Dagmar Bach

 4.3 Sterne bei 486 Bewertungen
Autorin von Zimt und weg, Zimt und zurück und weiteren Büchern.
Autorenbild von Dagmar Bach (©Hermann Koepf)

Lebenslauf von Dagmar Bach

Dagmar Bach hat ihren Herzenswunsch wahr gemacht und vor einigen Jahren von der Innenarchitektur zum Erfinden phantastischer Geschichten gewechselt. Seither springt sie als Autorin von einer Welt in die andere. Mit ihrer »Zimt«-Trilogie landete sie auf Anhieb auf der Dein-Spiegel-Bestsellerliste. Mit dem ersten Band ihrer neuen Trilogie, »Glück & los!«, erfüllt sie erneut die geheimen Wünsche ihrer Leserinnen leicht und romantisch wie mit einem Fingerschnippen. Dagmar Bach hat eine kleine Tochter und lebt mit ihrer Familie in München.

Neue Bücher

Glück und wieder!

 (4)
Neu erschienen am 24.06.2020 als Hardcover bei FISCHER KJB. Es ist der 2. Band der Reihe "Lina und die Sache mit den Wünschen".

Alle Bücher von Dagmar Bach

Sortieren:
Buchformat:
Cover des Buches Zimt und weg9783737340472

Zimt und weg

 (173)
Erschienen am 28.07.2016
Cover des Buches Zimt und zurück9783737340489

Zimt und zurück

 (91)
Erschienen am 23.02.2017
Cover des Buches Zimt und ewig9783737340496

Zimt und ewig

 (70)
Erschienen am 21.09.2017
Cover des Buches Zimt und verwünscht9783737341523

Zimt und verwünscht

 (42)
Erschienen am 12.12.2018
Cover des Buches Glück und wieder!9783737341493

Glück und wieder!

 (4)
Erschienen am 24.06.2020
Cover des Buches Zimt und weg9783839841310

Zimt und weg

 (18)
Erschienen am 28.07.2016
Cover des Buches Zimt und zurück9783839841419

Zimt und zurück

 (8)
Erschienen am 23.02.2017

Neue Rezensionen zu Dagmar Bach

Neu

Rezension zu "Glück und wieder!" von Dagmar Bach

Eine zauberhafte Fortsetzung, die einfach nur rundum glücklich macht!
CorniHolmesvor 3 Tagen

Die Bücher von Dagmar Bach lese ich immer unbeschreiblich gerne! Ihre Zimt-Reihe habe ich so richtig gefeiert und auch mit dem Auftakt ihrer Glück-Trilogie konnte sie mich letztes Jahr hellauf begeistern. Dem Erscheinen des zweiten Teils habe ich daher ganz ungeduldig entgegen gefiebert. Diesen Juni hatte mein hibbeliges Warten schließlich endlich ein Ende - ich konnte mich endlich zusammen mit Lina und Co. in ein neues turbulentes Abenteuer stürzen.


Seit Lina erfahren hat, dass sie eine Fee ist und Wünsche wahr werden lassen kann, steht ihr Leben komplett Kopf. Einige Wünsche kann sie erfüllen, bei anderen aber geht das Ganze mächtig in die Hose, was für jede Menge Probleme und Peinlichkeiten sorgt. Warum nur klappt es manchmal und dann auf einmal wieder nicht? Als wäre diese Sache mit den Wünschen nicht schon kompliziert genug, ist auch Linas neues Liebesleben alles andere einfach. Sie hat sich hoffnungslos verliebt und er auch in sie, allerdings müssen die beiden ihre Gefühle füreinander unbedingt vorerst geheim halten! Was gar nicht so leicht ist...Als dann auch noch neue Mitbewohner bei Lina zu Hause einziehen und sich herausstellt, dass offenbar irgendjemand über ihre magischen Fähigkeiten Bescheid weiß, ist das ganze Chaos so richtig perfekt.


Dagmar Bach hat mir mit ihrem neuen Buch mal wieder vor Augen geführt, dass ich ihre Bücher zurecht so sehr liebe. Meine große Vorfreude auf den zweiten Teil ihrer Glück-Trilogie war definitiv vollkommen gerechtfertigt: In meinen Augen ist Dagmar Bach mit „Glück und wieder!“ eine fabelhafte Fortsetzung gelungen, mit welcher sie mich genauso verzaubern konnte wie mit dem Trilogiestart. Einmal begonnen mit dem Lesen, konnte ich gar nicht mehr damit aufhören. Die Seiten flogen nur so dahin und ehe ich es mich versah, war das wunderschöne Lesevergnügen leider auch schon wieder für mich vorbei. Tja, und nun heißt es abermals sehnsüchtig warten, bis ich weiterlesen kann, seufz. Echt schade, dass der dritte Band erst in einem Jahr erscheinen wird. Auf das Finale freue ich mich schon gigantisch!


Da es sich hier um den zweiten Teil einer Trilogie handelt und dieser natürlich sehr auf den Vorgänger aufbaut, rate ich dringend, die chronologische Reihenfolge der Bände einzuhalten. Der zweite Band schließt zudem nahtlos an den ersten an, daher halte ich es wirklich für deutlich sinnvoller, wenn man mit „Glück und los!“ loslegt und Lina und Co. in „Glück und wieder!“ wiedersieht.

Obwohl es bei mir nun schon wieder relativ genau ein Jahr her ist, dass ich den Auftakt gelesen habe, habe ich völlig mühelos ins Glück-Universum zurückgefunden. Dagmar Bach hat mich mit dem ersten Band einfach so begeistern können – da sind selbst einer so großen Vielleserin wie mir die Geschehnisse sehr gut in Erinnerung geblieben.


Erfahren tun wir erneut alles aus der Sicht der 15-jährigen Lina in der Ich-Perspektive. Lina war mir bereits im ersten Band unheimlich sympathisch und auch dieses Mal mochte ich sie vom ersten Moment an wahnsinnig gerne. Mit ihrer witzigen, tollpatschigen und zuckersüßen Art schleicht sie sich einfach sofort in die Herzen von uns Lesern.


Mit den weiteren Charakteren konnte mich die Autorin ebenfalls wieder vollends überzeugen. Für das Erschaffen liebenswerter und teils herrlich schräger Figuren hat Dagmar Bach zweifellos ein absolutes Händchen. Ich liebe Linas trubelige Patchwork-Familie und auch ihre Freunde finde ich einsame Spitze. Wen ich ebenfalls wieder große Klasse fand, sind die Großeltern von Arthur und Vincent. Himmel, was bin ich froh, dass meine Omas und Opas nicht so drauf sind wie dieses (furchtbare) alte Ehepaar. Köstlich amüsiert habe ich mich auch wieder über den Nachbar Heiko Flöter, der sich für einen bekannten Schauspieler hält, in Wahrheit aber nur ein lausiger D-Promi ist, grins.


Humormäßig bin ich definitiv wieder ganz auf meine Kosten gekommen. Dagmar Bach ist nicht nur eine große Könnerin im Ausarbeiten einmaliger und herzlicher Figuren – auch das Schreiben von äußerst unterhaltsamen Geschichten hat sie ganz klar voll drauf. :D

Neben den lustigen Szenen kommen selbstverständlich auch die spannenden Momente nicht zu kurz. Besonders zum Ende hin habe ich die Story als richtig packend und sogar etwas gruselig empfunden. Die letzten Seiten habe ich wirklich inhaliert, anders kann man es nicht sagen.


Was natürlich ebenfalls wieder eine Rolle spielt, ist Linas magische Begabung. Lina erfüllt auch in diesem Band wieder so einige Wünsche und wie schon im Vorgänger, so gehen auch dieses Mal viele der Wünsche leider nicht so in Erfüllung wie von Lina geplant. Was alles schiefgehen wird und wer dieser rätselhafte Unbekannte ist, der scheinbar über ihre magische Fähigkeiten Bescheid weiß, werde ich euch nur nicht verraten. Das müsst ihr schon selber herausfinden. ;)


Auch was sich liebestechnisch bei Lina so tun wird, werde ich euch nichts erzählen. Da im Klappentext nicht erwähnt wird, in wen sich unsere Buchheldin bis über beide Ohren verliebt hat, werde ich es auch in meiner Rezension nicht tun. Möchte ja schließlich auf gar keinen Fall spoilern oder so.

Nur so viel noch: In diesem Band liegt der Fokus eindeutig mehr auf Linas gefühlschaotisches Liebesleben, sodass ihre magische Begabung etwas in den Hintergrund rückt. Mich persönlich hat dies aber überhaupt nicht gestört. Linas romantische Gefühle und komplizierte Liebeswirrungen mitzuverfolgen, hat mir unglaublich viel Spaß bereitet. Bei der Zielgruppe wird dieser Punkt ganz bestimmt besonders gut ankommen, aber auch für Erwachsene liest sich dieser Handlungsstrang äußerst amüsant. Man fühlt sich einfach wieder so schön jung und muss ständig an seine eigene Teeniezeit zurückdenken. Mir zumindest haben diese Szenen öfters ein breites Lächeln auf die Lippen gezaubert. :)


Zu guter Letzt, ehe ich zu meinem Fazit komme, muss ich noch einmal ganz kurz auf die Gestaltung des Buches eingehen. Bereits von dem Cover des ersten Teils war ich ganz hin und weg und auch das von Band 2 gefällt mir mega gut. Unter dem Schutzumschlag verbirgt sich übrigens auch eine wahre, wunderbar golden schimmernde Schönheit.


Fazit: Eine ganz famose Fortsetzung, die einfach nur rundum glücklich macht! Dagmar ist auch mit dem zweiten Band ihrer neuen Trilogie ein zauberhaftes Wohlfühlbuch geglückt, welches durchweg zum mitfiebern einlädt und der totale Gute-Laune-Macher ist.

Jede Menge romantisches Liebeswirrwarr, lauter geheime Herzenswünsche, zahlreiche Turbulenzen, Fettnäpfchen und magische Momente – klingt das nicht toll? Nun, das ist es auch! Solltet ihr euch gerade sehnlichst eine Jugendbuchreihe wünschen, die euch ein mitreißendes, liebeschaotisches und super lustiges Leseerlebnis beschert, wird euch Lina diesen Wunsch mit ihren Erlebnissen garantiert erfüllen!

Ich habe wundervolle Lesestunden mit „Glück und wieder!“ verbracht und freue mich schon riesig auf den dritten Teil. Der zweite Band erhält von mir sehr gerne volle 5 von 5 Sternen!

Kommentieren0
1
Teilen

Rezension zu "Zimt und weg" von Dagmar Bach

Locker-witzige Story, spannender Start in die Trilogie
Eldfjadrurvor 3 Tagen

Zimt und  weg, der erste Band in der Trilogie, hat mich von Anfang an überzeugt, und ich habe das Buch innerhalb von zwei Tagen gelesen.

Der lockere Schreibstil der Protagonistin Viktoria, die mit ihren knapp 15 Jahren auch mal ironisch oder genervt spricht/ schreibt, passt super zur Geschichte und sorgte dafür, dass ich des öfteren schmunzeln musste. Ich konnte mich sehr gut in sie hinein versetzen und mag sie als Figur sehr gerne.
Auch die anderen Figuren, z.B. ihre beste Freundin Pauline oder ihre Mutter, sind liebevoll gestaltet und stimmig. Ich konnte ihre jeweilige Art und die Entscheidungen, die sie während der Geschichte getroffen haben, stets nachvollziehen.

Zum Inhalt selber: Wow! Es ist ein locker leichtes Jugendbuch, trotzdem fand ich es unglaublich spannend und wollte unbedingt wissen, wie es jeweils weiter geht. Ich bin auch der Meinung, dass dieses Buch nicht ausschließlich für Jugendliche ist, sondern auch Erwachsene Spaß daran haben könnten (ich hatte es auf jeden Fall). Auch auf den zweiten Band und wie es mit Vicky, Tori und dem Zimtschneckenduft weiter geht, bin ich sehr gespannt.

Klare Leseempfehlung!

Kommentieren0
0
Teilen

Rezension zu "Glück und wieder!" von Dagmar Bach

lina und die sache mit dem wünschen
Nati89vor 5 Tagen

Rezensionexemplar 

sfischerverlage, dankeschön für die Bereitstellung des Buches Der zweite Band hat mir genauso gut gefallen wie der erste Band. Spannend geschrieben man kommt schnell in die geschichte rein, die charaktere sind genauso gut beschrieben wie auch im ersten Band, die ganze Geschichte ist hat mir so gut gefallen das ich nicht aufhören zu lesen. Da der band an dem ersten anknüpft würde ich raten zuerst den ersten band zu lesen. 

Ich kann es aufjedenfall weiterempfehlen.

Kommentieren0
1
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Cover des Buches Glück und los! - Lina und die Sache mit den Wünschenundefined
Dieses Buch lässt Herzenswünsche wahr werden!

Dagmar Bach hat sich mit "Zimt & Weg" und den fantastischen Folgebänden der Reihe bereits in die Herzen ihrer Leser*innen geschrieben. Und jetzt haben wir grandiose Neuigkeiten für dich! Mit "Glück und los! - Lina und die Sache mit den Wünschen" erscheint am 26. Juni der Auftakt zu einer neuen Trilogie der Bestsellerautorin! Dich erwartet die Geschichte einer modernen Fee, voller geheimer Wünsche und mit jeder Menge romantischem Liebeschaos.

Mehr zum Inhalt:
Wünsche in Erfüllung gehen zu lassen, das wär’s! Früher war Lina überzeugt, dass sie das kann und eine echte Glücksbringerin ist: Um sie herum gingen urplötzlich geheime Wünsche in Erfüllung. Doch das ist schon lange her. Und was genau es war, das die Wünsche wahr werden ließ, hat Lina nie herausgefunden. Schade eigentlich, denn nun hat sie selbst einen riesengroßen Wunsch: Sie will sich endlich, endlich richtig verlieben, mindestens auf den ersten Blick! Wild entschlossen versucht sich Lina wieder an der Sache mit den Wünschen. Leider enden all ihre Experimente im größten Chaos ...

Möchtest du diesen zauberhaften Jugendroman schon vor dem offiziellen Erscheinungstermin mit uns in einer Leserunde lesen und eine Rezension dazu schreiben? Dann bewirb' dich bis zum 5. Juni 2019 über unser Bewerbungsformular für eins von 25 Exemplaren des Buches aus dem FISCHER KJB Verlag.

Wenn Lina dir oder deinem Kind einen Herzenswunsch erfüllen könnte. Welcher Wunsch wäre das?


Ich bin ganz gespannt auf alle Antworten & drücke die Daumen!
608 BeiträgeVerlosung beendet

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks