Frühstück mit Puschkin

von Dagmar Hansen 
4,2 Sterne bei14 Bewertungen
Frühstück mit Puschkin
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

juergenalberss avatar

Nettes Katzenbuch für zwischendurch. Story ist jetzt nicht überraschend, aber nett geschrieben mit einem liebenswerten Kater-Erzähler

Vorhersehbar, aber durch die Erzählperspektive dennoch lesenswert.

Alle 14 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Frühstück mit Puschkin"

Kater Puschkin, eigenen Angaben zufolge von beeindruckender Schönheit, hat´s schwer. Schlimm genug, daß seine Gastgeberin Silke und ihre Freundinnen sich bei der Jagd aufs Männchen fürs Leben so ungeschickt anstellen und von einer Sinnkrise in die andere taumeln - jetzt muß Puschkin sich auch noch gegen ein Katzenkind aus dem Tierheim zur Wehr setzen - eine peinliche Gossenmischung mit Tütenohren. Und das einem Kater aus altem Adel! Vater Perser, Mutter norwegische Waldkatze ... Puschkin packt aus: bissig und zum Maunzen komisch. Über rote Teufel, Antifaltencremes, Sektfrühstücke, Jagdszenen in der Disco und andere Balzrituale der Spezies Homo Sapiens.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783404162130
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:222 Seiten
Verlag:Lübbe
Erscheinungsdatum:26.09.2000

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4,2 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne7
  • 4 Sterne3
  • 3 Sterne4
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    abuelitas avatar
    abuelitavor 4 Jahren
    der schönste und klügste Kater der Welt....

    das ist ER - Puschkin  ! Dazu von altem Adel und natürlich beeindruckender Schönheit, ganz klar . Und dass seine Gastgeberin Silke sich so ungeschickt anstellt bei der Jagd aufs Männchen fürs Leben, entlockt ihm immer wieder ein tiefes Knurren. Auch Silke Freundinnen sind nicht viel besser. Und dann – ja dann wagt es Silke doch tatsächlich ein Katzenkind – man stelle sich vor, eine peinliche Gossenmischung mit Tütenohren!!! – ins Haus zu bringen!

    Es ist wirklich zum Schieflachen, dieses Buch, das aus der Sicht des Katers erzählt wird. Wie er die Erlebnisse von Silke und ihren Mädels sieht, was mit dem Katzenkind Nemo ist und wie - natürlich ER - dafür sorgt, dass auch Silke der Liebe doch noch begegnet – einfach nur schön und immer wieder gut zu lesen.  

    Kommentieren0
    10
    Teilen
    juergenalberss avatar
    juergenalbersvor 2 Jahren
    Kurzmeinung: Nettes Katzenbuch für zwischendurch. Story ist jetzt nicht überraschend, aber nett geschrieben mit einem liebenswerten Kater-Erzähler
    Kommentieren0
    Ein LovelyBooks-Nutzervor 4 Jahren
    Kurzmeinung: Vorhersehbar, aber durch die Erzählperspektive dennoch lesenswert.
    Kommentieren0
    Bunteperles avatar
    Bunteperlevor 2 Jahren
    books2reads avatar
    books2readvor 4 Jahren
    VeraHoehnes avatar
    VeraHoehnevor 5 Jahren
    Ein LovelyBooks-Nutzervor 5 Jahren
    MizzTinkerbellas avatar
    MizzTinkerbellavor 5 Jahren
    W
    Wumbologistvor 7 Jahren
    Wortwebers avatar
    Wortwebervor 7 Jahren

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks