Dagmar Henze

 4,5 Sterne bei 1.288 Bewertungen
Autor*in von Kuno ist knallwach, Das Vampirschwestern-Buch und weiteren Büchern.

Lebenslauf

Dagmar Henze studierte Graphik Design mit dem Schwerpunkt Kinderbuchillustration in Hamburg. Sie arbeitet für verschiedene deutsche Kinder- und Jugendbuchverlage und lebt mit ihrem Mann in Potsdam.

Quelle: Verlag / vlb

Neue Bücher

Cover des Buches Internat Schloss Sommerberg - Fünf Pfoten und das Sommerfest am Waldsee (ISBN: 9783505151538)

Internat Schloss Sommerberg - Fünf Pfoten und das Sommerfest am Waldsee

 (1)
Neu erschienen am 20.05.2024 als Gebundenes Buch bei Schneiderbuch. Es ist der 3. Band der Reihe "Internat Schloss Sommerberg".
Cover des Buches Weihnachtsspuk im Geisterturm. Ein Weihnachtskrimi in 24 Kapiteln nach einer Idee von Jo Pestum (ISBN: 9783401607689)

Weihnachtsspuk im Geisterturm. Ein Weihnachtskrimi in 24 Kapiteln nach einer Idee von Jo Pestum

Erscheint am 13.09.2024 als Gebundenes Buch bei Arena.

Alle Bücher von Dagmar Henze

Cover des Buches Hier kommt Lola! (ISBN: 9783785580684)

Hier kommt Lola!

 (119)
Erschienen am 14.10.2014
Cover des Buches Lola macht Schlagzeilen (ISBN: 9783732003907)

Lola macht Schlagzeilen

 (99)
Erschienen am 01.06.2015
Cover des Buches Lola in geheimer Mission (ISBN: 9783732003914)

Lola in geheimer Mission

 (89)
Erschienen am 01.06.2015
Cover des Buches Applaus für Lola! (ISBN: 9783732004072)

Applaus für Lola!

 (82)
Erschienen am 14.12.2015
Cover des Buches Lola auf Hochzeitsreise (ISBN: 9783732004126)

Lola auf Hochzeitsreise

 (75)
Erschienen am 14.12.2015
Cover des Buches Lola Löwenherz (ISBN: 9783732004102)

Lola Löwenherz

 (70)
Erschienen am 14.12.2015
Cover des Buches Lola Schwesterherz (ISBN: 9783732004140)

Lola Schwesterherz

 (57)
Erschienen am 14.12.2015

Neue Rezensionen zu Dagmar Henze

Cover des Buches Internat Schloss Sommerberg - Fünf Pfoten und das Sommerfest am Waldsee (ISBN: 9783505151538)
V

Rezension zu "Internat Schloss Sommerberg - Fünf Pfoten und das Sommerfest am Waldsee" von Susanne Oswald

Spannend und altersentsprechend
Vielleserin1957vor 10 Tagen

Sommer, Sonne, Sommerfest – auf Schloss Sommerberg stehen die Zeichen auf Spaß. Die Fünf Pfoten sind mit vollem Einsatz dabei, als es gilt, das legendäre Internatsfest am Waldsee vorzubereiten. Nur einer scheint sich so gar nicht zu freuen: Marvin. Und dann ist da noch dieses Rätsel, über das die Freunde während der Vorbereitungen stolpern. Hat da jemand etwas Böses im Sinn? Die Fünf Pfoten nehmen die Herausforderung an und geben alles, um Marvin zu helfen und dem Geheimnis auf die Spur zu kommen. (Klappentext)

 

Wieder ein spannendes Abenteuer um die Internatsfreunde. Der Schreibstil ist altersgerecht, spannend und leicht zu lesen. Die Kapitel haben eine angenehme Länge, eigenen sich gut zum Vorlesen, aber auch Leseanfänger werden ihre Freude an dem Buch haben. Die schönen Illustrationen lockern den Text noch auf und machen ihn verständlich. Die eigene Fantasie wird angeregt. Die Handlung ist verständlich, nachvollziehbar und die Charaktere sind gut vorstellbar. Sie entwickeln sich auch entsprechend weiter. Meinen Enkeln hat das Buch gut gefallen und sie würden gerne noch weitere Abenteuer mit den Fünf Pfoten erleben.

Cover des Buches Mia 4: Mia und das Liebeskuddelmuddel (ISBN: 9783551312761)
Sternenstaubfees avatar

Rezension zu "Mia 4: Mia und das Liebeskuddelmuddel" von Susanne Fülscher

Mia und das Liebeskuddelmuddel
Sternenstaubfeevor 2 Monaten

Ich habe das Buch 2019 schon mal gelesen. Diesmal habe ich das Hörbuch gehört. 

Ich mag die Reihe rund um Mia irgendwie sehr gerne, auch wenn ich nun wirklich nicht mehr zur Zielgruppe gehöre :) 

Aber die Geschichten machen irgendwie Spaß und wecken Kindheitserinnerungen. ❤️ 

In diesem Band hat sich Mias Freundin Jette ausgerechnet in Mias Bruder Lukas verliebt! Mia kann das gar nicht nachvollziehen, aber Jette ist ihre beste Freundin, also muss sie ihr irgendwie helfen! Sehr süß :)

30.04.2024

Cover des Buches Internat Schloss Sommerberg - Fünf Pfoten und der geheimnisvolle Steinbruch (ISBN: 9783505151149)
los_lesens avatar

Rezension zu "Internat Schloss Sommerberg - Fünf Pfoten und der geheimnisvolle Steinbruch" von Susanne Oswald

Links ist Recht und Rechts ist Links, oder?
los_lesenvor 2 Monaten

Die vier Kinder Dalena, Lili, Anton und Finn haben sich zusammen mit dem Hund der Köchin, namens  Sponchdog, zu einer Bande zusammengeschlossen. Sie nennen sich die Fünf Pfoten und sind inzwischen unzertrennlich. Im zweiten Band der Autorin Susanne Oswald erleben die fünf ihr nächsten Abenteuer im Internat Schloss Sommerberg. Die Tochter der Gärtnerfamilie, Dalena darf vorübergehend ins Internat einziehen. Ihre Mutter ist schwanger und muss sich daher körperlich schonen. Das freut ihre Freunde natürlich sehr. Ganz klar, dass sie da ein Willkommenspicknick im neuen Hauptquartier der Fünf Pfoten organisieren müssen. Aber halt was ist das? Weshalb schleicht der Hausmeister immer wieder so geheimnisvoll in den Wald? Sehr mysteriös. Die Fünf Pfoten nehmen die Verfolgung auf.

Dieser Band knüpft nahtlos an die erste Geschichte an. Ratz fatz ist man im nächsten Abenteuer der vier Kinder und ihrem tierischen Freund. Ich denke man kann dieses Buch natürlich auch lesen, ohne den ersten Teil der Serie zu kennen. Es macht aber eindeutig mehr Spaß, wenn man die fünf zunächst bei ihrem Kennenlernen, im ersten Buch, begleitet. Auch diese zweite Geschichte kommt wieder sehr entspannt und kindgerecht daher. Es gibt viel in der Natur zu entdecken und kleinere Abenteuer z.B. im neuen Hauptquartier zu bestehen. Die Freundschaft der Kinder festigt sich immer mehr und die Freunde achten aufeinander. Das hat mir persönlich sehr gut gefallen. Die vier bzw. die fünf Bandenmitglieder können sich auf ihre „Kollegen“, nicht nur in Notsituationen, verlassen. Das Ende der Geschichte hat mich allerdings nicht so begeistert. Sind die Kinder im Schlussteil nämlich „nur“ noch stille Beobachter bzw. erfahren die Entwicklungen aus zweiter Hand, anstatt selbst im Geschehen aktiv zu werden. Die anschließend angekündigten Veränderungen, die dann vermutlich im nächsten Teil der Geschichte Thema sein werden, werden nur sehr oberflächlich angedeutet. Das hat mich bzw. auch meine junge Mitleserin nicht so auf den kommenden Band neugierig gemacht.

Fazit:

Ein angenehmer zweiter Teil, dem mehr Aktion gut getan hätte.

Gespräche aus der Community

Bisher gibt es noch keine Gespräche aus der Community zum Buch. Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 757 Bibliotheken

auf 39 Merkzettel

von 8 Leser*innen aktuell gelesen

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks