Dag Solstad

 4.1 Sterne bei 15 Bewertungen
Autor von Scham und Würde, Elfter Roman, achtzehntes Buch und weiteren Büchern.

Neue Bücher

Scham und Würde

Erscheint am 13.02.2019 als Taschenbuch bei Dörlemann.

Elfter Roman, achtzehntes Buch

Erscheint am 13.02.2019 als Taschenbuch bei Dörlemann.

T. Singer

Erscheint am 13.02.2019 als Hardcover bei Dörlemann.

Alle Bücher von Dag Solstad

Sortieren:
Buchformat:
Scham und Würde

Scham und Würde

 (5)
Erschienen am 15.02.2007
Elfter Roman, achtzehntes Buch

Elfter Roman, achtzehntes Buch

 (4)
Erschienen am 10.08.2004
Professor Andersens Nacht

Professor Andersens Nacht

 (3)
Erschienen am 01.08.2005
Armand V.

Armand V.

 (2)
Erschienen am 01.08.2008
Scham und Würde

Scham und Würde

 (0)
Erschienen am 13.02.2019
Elfter Roman, achtzehntes Buch

Elfter Roman, achtzehntes Buch

 (0)
Erschienen am 13.02.2019
T. Singer

T. Singer

 (0)
Erschienen am 13.02.2019

Neue Rezensionen zu Dag Solstad

Neu
P

Rezension zu "Professor Andersens Nacht" von Dag Solstad

Rezension zu "Professor Andersens Nacht" von Dag Solstad
papalagivor 10 Jahren

Alle Jahre wieder zelebriert Pål Andersen, Professor für Literatur, mit großem Vergnügen und »kindlicher Einfalt« die Heilige Nacht. Er kleidet sich festlich, kocht das traditionelle Weihnachtsessen, um dann alleine zu speisen. Ein erwachsener Mann Mitte fünfzig mit einem intakten kindlichen Gemüt. Er erfreut sich an den erleuchteten Fenstern seiner Nachbarn, die sich alle zum selben Ritual um den Weihnachtsbaum versammeln. Die stille Nacht des Professor Andersen findet ein abruptes Ende, als er im Fenster gegenüber den Mord an einer jungen Frau beobachtet. »Professor Andersens Nacht« beginnt als klassischer Kriminalroman … Dag Solstad lockt seinen Leser in die finstersten Winkel der menschlichen Seele.

Kommentieren0
7
Teilen
JaneBakers avatar

Rezension zu "Professor Andersens Nacht" von Dag Solstad

Rezension zu "Professor Andersens Nacht" von Dag Solstad
JaneBakervor 11 Jahren

Das eigentlich interessante Thema des Buches, nämlich die Frage nach der Nachhaltigkeit von als bedeutsam eingestufter Literatur, wird eigentlich viel zu kurz behandelt. Oder anders: es erscheint nicht schlüssig, warum diese Frage derartig langatmig in einen Mordfall eingebttet werden muss.

Kommentieren0
1
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 16 Bibliotheken

von 1 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks