Dagmar Hoßfeld Conni & Co 11: Conni, das Kleeblatt und die Pferde am Meer

(11)

Lovelybooks Bewertung

  • 8 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 3 Rezensionen
(8)
(3)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Conni & Co 11: Conni, das Kleeblatt und die Pferde am Meer“ von Dagmar Hoßfeld

Conni, Anna, Billi und Dina verbringen eine Woche auf einem Reiterhof an der Nordsee. Der Hof ist wunderschön, die Besitzerin nett, das Wetter ebenso prächtig wie die Pferde. Alles ist genauso, wie das Kleeblatt es sich vorgestellt hat. Die vier bekommen Reitunterricht und machen lange Ausritte an den Strand.§Doch dann werden die Mädchen plötzlich in einen richtigen Pferdekrimi verwickelt ...

Super Buch!

— _Sophia_

Ein wunderschönes Pferdebuch!

— Mondprinzessin

Nicht ganz so toll wie die vorherigen Bände aber trotzdem empfehlenswert

— Vanny2001

Stöbern in Kinderbücher

Celfie und die Unvollkommenen

eine kreative Idee mit interessanten Charakteren, deren Plot mich leider nicht zur Gänze mitnehmen konnte.

Siraelia

Die Duftapotheke - Ein Geheimnis liegt in der Luft

Duftig, geheimnisvoll und abenteuerlich - für alle Fans der Glücksbäckerei!

Smilla507

Rotzhase & Schnarchnase - Möhrenklau im Bärenbau

Sehr lustige Geschichte um eine Bärin und einen Köttel essenden Hasen - ungewöhnlich und mal was anderes

Smilla507

Club der Heldinnen. Hochverrat im Internat

Der Club der Heldinnen rettet das Internat - spannend!

mabuerele

Eine Insel zwischen Himmel und Meer

Eine emotional aufwühlende Reise auf die Elisabethinseln vor Massachusetts.

gst

Das Wunder der wilden Insel

Eine Geschichte über Freundschaft, Zusammenhalt und Familie, wunderschön illustriert und meisterhaft erzählt.

killmonotony

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension von Jazznixe zu "Conni, das Kleeblatt und die Pferde am Meer"

    Conni & Co 11: Conni, das Kleeblatt und die Pferde am Meer

    Jazznixe

    Rezension zum Buch "Conni & Co, Band 11: Conni, das Kleeblatt und die Pferde am Meer" von Dagmar Hossfeld mit Illustrationen von Dorothea Tust. Das Buch ist im Carlsen Verlag erschienen. Es ist ein Buch mit Hardcover und hat 192 Seiten. Ich habe das Buch in Österreich für 12.40 € gekauft, in Deutschland kostet es 11,99 € und in der Schweiz 17,90 Fr. Und darum geht es im Buch: Die vier Freundinnen Anna, Billi, Conni und Dina, die sich selbst "Das Kleeblatt" nennen, machen eine Woche Urlaub auf einem Reiterhof an der Nordsee. Sie bekommen ihre eigenen Pflegepferde und freuen sich auf ein paar entspannte Tage mit Ausritten am Meer. Doch dann bemerken sie, dass ganz in der Nähe auf einem Reiterhof nicht alles mit rechten Dingen zugeht und ermitteln in diesem Fall. Dina malt fleissig Mangabilder dazu, ein passender Titel wäre "Ferienpferde in Gefahr". Aber in welcher Gefahr befinden sich die Pferde? Und, kann das Kleeblatt ihnen helfen? Das könnt ihr schnell heraus finden, in dem ihr das Buch lest. Meine Meinung zum Buch: Zuerst einmal zu den Illustrationen. Was sofort auffällt, ist gleich die erste Seite. Denn sie ist sehr speziell bei diesem Buch. Darauf sind nämlich viele kleine Kritzeleinen, Bilder und Ausschnitte aus Connis Tagebuch. Genau das Selbe auf der letzten Seite. Das heisst, diese erste Seite macht bereits neugierig zum Weiterlesen. Was ich auch toll finde, ist, dass an jedem Kapitelanfang kleine Zeichnungen zum Kapitel sind. Die gefallen mir, weill man daraus bereits rätseln kann, was passieren wird. Das habe ich in einer anderen Buchreihe noch nie gesehen. Aber nun zum Inhalt des Buches: Das Buch ist sehr leicht zu lesen und ich wollte es gar nicht mehr aus der Hand legen. Im Buch hat das Kleeblatt Kekse gebacken und ich finde es eine sehr schöne Idee, dass das Rezept dazu gleich im Buch mit enthalten ist, denn ich finde, das klingt echt lecker. Was mir im Buch jedoch gefehlt hat, bzw. was ich anders gemacht hätte, wäre ein Pferdelexikon ganz am Schluss. Es kamen nämlich sehr viele Begriffe aus der "Pferdewelt" vor. Diese wurden zwar immer gleich erklärt, trotzdem hätte ich eine "Lexikonsliste" am Schluss besser und übersichtlicher gefunden. Man merkt jedoch, dass sich die Autorin sehr gut über Pferde informiert hat. Für meinen Geschmack war der Inhalt fast zu viel über Pferde, so dass es mehr ein Pferdebuch, als ein Conni Buch war. Klar, Pferde kommen auf einem Reiterhof natürlich vor, das meine ich auch nicht, aber ich finde Connis Leben kam fast zu kurz und ihre Beziehung, sowie ihre Freundschaft zu den anderen Mädchen wurde nicht besonders beschrieben. Zusammengefasst: Ein tolles Buch, welches interessant war und ich viel über Tierhaltung und Tierquälerei gelernt habe und was mir sehr gefallen hat. Ich würde das Buch Mädchen empfehlen, die sich für Pferde interessieren. Zugegeben war das nicht mein liebstes Conni Buch, darum "nur"  4 Sterne von mir,  trotzdem ist es ein richtig schöners Buch.

    Mehr
    • 2
  • Leseempfehlung besonders für Pferdenarren und natürlich für die Conni-Fans

    Conni & Co 11: Conni, das Kleeblatt und die Pferde am Meer

    Vanny2001

    17. August 2015 um 10:49

    Conni, das Kleeblatt und die Pferde am Meer  von Dagmar Hoßfeld Das gebundene Buch erschien im Sommer 2015 im Carlsen Verlag und kostet 11,00 Euro. Das Buch hat 188 Seiten und wurde wieder einmal sehr liebevoll und zum Buchinhalt passend von Dorothea Trust illustriert. In dem neuen Conni +Co Band verbringen die Freundinnen Conni, Anna, Dina und Billi ihre Sommerferien an der Nordsee. Sie sind eine Woche auf einem Reiterhof wo sie sich um Pferdepflege kümmern müssen und das Reiten lernen. Alles ist so wie es sich das Kleeblatt vorstellt und die vier haben viel Spaß. Bei einem ihrer Ausritte treffen Conni und Anna  auf eine rücksichtslose Reiterin.  Bei einem ihrer Ausritte treffen die vier auf eine Frau die ihr Pferd falsch behandelt und als Conni und Anna in ihr die rücksichtslose Reiterin erkennen ist für sie klar das sie da einschreiten müssen. Dabei geratet das Kleeblatt dann in einen richtigen Pferdekrimi. Wieder einmal hat es Dagmar Hoßfeld geschafft eine tolle Geschichte um Conni und ihre Freundinnen zu schreiben. Das Buch hat sich flüssig lesen lassen und die Begriffe aus der Pferdewelt wurden ausführlich erklärt so dass Mädchen, die nicht so auf Pferde fixiert sind (wie ich),  alles gut verstehen können.   Den Inhalt des Buches fand ich gut. Es war ein spannendes und fesselndes Abenteuer das ich mit Conni erleben durfte. Ich konnte mir einiges Pferdewissen aneignen und ich konnte mich wieder gut in die Mädels reinversetzen. Es war als wäre ich in diesem Urlaub mit dabei gewesen. Auch die Tagebucheinträge die Conni immer mal wieder verfasst haben mir gefallen, so wusste man dann auch immer was Conni dachte oder was ihr ganz wichtig war.   Dorothea Trust hat mit ihren tollen Illustrationen das Buch wieder wunderbar aufgewertet. Es macht einfach nur Spaß das Buch aufzuschlagen und die tollen Bildchen auf den ersten und letzten Seiten zu sehen und dann noch diese coolen Sprüche zu lesen.  So hat man schon vor dem Lesen eine kleine Ahnung was alles auf einen zukommt. Auch die kleinen Bildchen zu den einzelnen Kapiteln haben mir sehr gut  gefallen.   Mein Fazit: Dagmar Hoßfeld ist es wieder einmal gelungen ein tolles, fesselndes und spannendes Buch zu schreiben. Mir hat die Geschichte gut gefallen, aber die Vorgängerbände fand ich besser. Mir ging es in diesem Band zu sehr um die Pferde, die Mädels selbst und ihre sonstigen Alltagsprobleme rückten dadurch etwas in den Hintergrund. Deshalb gibt es von mir dieses Mal auch nur vier Sterne.

    Mehr
  • starker Pferdekrimi

    Conni & Co 11: Conni, das Kleeblatt und die Pferde am Meer

    LeseratteAnni

    15. July 2015 um 18:43

    Conni fährt mit ihren Freundinnen auf einen Ponyhof. Etwas schöneres gibt es nicht!Jeden Tag reiten,Ausritte und Pferde. Aber als Conni und Anna auf einem Ausritt einer merkwürdigen Frau begegnen wird das Kleeblatt in einen richtigen Pferdekrimi verwickelt.       Das Buch war ziemlich spannend und ein wirklich starker Krimi.Aber so wie wir Conni kennen wird sie den Fall sicherlich aufklären. Fünf Sterne für Coni und das Kleeblatt!

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks