Dagmar Bach Zimt und weg

(81)

Lovelybooks Bewertung

  • 85 Bibliotheken
  • 8 Follower
  • 5 Leser
  • 38 Rezensionen
(38)
(34)
(5)
(4)
(0)

Inhaltsangabe zu „Zimt und weg“ von Dagmar Bach

Stell dir vor, dein Leben gibt es doppelt …Eines Tages findet Victoria sich an einem ihr vollkommen fremden Ort wieder. Zum Glück dauert das nur ein paar Sekunden, und dann ist sie wieder zurück in ihrem normalen Leben. Aber dann passiert es immer häufiger – und dauert immer länger! Was ist da los? Ihre Freundin Pauline ist überzeugt, dass Vicky in Parallelwelten springt, aber kann das wirklich sein? Und was hat es mit dem intensiven Duft nach Zimt auf sich, der diese seltsamen Sprünge ankündigt? Und wer, verflixt nochmal, nimmt ihren Platz ein, solange sie selbst weg ist, und bringt dort alles durcheinander? Und schnell weiß keiner mehr, wer eigentlich wo in wen verliebt ist.Band 1 der ›Zimt‹-Trilogie – mit transparentem Schutzumschlag mit »… und weg«-Effekt

Süßes Buch, was etwas an die "Edelstein-Trilogie" erinnert :)

— AnnaLange
AnnaLange

Ein total schönes zimtiges Parallelweltenbuch, von dem ich nicht genug kriegen kann. Absolute Leseempfehlung!

— Penelope_Dreams03
Penelope_Dreams03

Leseempfehlung!

— mii94
mii94

Schönes Buch für Zwischendurch über Parallelwelten.

— Buecherwelt888
Buecherwelt888

Ahh ich habe mich in dieses Buch verliebt!:)

— buecher_love
buecher_love

Süßes Buch, ich bin gespannt auf die Fortsetzungen! :)

— Leseeule96
Leseeule96

Ein supersüßes Buch das einen sofort in seinen zimtduftigen Bann zieht!!!

— Lolipop
Lolipop

Freundschaft, Liebe, Chaos

— Rosabella2003
Rosabella2003

Total nettes Jugendbuch! Super zum Entspannen und sich nebenbei zu amüsieren! Erinnert an die Rubinrot-Reihe von Kerstin Gier.

— Anjuli
Anjuli

Best book ever!

— M1456
M1456

Stöbern in Jugendbücher

Ein bisschen wie Unendlichkeit

Sympathischer Freak mit verqueren Gedanken trifft auf zarte Romantik.

H.C.Hopes_Lesezeichen

Brennender Durst

Hätte ruhig noch mehr Höhepunkte vertragen können

Skyline-Of-Books

Lila's Secret, Band 1: Trügerische Nähe

Spannend, fesselnd und immer wieder überraschende Entwicklungen

Nele_anders

Erwachen des Lichts

Offensichtlicher Handlungsverlauf, blasse Protagonistin, Mythologie kommt zu kurz - nur Humor der männlichen Hauptfigur überzeugt

paintedautumn

Das Reich der Sieben Höfe – Flammen und Finsternis

Anfangs etwas schleppend, bessert sich aber stetig und das letzte Drittel tröstet über alles hinweg, pure "episch-ness".. - 5 Sterne

AmiLee

Beautiful Liars - Verbotene Gefühle

Ein Geheimnis für ein Geheimnis. ...leider muss ich jetzt auf Teil 2 bis Herbst 2018 warten.

shari77

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Leseempfehlung!

    Zimt und weg
    mii94

    mii94

    06. July 2017 um 11:46

    Inhalt Stell dir vor, dein Leben gibt es doppelt …Eines Tages findet Victoria sich an einem ihr vollkommen fremden Ort wieder. Zum Glück dauert das nur ein paar Sekunden, und dann ist sie wieder zurück in ihrem normalen Leben. Aber dann passiert es immer häufiger – und dauert immer länger! Was ist da los? Ihre Freundin Pauline ist überzeugt, dass Vicky in Parallelwelten springt, aber kann das wirklich sein? Und was hat es mit dem intensiven Duft nach Zimt auf sich, der diese seltsamen Sprünge ankündigt? Und wer, verflixt nochmal, nimmt ihren Platz ein, solange sie selbst weg ist, und bringt dort alles durcheinander? Und schnell weiß keiner mehr, wer eigentlich wo in wen verliebt ist.Band 1 der ›Zimt‹-Trilogie – mit transparentem Schutzumschlag mit »… und weg«-EffektCharaktereVictoria ist ein sehr fürsorgliches und leicht chaotisches Mädchen. Sie ist sehr witzig und manchmal auch etwas sarkastisch. Victoria ist auch sehr hilfsbereit und verliebt. Und sie muss sich erst vom Mauerblümchen hin zu jemand aufregenderem entwickeln.Pauline ist ein super Freundin. Sie ist immer für Victoria da und unterstützt sie, wo sie nur kann. Pauline ist sehr neugierig und sie forscht gerne. Sie möchte einfach so viel herausfinden, wie nur möglich. Pauline ist sehr schlau und vor allem sehr hartnäckig. Meine MeinungDer Stil der Autorin gefällt mir sehr gut. Es ist sehr flüssig, genial und als wäre man direkt mit dabei. Man fiebert mit Victoria mit und es ist spannend und witzig. Der Inhalt ist sehr vielseitig. Es geht um Mitschüler, Privatschulen, Bonzen, verrückte Familien, Sprünge in eine andere Welt und viel Chaos.Zur AutorinDagmar Bach, Jahrgang 1978, war schon immer der festen Überzeugung, dass es mehr als ein Universum geben muss. Denn manchmal passieren ihr so merkwürdige Dinge, dass die ganz klar aufs Konto eines ihrer Parallel-Ichs gehen. In einer dieser Welten war sie außerdem Innenarchitektin und schrieb jahrelang auf so ziemlich alles, was ihr unter die Finger kam. Heute ist sie glücklich, im Schreibuniversum ihr Zuhause gefunden zu haben und sich nur noch ihrer großen Leidenschaft des Geschichtenerzählens widmen zu können. Dagmar Bach lebt mit ihrer Familie in München.EmpfehlungIch habe diesen Teil gelesen und ich muss sagen, ich liebe ihn. Ich freue mich schon sehr auf die Folgebänder. Hach, so ein tolles Buch! Wirklich zu empfehlen.

    Mehr
  • Zimt und weg-ein Buch für "zwischendurch"

    Zimt und weg
    lesekat75

    lesekat75

    26. June 2017 um 07:34

    Bewertung:Mir hat das Buch „Zimt & weg, die vertauschten Welten der Victoria King“ von Dagmar Bach gut gefallen.Inhalt:Die Hauptdarstellerin in dem Buch „Zimt & weg“ heißt Victoria King (Spitzname Vicky King) und ist 15 Jahre alt. Sie lebt bei ihrer chaotischen Mutter. Ihre Eltern haben sich getrennt als sie noch ein kleines Kind war. Vickys Leben war eigentlich mal ganz normal doch seit ihrem zwölften Geburtstag ist etwas anders. Plötzlich kommt ein Zimtschneckengeruch und dann ist Vicky plötzlich weg. Doch wenn Vicky in einer Parallelwelt ist, ist ein Mädchen namens Tori in ihrem Leben. Diese Tori stellt Vickys Leben total auf den Kopf. Zum Glück steht ihre beste Freundin Pauline zur Seite. Cover:Die Schrift „Zimt & weg“ ist auf dem Cover groß aufgedruckt, sodass man sie gut erkennen kann. Unten links sieht man Vicky und rechts Tori. An den Rändern sind rot-schwarze Zeichnungen angebracht.Kapitel:Wenn ein Kapitel anfängt, wird oben das Kapitel benannt und an der Seite sieht man schwarz-weiße, kleine Zeichnungen (fast die gleichen wie auf dem Cover).Negativ:Ich mag es immer, mich in die Geschichte hineinzuversetzen mit der Hauptperson mitzufühlen. Dies konnte ich leider in dem Buch „Zimt & weg“ nicht.Fazit:Insgesamt ist es aber ein gutes Buch und ich empfehle es 12- bis 15-jährigen auf jeden Fall weiter.

    Mehr
  • Bin gespannt auf die Fortsetzungen :)

    Zimt und weg
    Leseeule96

    Leseeule96

    09. June 2017 um 18:15

    Ich habe diese Geschichte bei Spotify als Hörbuch entdeckt und dann auch direkt rein gehört, weil ich das Buch auch auf meinem SuB hatte. Aber bereits nach den ersten beiden Kapiteln habe ich gemerkt, dass das Hörbuch gekürzt ist und zwar enorm, denn ich habe mir dann das Buch zur Hand genommen und während dem Hören mitgelesen. Teilweise wurden ganze Seiten weg gelassen. Sowas verstehe ich nicht! Man kann doch nicht einfach ein Buch so auseinander nehmen. Jedenfalls habe ich mich dann entschieden lieber direkt zu lesen, anstatt zu hören, denn ich wollte ja auch das GANZE Buch erleben und nicht nur eine abgespickte Version davon.In der Geschichte geht es um die - ich glaube - 14 oder 15jährige Victoria King. Sie erlebt immer wieder sogenannte "Sprünge" in eine Parallelwelt. Dort existiert sie noch einmal und führt ein Leben, was ihrem ziemlich ähnlich, aber auch doch so anders ist. Und mit genau dieser Doppelgängerin tauscht sie den Platz, sobald sie den Duft nach Zimt wahrnimmt und in die Parallelwelt springt. Sie weiß nicht, warum diese Dinge geschehen und ob oder wie man sie kontrollieren kann. Aber einw weiß Vicky ganz genau: Tori stellt ihr Leben gewaltig auf den Kopf.Der Schreibstil war leicht zu lesen und flüssig. Die Geschichte konnte mich gut unterhalten und ich bin geradezu durch die Seiten geflogen. Die Autorin hat nicht nur eine einzigartige Story erschaffen, sondern erzählt diese mit viel Witz und Humor und auf eine erfrischende Art und Weise. Dabei wachsen einem nicht nur die Protagonistin ans Herz, sondern auch die Nebencharaktere wie Vickys Mutter oder ihre beste Freundin Pauline.Fazit: Eine wirklich schöne Geschichte, die mich gut unterhalten konnte. Eine einzigartige und - zumindest für mich - neue Handlung, gepaart mit einer sympathischen, jungen Protagonistin, einer süßen Liebesgeschichte und ganz viel Humor, ergeben ein tolles Jugendbuch, was mich durchaus begeistern konnte. Ich bin schon gespannt, wie es im nächsten Teil mit Vicky, Tory und ihren Familien und Freunden weiter geht.

    Mehr
  • Eine Mischung aus Alltag,Magie und einem Hauch Zimtduft

    Zimt und weg
    Lolipop

    Lolipop

    23. April 2017 um 21:07

    Viktoria King genannt Vicky kann auf einmal in Parallelwelten springen das hat sie zusammen mit ihrer BFF Pauline herausgefunden, doch wenn das nicht schon verwirrend genug ist ist auch noch eine andere Vicky in ihrer Welt währrend sie in ihreri st und was sie da alles anrichtet das alleine gibt Vicky schon 100 Gründe sie zu hassen.Als ob das nicht alles schlimm genug wäre gibt es bei beiden auch noch Liebeskummer!Wie das gut gehen kann und was Vicky noch alles erlebt das erfahrt ihr in:,,Zimt und weg"Meine Meinung:Ich für meinen Teil hätte gerne ein bisschen mehr über die andere Welt von Vicky erfahren, denke aber das sie ja auch nur kurz dort ist und dass sie selber von daher auch nicht mehr weiß als wir Leser.Insgesamt  ist es ein super Buch deren Charaktere einem sofort ans Herz wachsen.Leicht zu lesen und mit viel Humor geschrieben.Einfach nur zimtig!!! 

    Mehr
  • Wundervoll, Einzigartig

    Zimt und weg
    Rosabella2003

    Rosabella2003

    17. April 2017 um 12:39

    Mir hat das Buch sehr, sehr, sehr gut gefallen 😍 Viktoria landet dauernd und unverhofft immer wieder an einem anderen Ort. Sie springt in eine Parallelwelt. Doch während sie weg ist, ist jemand anderes in ihrer Welt und bringt alles durch einander. Viktoria steht nämlich auf David aus der 10. Klasse, der sie noch nie beachtet hat. Prompt verabredet sie ihr ParallelweltICH mit ihm. Doch ob David wirklich ihr Traummann ist ? Die Geschichte verzaubert einen und lässt einen eintauchen in die vertauschten Welten der Viktoria King.

    Mehr
  • Zwei Welten

    Zimt und weg
    Bookeater17

    Bookeater17

    10. February 2017 um 18:03

    Victoria King, genannt Vicky und fast fünfzehn Jahre alt, hat seit ihrem zwölften Geburtstag eine Fähigkeit, die ihr eher lästig als aufregend erscheint: Sie kann in Parallelwelten springen. Für wenige Sekunden und meist unbemerkt. Bis sie eines Tages feststellt: Es gibt mich doppelt ! Und Vicky wird klar: Statt sich Sorgen zu machen, in welche Fettnäpfchen sie in der Parallelwelt treten könnte, sollte sie sich lieber Sorgen darum machen, was ihr zweites Ich Tori solange in ihrer Welt anstellt . Denn Tori richtet ein ultimatives Chaos an, das Vicky gar nicht schnell genug wieder geradebiegen kann.

    Mehr
  • Ein zimtig süßes Abenteuer für junge Mädels

    Zimt und weg
    merle88

    merle88

    07. December 2016 um 15:10

    Inhalt:Eines Tages findet Victoria sich an einem ihr vollkommen fremden Ort wieder. Zum Glück dauert das nur ein paar Sekunden, und dann ist sie wieder zurück in ihrem normalen Leben. Aber dann passiert es immer häufiger – und dauert immer länger! Was ist da los? Ihre Freundin Pauline ist überzeugt, dass Vicky in Parallelwelten springt, aber kann das wirklich sein? Und was hat es mit dem intensiven Duft nach Zimt auf sich, der diese seltsamen Sprünge ankündigt? Und wer, verflixt nochmal, nimmt ihren Platz ein, solange sie selbst weg ist, und bringt dort alles durcheinander? Und schnell weiß keiner mehr, wer eigentlich wo in wen verliebt ist.Meinung:Seit Vicky mit 12 das erste Mal in eine andere Parallelwelt gesprungen ist, rätselt sie, was es damit auf sich hat. Dauerten die Sprünge zu Beginn immer nur wenige Sekunden an, werden sie nun - drei Jahre später - immer länger. Teilweise ist Vicky für Stunden in der anderen Parallelwelt verschwunden. Dies wäre an sich schon schlimm genug, doch während Vicky in der dortigen Welt gefangen ist, treibt ihr anderes ICH in unserer Welt ihr Unwesen. Und stellt Vickys Leben gehörig auf den Kopf.Aufgrund des ansprechenden Covers und dem bezaubernden Klappentext griff ich voller Vorfreude zu "Zimt & weg". Gleich zu Beginn sorgten Vicky und ihre Mama bei mir für ordentlich Lachmuskeln. Die beiden Singles sind auf einer Hochzeit an einem Singletisch gelandet, wo sie auf ein Vater-Sohn-Gespann treffen was es in sich hat.Aber nicht nur meine Lachmuskeln kamen in Bewegung, auch Erinnerungen an das erste Mal Verliebtsein kamen bei mir hoch. Ich finde es einfach wunderbar wie der Part der Liebesgeschichte in diesem Buch ausgearbeitet wurde. Zu Anfang ist Vicky mehr oder weniger nur auf Äußerlichkeiten geprägt. Doch im Laufe der Geschichte muss sie ihre Meinung über diverse Jungs überdenken. Ich bin mir sicher, dass sich hier viele junge (und alte) Mädels wiedererkennen.Durch die Zeitsprünge tritt auch eine zusätzliche Dynamik in der Geschichte auf. Vickys Leben wird dabei gehörig durcheinander gewürfelt und ich konnte an vielen Stellen mit ihr mitfühlen, da ihr anderes Ich sich ordentlich in ihr Leben einmischt. Das schöne an diesem Buch ist, dass man nicht nur ein oder zwei Charaktere gerne hat, nein es ist gleich eine ganze Palette.Allen voran Vickys beste Freundin Pauline, denn sie ist ein fabelhafter Mensch. Pauline ist die einzige Person die etwas von Vickys Zeitsprüngen weiß. Dabei steht sie zu jeder Zeit loyal hinter Vicky und hilft ihr auch in Jungs-Angelegenheiten gerne weiter. Auch wenn Pauline selbst sich überhaupt nicht für Jungs interessiert.Vickys Mutter führt ein Bed & Brekfast und ist auf ihre Art sehr jung geblieben. Vicky hat daher furchtbar viel Spaß mit ihrer Mutter.Besonders skurril sind Vickys Großeltern, die gefühlt kein Fettnäpfchen auslassen und dabei auch für eine ordentliche Portion Humor sorgen.Etwas schrullig, aber total liebenswürdig, ist Vickys Tante Polly, die gerne herumexperimentiert und deren Klamottenstil Vicky immer an Helena Bonham Carter erinnert.Ich könnte noch ewig weiter all die liebevoll dargestellten Charaktere aufzählen, denn ich habe euch noch nicht mal Vickys männlichen Schwarm vorgestellt. Aber ich finde, ihr solltet euch selbst eine Meinung über ihn bilden und verrate daher nichts.           Fazit:Hätte ich eine Tochter im Teenageralter hätte sie dieses Buch von mir auf jeden Fall in die Hand gedrückt bekommen. Der zuckersüße Charme des Buches wird die Zielgruppe verzaubern und begeistern. Mir als etwas älterer Leser fehlte der allerletzte Funke, um mich in den Zimtschneckengeruch komplett fallen lassen zu können. Sehr gute 4 von 5 Hörnchen.

    Mehr
  • Auf in ein Paralleluniversum!

    Zimt und weg
    Miasara01

    Miasara01

    29. November 2016 um 14:57

    Inhalt: Stell dir vor, dein Leben gibt es doppelt …Eines Tages findet Victoria sich an einem ihr vollkommen fremden Ort wieder. Zum Glück dauert das nur ein paar Sekunden, und dann ist sie wieder zurück in ihrem normalen Leben. Aber dann passiert es immer häufiger – und dauert immer länger! Was ist da los? Ihre Freundin Pauline ist überzeugt, dass Vicky in Parallelwelten springt, aber kann das wirklich sein? Und was hat es mit dem intensiven Duft nach Zimt auf sich, der diese seltsamen Sprünge ankündigt? Und wer, verflixt nochmal, nimmt ihren Platz ein, solange sie selbst weg ist, und bringt dort alles durcheinander? Und schnell weiß keiner mehr, wer eigentlich wo in wen verliebt ist.Dieser erste Band der neuen ,,Zimt''-Trilogie, ,,Zimt & weg'', hat mir einfach nur fantastisch gefallen:Es war absolut witzig und humorvoll!Ich konnte mich in diese Geschichte so gut reinversetzen und hatte ganz viel Freude dabei es zu lesen! Und da ich auch die Edelsteintrilogie und die Silbertrilogie von Kerstin Gier abgöttisch liebe, habe ich diesen ersten Band einfach nur geliebt und innerhalb eines Tages verschlungen, da es mich ein bisschen an Kerstin Gier's Jugendbücher erinnert hat und somit kann ich es für jeden Kerstin-Gier-Fan absolut nur empfehlen! Dieses Buch konnte mich sehr begeistern, da ich einfach super unterhalten wurde!

    Mehr
  • Perfekt für Teenie-Girls!

    Zimt und weg
    Raven

    Raven

    20. November 2016 um 14:52

    Das Buch "Zimt und Weg" ist das 1. Band eines Jugendbuches von Dagmar Bach. Das Buch ist 320 Seiten lang und beim Fischerverlag erschienen.Das Cover ist absolut genial, denn es hat den Weg-Effekt! Wenn man den durchsichtigen Umschlag entfernt, sieht man nur noch eine Viktoria und wenn der Umschlag am Buch befestigt ist, haben wir beide mit jeder Menge Zimt und Chaos. Die Hardcoverqualität ist wirklich sehr gut und es sind auch schöne dicke Leseseiten enthalten.Victorias Leben gibt es doppelt. Sie riecht nämlich einen Zimtschneckenduft und *Schwupps* springt sie in ein Paralleluniversum, wo sie zwar immer noch Viktoria ist, aber dort ist trotzdem alles ganz anders, denn hier lebt sie bei ihrem Vater, hat jede Menge Geld und ist mit der oberflächlichen Claire befreundet, die sie in ihrer Welt überhaupt nicht ausstehen kann. Und dann hat ihr Vater auch noch so ne Barbie als Freundin. Leider kann sie das Springen nicht beeinflussen und so fiebert sie nach dem nächsten Zimstschneckenduft, der sie wieder an ihren Ort befördert. Doch was passiert eigentlich wenn sie weg ist? Oh nein, denn dann ist in ihrer Welt eine andere Viktoria und die sorgt dafür mächtig viel Chaos und Ärger. Beide Viktorias haben sich nämlich auch noch verliebt und ein Event naht, wo sie unbedingt einen Begleiter brauchen. Na das kann ja was werden!Der Schreibstil der Autorin ist sehr flüssig, angenehm und in einfacher Sprache. Die Story ist humorvoll und steckt voller Fantasie. Sie ist absolut für Teenie-Girls geschrieben. Teilweise war es mir sogar etwas zu viel Pubertät. Aber Ich konnte mich wundervoll in Viktoria hineinversetzen und fühlte mich selbst wieder in meine Teenagertage zurückversetzt mit all den Problemchen, dem ersten Schwarm und der ersten Liebe. Das war wirklich sehr interessant. Das Buch ist auch sehr humorvoll und absolut positiv geschrieben. Ich hatte von Anfang bis Ende ein Lächeln im Gesicht beim Lesen. Die ganze Familie ist mega schräg, was auch für den ein oder anderen Schmunzler sorgt. Besonders für Junge Leserinnen ist die Buchserie geeignet, aber auch für alle die nochmal emotional in die Teenagerzeit schlüpfen möchten. mit der 1. Liebe, einer schrägen Familie und Sprünge in ein Paralleluniversum. Viktorias Mutter, die im Buch England über alles liebt, hat mich sogar dazu verführt englisches Shortbread zu backen beim nachmittäglichen Teegenuss, aber auch auf Zimtschnecken bekommt der Leser Hunger. Am besten schon vorher besorgen!Fazit: Eine fantasievolle, zimtschneckige Geschichte, die mit einem flüssigen, angenehmen Schreibstil überzeugt. Manchmal war sie mir ein wenig zu sehr Teenie, aber besonders für Teenie-Girls ist sie absolut geeignet und zauberhaft.

    Mehr
  • Ein gelungener Beginn für eine Jugendbuch-Trilogie

    Zimt und weg
    lesebiene27

    lesebiene27

    12. November 2016 um 01:52

    Inhalt: Das Leben von Victoria King ist anders als das der anderen: immer wieder verschwindet sie völlig unkontrolliert und taucht an einem anderen Ort auf. Meist dauern diese Sprünge nur ein paar Sekunden, doch mit der Zeit werden sie immer länger. Bald schon steht die Vermutung im Raum, dass Vicky in eine Parallelwelt springt, wo ein zweites Ich ein ähnliches Leben führt. Doch diese Springerei bringt auch Probleme mit sich und schon bald muss sich Vicky die Frage stellen, wer solange ihren Platz einnimmt, wenn sie in der Parallelwelt unterwegs ist. Meine Meinung: Der Anfang des Buches erschien mir beim Lesen ein wenig holprig, sodass ich eine Weile gebraucht habe um in die Geschichte einzutauchen. Das liegt mitnichten an dem Schreibstil, der flüssig und leicht zu lesen ist, sondern vielmehr an dem Inhalt, der ein paar Längen aufweist. Doch ab der Hälfte nimmt das Buch an Geschehen zu, wodurch es unterhaltsam wird. Die Figuren werden von der Autorin gut dargestellt, sodass man sie sich problemlos vorstellen und in ihre Situation hineinversetzen kann. Außerdem wirken sie auf mich allesamt sehr sympathisch und haben das Buch bereichert. Der Verlauf der Geschichte ist oftmals vorhersehbar, was dem Jugendbuch aber keinen Abbruch tut. Denn es bietet trotzdem eine humorvolle, fröhliche und auch spannende Geschichte, die sich gut lesen lässt. Offene Fragen am Ende des Debüts machen neugierig auf einen zweiten Band der „Zimt“-Trilogie, der 2017 erscheinen soll. Mit „Zimt und weg“ hat die Autorin zumindest einen guten Start für die Reihe hingelegt. Fazit: Anfängliche Längen haben die Freude an dem Buch geschmälert, sodass ich „Zimt und weg“ von Dagmar Bach „nur“ 4 Lesesterne geben kann. Dennoch freue ich mich schon auf den zweiten Band der Trilogie.

    Mehr
  • Humorvoller Lesespaß

    Zimt und weg
    thesmallnoble

    thesmallnoble

    10. November 2016 um 23:46

    Beurteile ein Buch niemals nach seinem Cover! - das ist eine Regel, die sich zu beachten lohnt (und meist gut funktioniert, wenn auch nicht immer). Denn sonst würden mir als Viel-Leserin einige tolle Bücher durch die Lappen gehen. Und Cover sind schließlich Geschmacksache. Das von "Zimt und weg" hat meinen Geschmack sofort getroffen. Es hat was, und ist mit dem transparenten Schutzumschlag, bei dem eines der Mädchen beim Aufklappen "verschwindet", nicht nur ungemein passend, sondern einfach hübsch gestaltet. Und ja, es schürte meine Erwartungen nach einem spritzig-süßen Jugendbuch ... und so kam es auch!Der Einstieg gelang mir federleicht. Ich lernte direkt Victoria kennen, sowie ihr Leben und ihre Familie. Schnell ist mir aufgefallen wie wunderbar leicht die Autorin schreibt, die Seiten flogen viel zu schnell vorbei. Auch wie sie schreibt, ist wirklich toll. Victoria, sowie ihre Familie und ihre Umgebung nahmen sehr schnell Gestalt in meinem Kopf an. Die Figuren wirken glaubhaft und liebevoll ausgearbeitet. Ohne zu sehr ins Detail zu gehen, was ja manchmal auch nervt, schafft es die Autorin trotzdem mit perfekt gesetzten und schönen Details Bilder in meinem Kopf entstehen zu lassen und mich glauben zu lassen, dass alles echt ist - und nicht nur eine Geschichte.Die Sache mit den Sprüngen in die Parallelwelt ist zwar nichts Neues, wird von der Autorin aber toll ausgearbeitet. Gut gefallen hat mir auch, dass der Schwerpunkt trotzdem in der 'richtigen' Welt von Victoria ist. Kein Wunder, dass der Zimtschneckengeruch Vickys Leben völlig durcheinanderwirbelt, denn eigentlich möchte sie doch nur ihren Schwarm David kennen lernen.Mir hat Zimt und weg sehr gut gefallen und ich freue mich schon riesig auf den zweiten Band, der nächstes Frühjahr erscheinen wird.Ich gebe den ersten Teil auf jeden Fall 5 Sterne und hoffe, dass auch die beiden weiteren Bände so schön sein werden, wie ihr Vorläufer.

    Mehr
  • Süß und unterhaltsam mit kleinen Schwächen

    Zimt und weg
    Steffi_the_bookworm

    Steffi_the_bookworm

    22. October 2016 um 11:26

    Das Buch hat wirklich süß und interessant begonnen und ich war mir ziemlich sicher, dass ich es sehr mögen wird.Besonders gefallen haben mir die Zeitsprünge und der Humor in der Geschichte. Leider wurde dies im Verlaufe der Geschichte immer weniger und es stand mehr und mehr Teenie- und Schuldrama im Vordergrund. Für die Zielgruppe ist es mit Sicherheit passend und unterhaltsam, mich konnten diese Abschnitte aber leider nicht ganz erreichen.Wie bereits erwähnt war der Humor in der Geschichte wirklich klasse und es gab einige Szenen und Sprüche bei denen ich wirklich laut lachen musste.Ich werde die Reihe auf jeden Fall weiterverfolgen, da es dennoch eine süße und unterhaltsame Geschichte ist.

    Mehr
  • Zimt und weg

    Zimt und weg
    night_mare

    night_mare

    22. October 2016 um 10:28

    Das Buch habe ich schon sehr oft auf Youtube gesehen und es bekam auch sehr gute Bewertungen, deshalb habe ich es mir (nachdem ich es mir gefühlt 100 mal angeguckt habe) gekauft und es sofort gelesen - und ich bereue es nicht.Schon von Anfang an ist mir der super Schreibstil von Dagmar Bach aufgefallen, denn dieser ist super flüssig und man kommt sehr schnell durch. Außerdem passt dieser super zur Geschichte. Die Charaktere sind auch grandios. Gerade Victoria, denn diese führt uns ja durch die Geschichte. Sie sorgt nicht nur für Lacher, sondern auch für jede Menge Probleme. Aber nicht nur Victoria ist lustig, sondern auch die anderen Charaktere, zum Beispiel Tante Polly, ihre Freundin Pauline oder ihre Mutter. Alle Charaktere sind super und man kann sich in mindestens einer Person wiederfinden. Die Geschichte ist aber auch echt super und es macht sehr viel Spaß Victoria bei ihren Sprüngen zu begleiten. Dies erinnert an manchen Stellen einen zwar an Rubinrot, aber trotzdem hat die Geschichte etwas ganz eigenes. Ich liebe einfach die Geschichte. :)Doch leider ist das Buch viel zu kurz, es hätte ruhig länger sein können ;) Ich brauche Band 2FazitEin wunderschönes Jugendbuch mit tollen Charakteren und einem super Schreibstil!

    Mehr
  • Ein total gutes Buch!

    Zimt und weg
    leasbooks

    leasbooks

    17. October 2016 um 14:13

    Zimt&Weg von Dagmar Bach Cover: Ein schönes und ansprechendes Cover, was total gut zum Inhalt der Geschichte passt. Inhalt: Stell dir vor, dein Leben gibt es doppelt …Eines Tages findet Victoria sich an einem ihr vollkommen fremden Ort wieder. Zum Glück dauert das nur ein paar Sekunden, und dann ist sie wieder zurück in ihrem normalen Leben. Aber dann passiert es immer häufiger – und dauert immer länger! Was ist da los? Ihre Freundin Pauline ist überzeugt, dass Vicky in Parallelwelten springt, aber kann das wirklich sein? Und was hat es mit dem intensiven Duft nach Zimt auf sich, der diese seltsamen Sprünge ankündigt? Und wer, verflixt nochmal, nimmt ihren Platz ein, solange sie selbst weg ist, und bringt dort alles durcheinander? Und schnell weiß keiner mehr, wer eigentlich wo in wen verliebt ist. Band 1 der "Zimt"-Triologie! Bewertung: An dem Buch habe ich mal wieder gemerkt, wie man sich in Büchern täuschen kann. Denn der Inhalt hat mich am Anfang eigentlich nicht sonderlich angesprochen, doch da ich das Buch als Leseexemplar vom Leseclub bekommen habe, dachte ich, ich gebe dem Buch eine Chance. Was sich auf jeden Fall gelohnt hat! "Zimt&Weg" ist ein tolles und humorvolles Buch! Die Geschichte von Vicky und ihren Sprüngen in eine andere Welt wurde super erzählt, und nicht so kompliziert wie in anderen Parallelwelt Büchern :) Außerdem wurde das Geschehen stets mit lustigen Srüchen verpackt und es machte einfach Spaß es zu lesen! Für jeden Liebesgeschichten und "in verschiedene Welten reisen" Freund ist das, das perfekte Buch!

    Mehr
  • Ein guter Auftakt zur Zimt-Trilogie

    Zimt und weg
    nessa2711

    nessa2711

    14. October 2016 um 23:56

    INHALT und MEINUNG In dem Buch geht es um ein Mädchen namens Victoria King genannt Vicky, sie ist Fünfzehn und seit ihrem zwölften Geburtstag kann sie in eine Parallelwelt springen. Zusammen mit ihrer Freundin Paulina versucht Vicky mehr über die Parallelwelt herauszufinden. Ich finde, dass das Buch ein guter Auftakt zur Zimt-Trilogie ist. Die Geschichte wurde gut auf die 316 Seiten verteilt,aber manche Sachen konnte man vor raus ahnen,andere kamen sehr überraschend.Zum Ende des Buches hätte ich mir das Buch spannender gewünscht,dennoch freue ich mich auf die nächsten zwei Teile ,die 2017 erscheinen sollen und werde sie auf jeden Fall lesen. Fazit Allem in allem finde ich das Buch sehr lesenswert. Ich würde es immer wieder lesen,das Buch kann man wenn man relativ schnell liest in 5-7 Tagen lesen. meiner Meinung nach ist das Buch ab 11 Jahren geeignet. Liebe Grüße Jasi

    Mehr
  • weitere