200

Dass Nathalie das Streichholz als Hinweis auf den Mörder in der Hand hatte, habe ich am Anfang schon so verstanden...

Jeanette_Lube

vor 3 Monaten

8. Leseabschnitt: Seite 201 – 247

Nur noch zu Ende lesen...

Zuzi1989

vor 3 Monaten

2. Leseabschnitt: Seite 15 – 45

Ich glaube auch nicht, dass Alexander auf dem Bild ist. Generell kann ich über Alexander nichts sagen, er wird aus den Perspektiven der anderen erzählt. Das Umfeld von ihr find ich echt beklemmend und warum hat sie sich zurückgezogen und so in Alexander versteift?

Jeanette_Lube

vor 3 Monaten

Schlußfrage

Hier meine Rezension, die ich auch auf amazon eingestellt habe:
https://www.lovelybooks.de/autor/Daan-Heerma-van-Voss/Zeuge-des-Spiels-1552694704-w/
Danke, dass ich mitlesen durfte.

Schoeffling_und_Co

vor 2 Wochen

Plauderecke

Liebe LovelyBooks-Freunde,

»Zeuge des Spiels« ist für den LovelyBooks Leserpreis 2018 nominiert! Eure Stimme für das Buch könnt Ihr gleich hier abgeben: https://www.lovelybooks.de/leserpreis/2018/nominierungen/krimi-und-thriller/

Herzliche Grüße
Euer Verlag Schöffling & Co.

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.