Dacre Stoker

(85)

Lovelybooks Bewertung

  • 186 Bibliotheken
  • 3 Follower
  • 2 Leser
  • 24 Rezensionen
(22)
(36)
(16)
(4)
(7)

Lebenslauf von Dacre Stoker

Der Urgroßneffe von Bram Stoker, dem ursprünglichen Verfasser des Vampirromans Dracula (1897), trug sich bereits seit einiger Zeit mit dem Gedanken, eine Fortsetzung dieses Klassikers der Horrorliteratur zu schreiben. In dem Drehbuchautor und Stoker-Forscher Ian Holt fand er schließlich den idealen Co-Autor. Auf der Grundlage von Originalmaterial aus dem Nachlass Bram Stokers entstand Dracula – Die Wiederkehr als Fortführung der Geschichte, die im ursprünglichen Roman erzählt wird. Der passionierte Sportler Dacre Stoker (u.a. Olympia-Teilnahme 1988 in Seoul als Trainer der kanadischen Herren-Nationalmannschaft im modernen Fünfkampf) lebt mit seiner Frau und seinen beiden Kindern in Aiken, South Carolina. Er ist der Geschäftsführer der gemeinnützigen Umweltorganisation Aiken Land Conservancy. Dracula – Die Wiederkehr (engl. Originaltitel: Dracula: The Un-Dead) ist Dacres erster Roman.

Bekannteste Bücher

Dracula - Die Wiederkehr

Bei diesen Partnern bestellen:

Dracula - Die Wiederkehr

Bei diesen Partnern bestellen:

The Lost Journal of Bram Stoker

Bei diesen Partnern bestellen:

Dracula the Un-Dead

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Draculas Rückkehr

    Dracula (DAISY Edition)

    NiWa

    11. September 2016 um 10:22 Rezension zu "Dracula (DAISY Edition)" von Dacre Stoker

    Es ist 25 Jahre her, dass Dracula vernichtet wurde. Die Welt hat sich seither verändert und die Beteiligten sind ihren Weg gegangen. Doch plötzlich wird Jonathan Harker mitten am Picadilly Circus gepfählt aufgefunden und es scheint, dass sich keiner der damaligen Truppe in Sicherheit wähnen darf.Dieser Roman ist als Fortsetzung des Klassikers „Dracula“ von Bram Stoker gedacht. Schön ist, dass sich sein Nachfahre Dacre Stoker gemeinsam mit Ian Holt zu diesem Buch entschieden hat und eine interessante Weiterentwicklung der ...

    Mehr
    • 8
  • eine gelungene Fortsetzung des Klassikers

    Dracula - Die Wiederkehr

    Lesesumm

    Rezension zu "Dracula - Die Wiederkehr" von Dacre Stoker

    Dracula - Die Wiederkehr von Dacre Stoker Ian Holt Inhalt - Buchbeschreibung: London 1912 - fünfundzwanzig Jahre sind vergangen, seit die Vampirjäger um Professor Van Helsing den gefürchteten Dracula zur Strecke brachten. Doch der Friede ist trügerisch. In London geschehen grausame Morde. Irgendjemand scheint es auf diejenigen abgesehen zu haben, die damals an der Vernichtung des dunklen Grafen mitwirkten. Könnte es sein, dass der legendäre Dracula noch unter den Lebenden weilt? Es ist fast nicht zu glauben aber es geht ...

    Mehr
    • 3
  • Rezension zu "Dracula - Die Wiederkehr" von Dacre Stoker

    Dracula - Die Wiederkehr

    Blackfairy71

    Rezension zu "Dracula - Die Wiederkehr" von Dacre Stoker

    1897 schrieb der irische Autor Bram Stoker ein Buch, dass die Literaturgeschichte verändern sollte: Dracula. Leider kam der Erfolg aber erst viel später und Stoker erlebte ihn nicht mehr. Sein Urgroßneffe Dacre Stoker hat sich schon immer mit seiner Familiengeschichte beschäftigt und der Tragik, die mit dem Roman „Dracula“ einherging. Denn das Buch brachte der Familie kein Glück. Im Nachspann erzählt Dacre, dass seine Familie nie die Filmrechte erhalten hat und daher auch kein Mitspracherecht bei den zahlreichen Verfilmungen, die ...

    Mehr
    • 2

    NiWa

    18. July 2014 um 17:33
  • Gut geschrieben, aber insgesamt nicht überragend

    Dracula - Die Wiederkehr

    Monkberg

    04. April 2014 um 08:16 Rezension zu "Dracula - Die Wiederkehr" von Dacre Stoker

    Wie man weiß, endet Bram Stokers Dracula damit, dass der Vampir sein wohlverdientes Ende findet. Dracula - die Wiederkehr, ist von Dacre Stoker, einem Urgroßneffen des Autors in Zusammenarbeit mit Ian Holt, einem Dracula und Bram Stoker-Forscher, geschrieben worden. Die Autoren haben ein solides Werk geliefert, das streckenweise sogar Spannendes und Neues bietet. Doch insgesamt bleibt wie so oft bei Büchern, die eine erfolgreiche Story (nach Jahrzehnten) wieder aufnehmen, ein leicht schales Nachgefühl zurück. 

  • Gut geschrieben, aber insgesamt nicht überragend

    Dracula - Die Wiederkehr

    Monkberg

    04. April 2014 um 08:16 Rezension zu "Dracula - Die Wiederkehr" von Dacre Stoker

    Wie man weiß, endet Bram Stokers Dracula damit, dass der Vampir sein wohlverdientes Ende findet. Dracula - die Wiederkehr, ist von Dacre Stoker, einem Urgroßneffen des Autors in Zusammenarbeit mit Ian Holt, einem Dracula und Bram Stoker-Forscher, geschrieben worden. Die Autoren haben ein solides Werk geliefert, das streckenweise sogar Spannendes und Neues bietet. Doch insgesamt bleibt wie so oft bei Büchern, die eine erfolgreiche Story (nach Jahrzehnten) wieder aufnehmen, ein leicht schales Nachgefühl zurück. 

  • Rezension zu "Dracula - Die Wiederkehr" von Dacre Stoker

    Dracula - Die Wiederkehr

    Shiku

    Rezension zu "Dracula - Die Wiederkehr" von Dacre Stoker

    Fünfundzwanzig Jahre sind vergangen, und seitdem hat sich einiges verändert. Jeder Einzelne der Gruppe hat seine Narben vom Kampf behalten. So ist Dr. Seward drogenabhängig, Jonathan denkt mehr an Alkohol als an alles andere, Mina hat sich äußerlich kein Stück verändert, leidet aber unter den kaputtgehenden Ehe zu ihrem Ehemann, Arthur Holmwood brach jeden Kontakt ab und vergaß Lucy nie und Dr. Van Helsing ist inzwischen ein alter Mann, der sein Lebensende schon längst erwartet. Nicht zu vergessen der Sohn der Harkers, Quincey, ...

    Mehr
    • 2
  • Rezension zu "Dracula - Die Wiederkehr" von Dacre Stoker

    Dracula - Die Wiederkehr

    SomeBody

    20. March 2013 um 09:37 Rezension zu "Dracula - Die Wiederkehr" von Dacre Stoker

    Hier sollte vorab gesagt werden, dass es sich bei „Dracula - Die Wiederkehr“ zwar um die offizielle Fortsetzung des legendären Romans von Bram Stoker handelt, dennoch wahrscheinlich als eigenständiges Buch zu bewerten ist. Die Handlung mit ihrer eher subtilen Spannung und auch der flüssige Schreibstil machen es dem Leser leicht, der Handlung zu folgen. Aber eben diese war mir persönlich ein wenig zu offensichtlich brutal in ihrer Darstellung, grenzt sich aber dennoch von den derzeitig aktuellen Romantic-Vampirromanen erheblich ...

    Mehr
  • Rezension zu "Dracula - Die Wiederkehr" von Dacre Stoker

    Dracula - Die Wiederkehr

    anell

    11. October 2012 um 15:03 Rezension zu "Dracula - Die Wiederkehr" von Dacre Stoker

    Ein Gutes hat dieses Buch. Matrix 3 ist nicht länger die Enttäuschung meines Lebens! Dracula ... das war mein Einstieg sowohl ins Fantasy- als auch ins Horrorgenre. Dracula, der Godfather of vampires (gut es ist nicht das spannendste, beste, tollste, witzigste oder gruseligste Buch der Welt, aber ich mag es trotzdem. Es ist schrullig, ja schrullig klingt gut) Als ich las, das ein Anverwandter von Bram Stoker eine Fortsetzung schreibt, war ich sofort ganz hibbelig. Ich hatte Freeda Warringtons "Dracula kehrt zurück" gelesen und ...

    Mehr
  • Rezension zu "Dracula - Die Wiederkehr" von Dacre Stoker

    Dracula - Die Wiederkehr

    -nicole-

    26. August 2012 um 12:46 Rezension zu "Dracula - Die Wiederkehr" von Dacre Stoker

    London 1912: Fünfundzwanzig Jahre sind vergangen, seit Professor Van Helsing zusammen mit seinen Verbündeten Mina únd Jonathan Harker, Arthur Holmwood, Jack Seward und Quincey P. Morris Graf Dracula in Transsilvanien vor seiner Burg vernichtet haben. Doch seitdem ist viel passiert: Quincey, der inzwischen erwachsene Sohn von Mina und Jonathan Harker möchte gegen den Willen seines Vaters Schauspieler werden. So beendet er sein Studium zum Rechtsanwalt und verlässt die Universität. Bei einer Theateraufführung lernt er den berühmten ...

    Mehr
  • Rezension zu "Dracula - Die Wiederkehr" von Dacre Stoker

    Dracula - Die Wiederkehr

    Moosbeere

    08. January 2012 um 13:30 Rezension zu "Dracula - Die Wiederkehr" von Dacre Stoker

    „Die meisten Menschen beschließen ihr Leben, ohne ihren Glauben an Gott zu verlieren. Andere, denen dieses Glück nicht vergönnt ist, sehen ihren Glauben auf eine harte Probe gestellt. Das ist der Augenblick, an dem man zwischen Licht und Dunkelheit entscheiden muss. Nicht alle verfügen über die Kraft und die Weisheit, die richtige Wahl zu treffen. […] es ist besser, wenn Sie nicht mehr erfahren und ein Kind Gottes bleiben.“ (Van Helsing zu Quincey Harker) Inhalt Die Geschichte ist 25 Jahre nach den Geschehnissen in Transsilvanien ...

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks