Dagmar Bittner

 4 Sterne bei 652 Bewertungen

Lebenslauf von Dagmar Bittner

Dagmar Bittner ist eine erfolgreiche Hörbuch- und Synchronsprecherin. Außerdem arbeitet sie als Schauspielerin, Autorin, Regisseurin und Hörspielsprecherin. Ihre Stimme ist in über 300 Hörbuch- und Hörspielproduktionen zu hören, wobei sie jeder Figur gekonnt Leben einhaucht.

Quelle: Verlag / vlb

Neue Bücher

Cover des Buches Olivias rätselhafte Fälle - Die Sache mit dem Wetter (ISBN: 9783837162387)

Olivias rätselhafte Fälle - Die Sache mit dem Wetter

Neu erschienen am 21.09.2022 als Hörbuch bei cbj audio.
Cover des Buches #London Whisper – Teil 2: Als Zofe tanzt man selten (aus der Reihe) (ISBN: 9783742422460)

#London Whisper – Teil 2: Als Zofe tanzt man selten (aus der Reihe)

Erscheint am 19.10.2022 als Hörbuch bei Der Audio Verlag.
Cover des Buches 18! (ISBN: 9783754005118)

18!

Erscheint am 28.10.2022 als Hörbuch bei Lübbe Audio.
Cover des Buches Sunset (ISBN: 9783987360244)

Sunset

Erscheint am 15.11.2022 als Hörbuch bei steinbach sprechende bücher.

Alle Bücher von Dagmar Bittner

Cover des Buches Secret Elements 1: Im Dunkel der See (ISBN: 9783844918267)

Secret Elements 1: Im Dunkel der See

 (205)
Erschienen am 25.07.2018
Cover des Buches The Sky in your Eyes (ISBN: 9783732456123)

The Sky in your Eyes

 (44)
Erschienen am 16.11.2021
Cover des Buches Ever - Wann immer du mich berührst (ISBN: 9783732455041)

Ever - Wann immer du mich berührst

 (36)
Erschienen am 15.06.2021
Cover des Buches It was always you (ISBN: B088LSR27C)

It was always you

 (32)
Erschienen am 16.06.2020
Cover des Buches Shadowscent (ISBN: 9783961080946)

Shadowscent

 (27)
Erschienen am 31.01.2020
Cover des Buches Izara 2: Stille Wasser (ISBN: 9783844921465)

Izara 2: Stille Wasser

 (21)
Erschienen am 31.07.2019
Cover des Buches Izara 1: Das ewige Feuer (ISBN: 9783844921458)

Izara 1: Das ewige Feuer

 (23)
Erschienen am 31.05.2019
Cover des Buches (K)ein Kuss unter dem Mistelzweig (ISBN: B08QDLV5F7)

(K)ein Kuss unter dem Mistelzweig

 (19)
Erschienen am 14.12.2020

Neue Rezensionen zu Dagmar Bittner

Cover des Buches With you I hope (ISBN: 9783732458400)Samira_Woods avatar

Rezension zu "With you I hope" von Justine Pust

Tolle Geschichte
Samira_Woodvor 16 Stunden

Cover: Das Cover ist relativ schlicht gehalten und zeigt eine Blume. Es passt gut zu Teil 1 der Reihe.

Sprecher: Beide lesen sehr gut und mit einer tollen Betonung.

Charaktere/Inhalt: Leo ist Privatdetektiv und kommt nach Belont Bay, um einen Auftrag zu erfüllen. Dort trifft er auf Megan, die in von der ersten Sekunde an fasziniert. Sie findet heraus, dass er nicht wirklich Journalist ist, wie er zur Deckung behauptet und bittet ihn um Hilfe, ihren Vater zu finden. Die beiden kommen sich näher, während sie zusammenarbeiten. Dabei ahnt Megan nicht, dass Leo längst weiß, wer ihr Vater ist.

Fazit: Eine tolle Geschichte mit einem ernsten Thema. Mich hat die Geschichte vom ersten Kapitel an gefesselt und ich hätte die ganze Zeit hören können.
Absolute Lese- und Hörempfehlung von mir.

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches With you I hope (ISBN: 9783732458400)papaschluffs avatar

Rezension zu "With you I hope" von Justine Pust

Schöner zweiter Teil
papaschluffvor 2 Tagen

Megan ist auf der Suche nach ihrem Vater. Nicht weil sie in ihrer Adoptivfamilie unglücklich ist, sondern weil sie Erinnerungsfetzen hat, und sie möchte wissen, was diese bedeuten. Dabei ist sie auf Hilfe angewiesen. Eine echte Herausforderung für sie, da sie eher zurückgezogen und für sich bleibt. Gefühle sind da nur im Weg, wenn aber das große Knistern beginnt, ist guter Rat teuer...


Dies ist der zweite Teil aus dieser Reihe, da man in diesem Teil viele Figuren aus dem ersten Buch wiederfindet, sollte man sie auch der Reihe nach lesen oder hören.


Die Sprecherin hat sehr gut zu Megan gepasst, sie hat dieser Figur Leben eingehaucht. Gerade Megan hat mir sehr gut gefallen. Sie ist ein Mensch, der viel erlebt hat. Dinge, die sie und ihre Handlungen immer wieder prägen. Sie muss lernen, dass es andere auch einfach nur gut mit ihr meinen. Sie auf diesem Weg zu begleiten hat richtig Spaß gemacht.


Der Sprecher hat seine Sache ebenfalls ganz gut gemeistert, Jedoch im Vergleich zur Sprecherin übertreibt er es doch sehr oft mit den Betonungen. Das lässt Leo als Person manchmal etwas kindlich und unreif wirken, was er aber gar nicht ist Im Gegenteil, er ist Megans Halt und Stütze. Auch für seinen Vater ist er da, obwohl er dieses Leben nicht mag.


Die Geschichte geht an manchen Stellen ziemlich nah, die Story enthält nicht einfach nur eine Liebesgeschichte, sondern sie erzählt von Ängsten, fehlendem Vertrauen. Von Einsamkeit und dem tiefen Fall. Sie erzählt aber auch von ganz besonderen Familienbanden und von tiefen Freundschaften. Ich habe das Buch sehr gerne gehört und habe mich wirklich gut unterhalten gefühlt.

Kommentare: 3
Teilen
Cover des Buches Fräulein vom Amt - Die Nachricht des Mörders (ISBN: 9783732459629)danielamariaursulas avatar

Rezension zu "Fräulein vom Amt - Die Nachricht des Mörders" von Charlotte Blum

Vorsicht, wer zuhört...
danielamariaursulavor 11 Tagen

Alma Täubner, Tochter einer soliden Mittelstandsfamilie möchte ihr Leben selbst bestimmen und arbeitet daher als Fräulein beim Telefonamt und teilt sich eine Wohnung mit ihrer Schulfreundin, der kessen Emmy Wolke, einer Floristin. Eines Tages belauscht sie auf der Arbeit eine heisere Kratzstimme eine kryptische Nachricht übermitteln. Ein Auftrag an einer Dame unter den Kolonaden sei ausgeführt worden. Eine Nachricht, die sie verwirrt, doch ein Blick in die Zeitung lässt sie erstarren: eine unbekannte, verstümmelte Frauenleiche wurde unter den Kolonaden gefunden. Die unbekannte Tote lässt Alma nicht los und sie meldet ihre Informationen der Kriminalpolizei. Doch der Kriminalrat wiegelt ihre Aussage als bloßen Zufall ab, weist auf die käufliche Profession der Unbekannten hin und die Bedeutung der kommenden Rennsaison. Doch Alma lässt nicht locker, mit Hilfe ihres Cousins Walter, eines Medizinstudents überzeugt sie sich vom Anblick der unbekannten Toten. Tatsächlich war sie ihr schon mal begegnet, bei einem Kurkonzert und sicherlich keine Prostituierte. Nun setzt Alma alles daran, den Mörder zu entlarven und erhält dabei Hilfe von Emmy, Walter und Kommissarsanwärter Ludwig Schiller. 


Die legendären, lasterhaften Zwanziger Jahre des letzten Jahrhunderts als die Menschen nach Leben und Zerstreuung lechzten, während die Reichsmark immer mehr an Wert verlor und gute Arbeit selten. Alma und Emmy sind zwei junge, selbst bewusste Frauen, die sich nicht von Konventionen unterkriegen lassen wollen, mit einer gewissen Faszination für die geheimnisvolle, halbseidene Unterwelt. Die Jetons in den Rocktaschen der toten führt Alma in verruchte illegale Casinos und auf die mondäne Rennbahn. Wenn ihre Großmutter wüsste, wo sie sich herumtreibt, wäre sie sprachlos, ebenso wie ihre Zimmerwirtin! Doch Alma bleibt hartnäckig und kaum hat sie die Identität der Toten herausgefunden, ereignet sich ein zweiter Mord! Während Walter immer häufiger in ihrer kleinen Wohnung auftaucht, wartet auch der Kommissarsanwärter immer häufiger auf das junge Fräulein vom Amt. 


Mit viel Flair der mondänen Kurstadt in seinem goldenen Zeitalter, ein wenig Romanze und halbseidener Verruchtheit, erhält man nicht nur Einblicke in die Welt berufstätiger Frauen und der Vorbehalte gegen sie. Man kann Detail für Detail dieses scheinbar willkürliche brutale Verbrechen entlarven und dabei mehr über die Welt an den Schaltkreisen der technischen Kommunikation erfahren. Eine Welt, die Frauen verlassen mussten, sobald sie heirateten... Diese kleinen Informationen, die zeigen, dass bei aller Benachteiligung von Frauen, wir dennoch schon einiges auf dem Weg der Gleichberechtigung geschafft haben, mag ich ebenso gerne, wie die Beziehungsgeflechte zwischen den Protagonisten. Alma, die Tochter aus solidem Hause, die sich aus der Abhängigkeit befreien will und eine Schwäche für den gutaussehenden Kommissarsanwärter hat, der nach den Kriegserlebnissen sein Jurastudium nicht fortsetzte, ist ebenso sympathisch, wie ihre Mitbewohnerin. Emmy Wolke ist flatterhaft, wie ein Schmetterling und lässt Männerherzen höher schlagen. Allerdings kann sie sich kaum für einen entscheiden, zu Almas Glück, denn ansonsten wäre sie sicherlich längst unter der Haube und Alma müsste ihrer gestrengen Zimmerwirtin alleine trotzen. Während die zwei jungen Frauen der vermeintlichen Leichtigkeit der Jugend nachgehen, halten sie natürlich auch die Augen offen nach attraktiven jungen Männern. Diese waren damals Mangelware, da die meisten nicht unversehrt aus dem Krieg zurückkehrten und das Durchschnittsalter der Gefallenen bei 21 Jahren lag. Schatten und Licht liegen in Baden Baden eng beieinander, in vielerlei Hinsicht. 


Dagmar Bittner haucht mit ihrer jungen und ebenso lebendigen, wie sympathischen Stimme Alma und Emmy Leben ein. Mal klingt sie nachdenklich, dann wieder neugierig oder aufgeregt und auch das blanke Entsetzen ist ihr bisweilen anzuhören. Mit ihrer unnachahmlichen Stimme verleiht sie diesem Krimi zusätzlichen Schwung und Esprit. 



Der Krimi ist stark geprägt vom Flair der Zeit in der er spielt und trotz der wilden Verfolgungsjagden zum Schluß und den verruchten Spelunken eher ein cosy crime. Dennoch ist der Kriminalfall wendungsreich mit einem zu Beginn unerwarteten Ausgang. Ich bin schon gespannt, was Alma Täubner als nächstes auf dem Amt belauschen wird! 

Kommentare: 1
Teilen

Gespräche aus der Community

Eine neue Hör-und Leserunde mit viel Herz und lustigen Momenten! Es geht um Zeitreisen, eine Art frühes Social Media und den interessanten Lord Falcon-Smith ;)... Dagmar Bittner liest den turbulenten Auftakt »#London Whisper – Teil 1: Als Zofe ist man selten online« (ab 12 Jahren) ungekürzt auf 1 mp3-CD! Wir verlosen 10 Hörbücher und 4 Bücher.

#neuehörrunde Oder: Der Februar beginnt mit viel Herz und lustigen Momenten! Die neue Reihe von Anila Ley wird euch Spaß machen. Es geht um Zeitreisen, eine Art frühes Social Media und den interessanten Lord Falcon-Smith ;)... Die beliebte Sprecherin Dagmar Bittner liest den turbulenten Auftakt »#London Whisper – Teil 1: Als Zofe ist man selten online« (ab 12 Jahren) ungekürzt auf 1 mp3-CD! Das Hörbuch erscheint am 16.02.2022.

Worum geht es?
Ein Austauschjahr in London – besser kann ihr Leben nicht werden, meint Zoe. Doch dann wacht sie nach einer Party auf und ist plötzlich im Jahr 1816 gelandet, als Dienstmädchen der schüchternen Miss Lucie! Und die hat eine Heidenangst vor ihrem Debüt bei der Ballsaison. Aber keine Sorge, Zoe weiß Rat. Sie erfindet den »WhisperWhisper«-Kettenbrief, in dem sie offenherzig und mit modernem Blick auf die heimlichen Fragen der jungen Londoner Ladys eingeht. Der erste Ball naht, Zoe lässt Miss Lucie erstrahlen und trifft dort auf den jungen Lord Falcon-Smith. Wie sich herausstellt, ist er ebenfalls ein Zeitreisender. Um wieder in ihre Zeit zurückzukehren, müssen die beiden notgedrungen zusammenarbeiten … Romantisch, magisch, unwiderstehlich!


Hier geht es zur Hörbuch mit Hörprobe:
https://www.der-audio-verlag.de/hoerbuecher/london-whisper-teil-1-als-zofe-ist-man-selten-online-ley-aniela-978-3-7424-2226-2/


Für die neue Hör-Runde verlosen wir unter allen Teilnehmern 10 Hörbücher und 4 Bücher (Danke an dtv!)!

Was Ihr dafür tun müsst? Antwortet einfach auf unsere Gewinnspielfrage:

Stellt euch vor, IHR würdet euch plötzlich im Jahr 1816 wiederfinden, mitten in London... Was würdet ihr alles tun und entdecken wollen? Vielleicht bei der Krönung Georgs IV. in Westminster Abbey dabei sein ;)? Oder euch auf einen großen Ball schleichen? Oder was ganz anderes anstellen?

Schreibt hier Eure kreativen Beiträge zu unserer Gewinnspielfrage bis einschließlich Donnerstag, 10.02.2022 rein. Die glücklichen Gewinner werden dann am Freitag, 11.02.2022 von unserer DAV-Glücksfee gezogen und benachrichtigt.

Die Gewinner sind gebeten, im Anschluss an die Hör- und Leserunde ihre Rezensionen hier bei lovelybooks und auch in weiteren Foren (auf eigenen Blogs, bei thalia, amazon, Instagram etc.) zu verfassen und uns diese auch gern zu mailen. Vielen Dank!

Liebe Grüße, Euer DAV :)

231 BeiträgeVerlosung beendet
Lenas_Zeilenwelts avatar
Letzter Beitrag von  Lenas_Zeilenweltvor 6 Monaten

https://www.lovelybooks.de/autor/Aniela-Ley/-London-Whisper-Als-Zofe-ist-man-selten-online-3425467276-w/rezension/4870545944/

Hier ist nun auch meine Rezension. Vielen Dank, dass ich das Buch lesen durfte! Ich werde die Rezension in der nächsten Woche noch auf anderen Plattformen streuen.

Begleite Hayley nach Rose Castle und finde gemeinsam mit ihr heraus welches Geheimnis die Familie Rose seit Jahrzehnten hütet. 

Sei dabei und sichere Dir eines von 15 Hörbüchern (in Form von Streaminglinks), die im Rahmen der Leserunde verlost werden. 

🌹🌹🌹 Hörrunde zu romantischer Familiensaga 🌹🌹🌹

Zwei Frauen, gefangen zwischen Liebe und Verpflichtung …

Das Erbe von Rose Castle nimmt euch mit nach England, wo sich Hayley auf die Spuren der Vergangenheit begibt. Neben gut gehüteten Geheimnissen erwarten Hayley in Rose Castle auch neue Freundschaften und ungeahnte Gefühle. Doch nicht jeder in dem altenglischen Familienanwesen ist mit Hayleys Suche nach der Wahrheit einverstanden.

Du liebst Geschichten voll Spannung und mit viel Gefühl? Dann bewirb dich jetzt und sei dabei, wenn Hayley das Geheimnis der Familie Rose aufdeckt.

57 BeiträgeVerlosung beendet
ineszappens avatar
Letzter Beitrag von  ineszappenvor 9 Monaten

Ich habe eben meine Rezensionen hier auf Lovelybooks, Amazon, Hugendubel, Weltbild, Thalia und Bücher gestellt. Vielen Dank, dass ich dabei sein durfte.

Community-Statistik

in 507 Bibliotheken

von 339 Lesern aktuell gelesen

von 2 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks