Buchreihe: Millie von Dagmar Chidolue

 4.2 Sterne bei 141 Bewertungen
Mit ihren Eltern und ihrer kleinen Schwester ist die neugierige Millie viel unterwegs und bereist fast alle Kontinente . Was Millie in anderen Ländern alles entdeckt und was sie in der Schule und zu Hause erlebt, davon erzählt Kinderbuchautorin Dagmar Chidolue in der Buchreihe für Kinder ab 6 Jahren. Seit Erscheinen des ersten Bands „Millie in Paris“ 1991 ist die Kinderbuchreihe bereits auf 22 Bände angewachsen. "Millie in der Villa Kunterbunt" erschien im Januar 2014.

Alle Bücher in chronologischer Reihenfolge

22 Bücher
  1. Band 1: Millie in Paris

     (20)
    Ersterscheinung: 01.02.1991
    Aktuelle Ausgabe: 01.12.2011
    Millie ist in Paris. Mit Mama und Papa und der kleinen Schwester. Jeden Tag gucken sie sich ein neues Stück von Paris an. Den Elfenturm zum Beispiel, wo Millie einen riesigen roten Lutscher bekommt, einen Fahrradlutscher. Und das Museum Pompididu, das zum Glück zuhat, denn die richtige Kunst gibt' s sowieso auf dem Platz davor: Schwertschlucker und eine Clownin und einen Leierkastenmann, mit dem Millie französische Lieder singt. So ist das nämlich in Paris
  2. Band 2: Millie auf Mallorca

     (14)
    Ersterscheinung: 01.02.1991
    Aktuelle Ausgabe: 01.05.2012
    Eigentlich wollte Millie ja an den Amazonas. Aber der ist leider zu weit weg. Also fährt sie mit Mama, Papa und der kleinen Schwester nach Mallorca. Als Erstes lernt Millie schwimmen. Sie braucht nur die Arme und Beine zu bewegen. Pickepacke leicht. Dann besichtigen sie natürlich noch dies und das. Zum Beispiel das Kloster, in dem früher ein Herr Schopängpängpäng Klavier gespielt hat. Und überall auf Mallorca trifft Millie Miss Mandarella, eine wunderschöne Puppe, in Rot mit Rüschen. Das wäre doch ein gutes Andenken, oder?
  3. Band 3: Millie feiert Weihnachten

     (11)
    Ersterscheinung: 01.02.1992
    Aktuelle Ausgabe: 01.10.2013
    Weihnachten kommt immer wie über Nacht, fi ndet Millie. Schwups, ist der Sommer vorbei, und überall sieht man Lebkuchen, Adventskränze und Weihnachtsmänner. Bis aber so richtig Weihnachten ist, dauert es noch eine ganze Weile. Damit man sich ganz lange darauf freuen kann, sagt Millies Mama. In 24 kleinen Geschichten freut Millie sich auf Weihnachten, trifft den Nikolaus, schreibt eine Wunschliste, bastelt Strohsterne und schmettert lauthals Weihnachtslieder, bis Weihnachten endlich, endlich da ist.
  4. Band 4: Millie in Italien

     (13)
    Ersterscheinung: 01.02.1994
    Aktuelle Ausgabe: 01.06.2014
    Es ist wahnsinnig heiß in Italien, findet Millie. So heiß wie in der Hölle. Und so heiß, dass man einen fürchterlichen Hunger auf Eis bekommt. Millie würde am liebsten ununterbrochen Tuttifruttieis essen. Und dann gibt es da einen Berg, der Feuer spuckt, einen schiefen Turm und eine wunderschöne Stadt, die mitten im Wasser liegt: Weh-nee-dich. Und weil es dort so schön ist, wirft Millie eine Münze ins Wasser, denn sie will unbedingt wiederkommen!
  5. Band 5: Millie in London

     (15)
    Ersterscheinung: 01.02.1996
    Aktuelle Ausgabe: 01.12.2012
    Millie fährt mit einem fliegenden Schiff nach London. London - das wie Bonbon, denkt Millie! Eine Stadt, in der es Katzen und Hunde regnet, meint Mama. Auf jeden Fall geht es in London komisch zu: Die Autos fahren auf der falschen Straßenseite, die Busse haben Hundeschnauzen und ein zweites Stockwerk. Und Millie sitzt am liebsten ganz oben!
  6. Band 6: Millie geht zur Schule

     (10)
    Ersterscheinung: 01.02.1998
    Aktuelle Ausgabe: 01.04.2014
    Endlich: Millie darf zur Schule gehen! Wurde aber auch Zeit, schließlich kann sie sogar schon Zahlen lesen. Ist ja auch pickepackeleicht: Die Dreien sehen nämlich aus wie Mäuseohren und die Zweien wie Eiernudeln! Aber das Wichtigste für echte Schulkinder sind die Zahnlücken, sagt Mama. Mindestens eine muss man haben, wenn man in die Schule kommt. Gerade noch rechtzeitig verliert Millie dann tatsächlich einen Zahn! Klar, dass so am ersten Schultag gar nichts mehr schiefgehen kann – bis auf die Sache mit der Schultüte ohne Süßigkeiten...
  7. Band 7: Millie auf Kreta

     (4)
    Ersterscheinung: 01.02.2002
    Aktuelle Ausgabe: 01.06.2013
    Die neue Millie ins Reisegepäck - und ab in die Ferien!

    Millies erste Schulferien! Und sie fährt nach Griechenland, genauer gesagt nach Kreta, wo man nicht nur herrlich baden kann, sondern wo einst Zeus Europa raubte und das Untier Minotaurus im Palast von Knossos lebte und die Feinde in Angst und Schrecken versetzte. Oder hieß das Monster Minitaunus? Das könnte Millie sich leichter merken!
  8. Band 8: Millie in New York

     (8)
    Ersterscheinung: 01.02.2003
    Aktuelle Ausgabe: 01.12.2012
    New York! So weit war Millie ja noch nie weg. Toll findet sie die vielen Wolkenkratzer, die vor ihr und neben ihr und hinter ihr in den Himmel wachsen. Aber die Füße tun Millie weh. Und teuer ist es hier auch. Wann treffen sie denn nun endlich die geheimnisvolle Miss Libby, von der ihre Lehrerin so viel erzählt hat?
  9. Band 9: Millie und die Jungs

     (6)
    Ersterscheinung: 01.02.2005
    Aktuelle Ausgabe: 01.12.2012
    Millie wird von allen Jungs umschwärmt. Uhu schenkt ihr seinen Siegerkranz, Jocko Malstifte und Wulle bringt ihr Kuchen. Gus trennt sich sogar von seiner gelben Baseballkappe. Millie ist völlig verwirrt und kann sich gar nicht zwischen all ihren Verehrern entscheiden. Wen mag sie bloß am liebsten? Doch beim Enschlafen denkt sie nur an den einen.
  10. Band 10: Millie in Berlin

     (9)
    Ersterscheinung: 01.08.2005
    Aktuelle Ausgabe: 01.04.2016
    Was es in dieser Stadt nicht alles
    gibt: einen langen Lulatsch, eine
    Goldelse und sogar eine schwangere Auster! Und überall sitzen,
    liegen und stehen kunterbunte
    Bären. Kein Wunder, Millie ist ja
    auch in Bärlin! Mit Mama, Papa
    und Trudel fährt Millie im Hoppel-
    rein-Hoppel-raus-Bus kreuz und
    quer umher und staunt – denn hier
    steppt wirklich der Bär.
Über Dagmar Chidolue
Dagmar Chidolue: in Gütersloh aufgewachsen; Jura- und Politik-Studium Die Autorin lebt mit ihrem mann und ihren zwei Töchtern in Neu-Anspach bei Frankfurt. ...
Weitere Informationen zur Autorin

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks