Weihnachten in der Schweiz

von Dagmar Bhend 
4,0 Sterne bei1 Bewertungen
Weihnachten in der Schweiz
Bestellen bei:

Zu diesem Buch gibt es noch keine Kurzmeinung. Hilf anderen Lesern, in dem du das Buch bewertest und eine Kurzmeinung oder Rezension veröffentlichst.

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Weihnachten in der Schweiz"

Geschichten über die sensibelsten Wochen des Jahres: aus Berg und Tal, Stadt und Land, Erinnerung und Gegenwart, neuen und alten Zeiten. Nachdenklich, heiter, feierlich, aufsässig, friedlich, überraschend.

Andreas Iten kommt Sankt Nikolaus auf die Schliche.
Plinio Martini entdeckt das Glück der kleinen Dinge.
Julian Dillier erinnert sich an die Gerüche seiner Kindheit.
Franz Hohler findet Zuflucht bei einem Weihnachtsfeuer.
Mitra Devi weiß, dass sogar in der Zürcher City alles Gute von oben kommt.
François Loeb berichtet von einem Weihnachtskind vor der Zeit.
Elke Heidenreich erzählt vom Heiligabend mit einem Schwein.
Walter Matthias Diggelmann erinnert an eine einsame Nacht.
Robert Walser genießt die Stille auf dem verschneiten Berg.
Peter Bichsel ist sicher, dass Weihnachten nicht immer weiß, still und bescheiden war.
Endo Anaconda arbeitet an der Entsorgung seines Weihnachtsbaums.
Dies und vieles mehr über Weihnachten in der Schweiz …

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783293208155
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:192 Seiten
Verlag:Unionsverlag
Erscheinungsdatum:17.09.2018

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne0
  • 4 Sterne1
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    L
    Liebes_Buchvor 5 Jahren
    Am besten mit Schokolade

    Der Unionsverlag hat mir als Weihnachtsüberraschung ein Büchlein geschenkt! Vielen Dank dafür  "Weihnachten in der Schweiz" herausgegeben von Dagmar Bhend. Das Geschenkbuch ist in Leinen gebunden, mit Lesebändchen. Innen ein Wintermotiv und zu jedem Kapitel ein Bildlein. Das Buch beinhaltet 23 kurzweilige Anekdoten, Erinnerungen und Gedanken zu Weihnachten. Da gibt es alles: Süssigkeiten, Weihachtsbäume, Kühe, das Leid vom Armsein und vom Reichsein,vom Altsein und vom Jungsein, einen Banküberfall, Fondue forever, und Elke Heidenreich will ihren Liebhaber doch nicht mehr besuchen und steigt am Bahnhof einfach nicht aus. Ein bisschen bemitleide ich mich jetzt, Weihnachten nicht in einem verschneiten Schweizer Dorf zuzubringen. Ich nehme immerhin eine Weisheit mit auf den Weg: Sollte ich beschliessen, an Heilig Abend eine Familienszene zu machen, dann mit Rotwein. Er hinterlässt an der Wand viel eindrucksvollere Flecken als Weisswein

    Kommentieren0
    9
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks