Dagmar H. Mueller Die Chaosschwestern gegen den Rest der Welt

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(2)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die Chaosschwestern gegen den Rest der Welt“ von Dagmar H. Mueller

Vorsicht Kicheralarm!Die Schule sucht die Superband – das ist DIE Gelegenheit für die Chaosschwestern und ihren Musiker-Papa! Tessa hat ihr Gesangstalent bereits entdeckt und glaubt fest an eine steile Karriere. Nur Livi plagen ganz andere Sorgen, und die heißen Gregory und Katinka … Und während Kenny einem türkischen Geheimnis auf die Spur kommt, hat 007-Malea schon wieder alle Spioninnenhände voll zu tun …(3 CD, Laufzeit: 3 h 44)

Stöbern in Kinderbücher

Evil Hero

Das Buch ist spannend, witzig und einfach eine fantastische Lektüre für junge Leser ab 10 Jahren, aber auch für Erwachsene.

Tanzmaus

Henriette und der Traumdieb

Zwei Geschwister reisen durch düstere Traumwelten und ein Ende zum Schmunzeln bleiben eingängig hängen.

susiuni

Antonia rettet die Welt - Schildkrötenküsse

Eine interessante Geschichte, die aber leider nicht an den 1. Band heran kommt.

Uwes-Leselounge

Kalle Komet

All-Fred, Kalle Komet, Paulchen Panda, Marsmallows und vieles mehr werden Kinderherzen höher schlagen lassen!

Mrs. Dalloway

Beatrice die Furchtlose

Lustig und spannend mit einer ungewöhnlichen Heldin.

Jashrin

Wer fragt schon einen Kater?

Urkomisch, liebenswert und absolut mitreißend. Ein wunderbares und fesselndes Katerabenteuer. Auch für große Leser!

saras_bookwonderland

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Die Chaosschwestern gegen den Rest der Welt

    Die Chaosschwestern gegen den Rest der Welt
    laraundluca

    laraundluca

    Inhalt: Vorsicht Kicheralarm! Die Schule sucht die Superband – das ist DIE Gelegenheit für die Chaosschwestern und ihren Musiker-Papa! Tessa hat ihr Gesangstalent bereits entdeckt und glaubt fest an eine steile Karriere. Nur Livi plagen ganz andere Sorgen, und die heißen Gregory und Katinka … Und während Kenny einem türkischen Geheimnis auf die Spur kommt, hat 007-Malea schon wieder alle Spioninnenhände voll zu tun Unsere Meinung: Als ich das Cover entdeckt und den Klapptext gelesen hatte, war ich überzeugt, genau das Richtige für meine Tochter gefunden zu haben. Eins sei vorneweg gesagt: So war es dann auch. Und nicht nur das, auch ich war absolut begeistert und selbst mein Sohn hat sich als standhafter Hörer erwiesen. Wir kannten die Chaosschwestern zuvor noch nicht, trotzdem war es kein Problem der Geschichte zu folgen, obwohl dies bereits der 6. Teile der Reihe ist. Wir hatten keine Mühe der Story zu folgen, konnten direkt ab- und eintauchen in die Welt von Tessa, Livi, Malea, Kenny und deren Freunde und Familie. Dazu haben auch die wunderbaren und passenden Stimmen der Sprecher beigetragen. Sie haben der Geschichte und vor allen den Figuren Leben eingehaucht, die Charaktere unterstrichen und mit einer Lebendigkeit gefüllt, die es uns schwer gemacht hat, wieder in die reale Welt zurückzukommen. Wir hatten das Gefühl, als seien wir dabei und erlebten alles mit. Es hat unheimlich Spaß gemacht, den Abenteuern und dem Leben der Familie zu folgen. Die Geschichte ist spannend, humorvoll und einfach mitten aus dem Leben gegriffen. Die Probleme der Mädels - und auch sie selbst - sind authentisch und real. Sie lieben und sie hassen sich, giften sich an, sind zickig und halten aber zusammen, wenn es hart auf hart kommt. Eine tolle, chaotische Familie.  Ich musste das ein oder andere Mal an meine Kids und Familie denken, weil die Geschichte einfach den ganz normale Wahnsinn und Alltag widerspiegelt, wie er sich überall ereignen könnte. Die Autorin hat eine wundervolle Geschichte für junge Mädels geschaffen, bei der auch den Müttern nicht langweilig wird. Fazit: Eine tolle, abwechslungsreiche und humorvolle Geschichte über eine chaotische und trotzdem total normale Familie. Absolute Hörempfehlung für alle junge Mädchen (und deren Mütter).  

    Mehr
    • 2
    danielamariaursula

    danielamariaursula

    04. November 2015 um 15:19