Dagmar Hoßfeld Mein Sommer fast ohne Jungs

(7)

Lovelybooks Bewertung

  • 4 Bibliotheken
  • 2 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(4)
(2)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Mein Sommer fast ohne Jungs“ von Dagmar Hoßfeld

Sommerferien. Conni hat sich mit Phillips Abwesenheit arrangiert. Daran gewöhnt hat sie sich nicht. Wann immer es möglich ist, telefonieren, skypen, mailen die beiden miteinander. Da kommt der Ferienjob als Eisverkäuferin zur Ablenkung wie gerufen. Überrascht stellt sie fest, dass sie nicht mehr pausenlos an Phillip und ihren Weltschmerz denken muss. Sie blüht auf und fängt an, den Sommer zu genießen. Als alles wieder im Lot zu sein scheint, lernt Conni im Stadtpark einen attraktiven Jungen kennen, der offensichtlich Interesse an ihr hat. Als er jeden Tag zur gleichen Zeit aufkreuzt und ein Eis bestellt, wird sie stutzig. Conni lässt sich auf einen kleinen, für sie vollkommen harmlosen und unverbindlichen Flirt ein. Doch schon bald merkt sie, dass sich da mehr entwickelt ...

Langweilg und kitschig !

— MyLovelyLife
MyLovelyLife

Stöbern in Jugendbücher

Zerrissen zwischen den Welten

Guter Abschluss der Trilogie

Maybefairytale

PS: Ich mag dich

Ein super süßer Jugendroman, der sich ruckzuck weglesen lies. <3

EllaWoodwater

Moon Chosen

Eine fantastische Welt, die mich absolut gefesselt hat!

rainbowly

Und wenn die Welt verbrennt

Trotz bildgewaltiger Sprache, sowie detailreichen Figuren, wirkt das Buch handlungstechnisch etwas blass und konstruiert.

Splitterherz

Shadow Dragon. Die falsche Prinzessin

Ein grandioser Auftakt, magisch, spannend, episch. Ich liebe es!!

Losnl

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen