Meine beste Freundin, der Catwalk und ich

von Dagmar Hoßfeld 
4,4 Sterne bei72 Bewertungen
Meine beste Freundin, der Catwalk und ich
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

Helena_Kawaiis avatar

Nettes Buch für zwischendurch

Sternschnuppi15s avatar

Ganz nett für zwischendurch. 3 Sterne

Alle 72 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Meine beste Freundin, der Catwalk und ich"

Eine Patchworkfamilie und die erste Liebe - unsere beste Freundin wird (fast) erwachsen. Authentisch und unterhaltsam!
Erst Anfang Januar wird Phillip zurückkommen. Bis dahin wird er dort bleiben, wo er seit den Sommerferien ist: in Berkeley, Kalifornien, USA. Conni weiß nicht, wie sie es so lange ohne ihn aushalten soll. Dass ihre beste Freundin Lena plötzlich Post von ihrem unbekannten Vater bekommt, ist eine willkommene Abwechslung. Lena will nach Hamburg fahren, um ihn kennen zu lernen. Und Conni soll sie begleiten.
In der Stadt an der Elbe erhält Lena ein unglaubliches Angebot ...

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783551260031
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:288 Seiten
Verlag:Carlsen
Erscheinungsdatum:28.08.2015
Teil 3 der Reihe "Conni 15"
Das aktuelle Hörbuch ist am 28.08.2015 bei Silberfisch erschienen.

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4,4 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne41
  • 4 Sterne20
  • 3 Sterne9
  • 2 Sterne2
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    xlibrarias avatar
    xlibrariavor 2 Jahren
    Rezension | Dagmar Hoßfeld | Meine beste Freundin, der Catwalk und ich

    Meine Meinung Conni!!! Ich liebe sie! Seit meiner Kindheit lese ich die Bücher über Conni. "Conni mit der roten Schleife im Haar...". Jaaa, inzwischen nicht mehr und inzwischen ist Conni schon 15, aber Conni kann man immer lesen. Kurz vorweg: das ist der 3. Band der Reihe. Die anderen beiden habe ich vor langer Zeit gelesen.  Innerhalb von zwei Tagen, man könnte auch sagen innerhalb von 6 Stunden, hatte ich das Buch durchgelesen. Warum? Der Schreibstil der Autorin ist umwerfend. Genau das liebe ich an Büchern von deutschen Autoren. Keine Übersetzungsfehler und keine komischen Übersetzungen.  Auch die Sprache war angemessen. Die Autorin versucht nicht auf Teufel komm raus besonders jugendsprachlich zu schreiben. Sie hat eine gute Mischung zwischen Jugendsprache und ähhh "normalem" Deutsch gefunden. Mir hat das Lesen sehr viel Spaß gemacht.
    Ein großer Pluspunkt sind auch die Charaktere. Es sind keine übertriebenen Klischee-Figuren, sondernalltägliche Personen wie du und ich. In manch einer Situation konnte ich mich sehr gut mit Conni oder ihren Freundinnen vergleichen. Wegen des Buches mache ich mir auch mehr Gedanken über SMS (bzw. Whats App) schreiben. Es war schon sehr spät, als ich das Buch gelesen habe bzw. früh, sonst hätte ich wahrscheinlich sofort meine beste Freundin angerufen und mit ihr gequatscht. Ich habe manchmal das Gefühl, dass telefonieren in den Hintergrund rückt. Meistens schreibe ich über Whats App oder mache eine Sprachmemo (Anderes Thema, aber egal). Das Buch hat mich in der Hinsicht zum Nachdenken angeregt, denn Conni trifft sich auch oft mit ihren Freundinnen und sitzt nicht die ganze Zeit an ihrem Handy.
    Connis Freundinnen sind ein wahrer Schatz. Sie halten zusammen und stehen füreinander ein. Sie helfen sich und sind füreinander da. Eine beste Freundin wie Lena braucht man einfach. Und ich muss zugeben manchmal hätte ich Phillip (Connis Freund) gerne für mich :D
    Die Handlung ist gut strukturiert und nachvollziehbar. Das Ende ist umwerfend und ich bin schon auf einen vierten Band gespannt. Ich hoffe auf noch mehr Conni Bücher, denn für Conni ist man nie zu alt.
    Fazit Ähm... Ich glaube, man hat gemerkt, dass mir das Buch gefallen hat. Naja, nicht nur gefallen... Ich liebe es! Es bleibt mir wohl nichts anderes übrig als folgende Bewertung zu geben:

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    Monalisa73s avatar
    Monalisa73vor 2 Jahren
    super tolles Jugendbuch für Mädchen ab 13

    Das ist der dritte Band von der neuen "Conni" Reihe, von der Autorin Dagmar Hoßfeld.
    Wie alle zwei Bände davor auch, ist die Geschichte aus Conni`s Sicht geschrieben.
    In Band drei muss Conni immer noch ohne ihren Freund Philip durch ihren Schulischen und privaten Alltag kommen, was ihr nicht immer so leicht fällt, denn Philip, der ein halbes Jahr als Austausschüler in Amerika ist, fehlt ihr oft sehr.
    Doch sie wird abgelenkt durch ihre Freunde. So nimmt ihre Freundin Lena sie mit nach Hamburg, als sie dort ihren Vater besucht und prompt auf der Straße von Modelagentur-Agenten angesprochen wird.
    Dann eilt sie ihrer Freundin Anna zur Hilfe und so vergehen die Wochen schneller als sie gedacht hatte.
    Weihnachten und Silvester muss sie noch ohne Philip aushalten, wie soll sie das nur schaffen?....
    Auch dieser Band ist wunderbar ergreifend, mitfühlend, spannend und so schön Jugendlich geschrieben. Er list sich mal so eben weg und ist ebenso humorvoll wie stilvoll.
    Sehr empfehlenswert.

    Kommentieren0
    33
    Teilen
    LeseratteAnnis avatar
    LeseratteAnnivor 3 Jahren
    Toller dritter Band der Conni 15 Reihe

    Conni kann es einfach nicht abwarten bis Phillip aus Kalifornien kommt. Sie skypen und schreiben sich täglich, doch sie sehnt sich nach ihm und sie haben Zeitunterschiede.  Sogar Silvester und Weihnachten wird sie ohne ihn feiern. Um sich abzulenken unternimmt sie mit ihrer Freundin Lena viel. Die hat nämlich einen Brief von ihrem unbekannten  Vater bekommen hat und lädt sie zu sich nach Hamburg ein. Klar, dass Conni mitkommt!  Lenas Vater ist nett. Doch bei einer Stadttour in Hamburg  bekommt Lena ein unglaubliches Angebot! Sie soll in einer Modelagentur arbeiten. Das Thema beschäftigt sie und Conni eine ganze Weile. Wieder zuhause passieren noch einige Sachen die für Aufregung sorgen!

     Das Cover finde ich sehr schön und ich merke, dass immer noch rot weiß gestreifte Sachen zu sehen sind. Typisch Conni eben!  Den Titel finde ich sehr passend, weil Lena ja Connis beste Freundin ist. Was der Catwalk mit dem Buch zu tun hat, habe ich im Laufe des Lesens herausgefunden. Den Schreibstil finde ich sehr fließend und es wird fast keine Spur langweilig!

    In dem Buch gab es nicht so einen großen Schwerpunkt auf ein Thema, sondern es gab ganz viele kleine! Ich persönlich, fand das Modelthema nicht ganz so interessant. Vielleicht liegt das aber auch an meinem Alter (ich werde 12) . Es war etwas langweilig.  Ältere Mädchen finden das Thema sicher interessanter und trotzdem konnte ich das Buch natürlich nicht aus der Hand legen.

    Herzklopfen hatte ich dann, als Anna sich aus Neid wegen dem Angebot für Lena in Gefahr gebracht hat. 

    Meine Lieblingsfigur ist natürlich Conni! Auch Lena mag ich sehr. Lena ist wie ein frisches Flower Power Deo, dass man sich nur auftragen muss und schon hat man gute Laune.

    Das Ende war einfach nur SCHÖN! So schön, dass ich die Stelle ein paarmal gelesen habe!!! Ein richtig tolles HAPPY END! Aber verraten darf ich es natürlich nicht! Lies es selbst! Ich freue mich schon so auf den nächsten Band, der hoffentlich nicht der letzte sein wird. 

    Fazit:  Für alle Mädchen die gerne verrückt sind, auf die erste große Liebe warten, die gerne auf Reisen gehen und natürlich für alle CONNI Fans!

     

    Kommentieren0
    8
    Teilen
    Ein LovelyBooks-Nutzervor 3 Jahren
    Kurzmeinung: Sehr schöne Fortsetzung mit wunderschönem Ende
    Das Leben ist eine Wundertüte

     

    "Meine beste Freundin, der Catwalk und ich" geschrieben von Dagmar Hoßfeld ist das 3. Folgeband aus der Conni 15-Reihe, erschienen im Carlsen Verlag, 274 Seiten

    Inhalt

    Seit den letzten Sommerferien sind Conni und Phillip voneinander getrennt, da er für ein halbes Jahr als Austauschschüler nach Amerika gegangen ist. Nur mühsam übersteht Conni die Trennung, obwohl beide fast jeden Tag miteinander skypen - sehnt sie sich dennoch nach Phillips Nähe. Als eines Tages Lena, Connis beste Freundin, einen Brief von ihrem unbekannten Vater erhält - will sie ihren Vater in Hamburg aufsuchen und kennenlernen und Conni soll sie dorthin begleiten. Durch die Zustimmung von Connis Eltern, machen sich die Mädchen auf die Reise nach Hamburg.

    In der Big-City angekommen -  gewöhnen sich die Mädchen schnell an die Stadt. Als sie einen City-Trip machten, wurde Lena spontan von Modelagenten angesprochen und bekam ein einmaliges Angebot. Wie wird sie sich entscheiden und was wird ihr Freund Krischan dazu sagen? Viel zu schnell vergingen die Herbstferien.

    Lena und Krischan planen eine große Silvesterparty mit Freunden. Nur Conni weiß nicht so genau, ob sie überhaupt Lust dazu hat.....

    Ausgerechnet einen Tag vor Heiligabend wird Conni krank und so dümpeln die Tage nur so an ihr vorbei.

    Meinung

    Dagmar Hoßfeld ist es wieder sehr gut gelungen - über die Protagonistin sowie einzelner Charaktere - eine umfassende und fesselnde Fortsetzung zu schreiben. Das Buch lässt sich recht zügig lesen und an manchen Stellen hat sie auch brillante Slapsticks mit eingebaut.

     

    Fazit

    Von mir gibt es die höchste Bewertung. Kurzum ein absolutes tolles Conni 15-Buch und kann es kaum erwarten - bis Band 4 rauskommt.

    Kommentieren0
    25
    Teilen
    Ein LovelyBooks-Nutzervor 3 Jahren
    Kurzmeinung: Eine sehr gute Fortsetzung der Reihe!
    Conni 15: Meine beste Freundin der Catwalk und ich - Dagmar Hoßfeld

    Da ich schon die beiden ersten Bände der Conni 15 Reihe im Regal stehen habe, war für mich klar, dass ich auch noch den dritten (und alle weiteren Bände) lesen möchte. Als ich ihn dann geschenkt bekam habe ich mich gleich daran gesetzt.

    1. Cover: Das Cover ist, wie schon bei den beiden vorangegangenen Bänden, weiß mit einigen Dingen darauf, die den Inhalt des Buches wiederspiegeln. In diesem Falll einige Nagellackfläschchen (sagt man das so?, Keine Ahnung...) und weiteres Schminkzeug, Kater Mau, einer rot-weißen Mütze und hinten drauf einem Stadtplan und ein wenig Konfetti.

    2. Schreibweise: Das Buch ist wieder in der Ich-Schreibweise aus Connis Sicht verfasst und wirkt damit sehr authentisch. Ich habe mich in vielen von Connis Gedanken und Handlungen wiedererkannt und glaube, dass es so auch vielen anderen Lesern geht.

    3. Handlung: Es geht um Conni, die sich fragt, wie sie das Halbjahr ohne Phillip überlebt und Ablenkung sucht. Als dann Lena, ihre beste Freundin, Post von ihrem leiblichem Vater bekommt und ihn mit Conni in Hamburg besucht, ist das eine willkommene Abwechslung. Vorallem als Lena auf den Hamburger Straßen auch noch von Modescouts angesprochen und zu einem Modelcasting eingeladen wird...

    4. Fazit: Meine beste Freundin, der Catwalk und ich von Dagmar Hoßfeld ist eine sehr gelungene Fortsetzung zu den beiden ersten Bänden der Conni 15 Reihe und absolut lesenswert! Ich freue mich schon auf den angekündigten vierten Band!

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    Jazznixes avatar
    Jazznixevor 3 Jahren
    Rezension von Jazznixe zu „Meine beste Freundin, der Catwalk und ich"

    Zum Buch:
     „Meine beste Freundin, der Catwalk und ich" ist der 3. Band der Conni 15 Reihe und wurde von Dagmar Hoßfeld geschrieben. Das Taschenbuch ist im Carlsen Verlag erschienen und hat 285 Seiten (Mit Leseprobe von Band 1). Preis: € 12,99 (D), € 13,40 (A)

    Zusammenfassung:
    Neues aus Connis Leben: In einigen Monaten wird Phillip erst zurück kommen und Conni möchte ihn gerne in den Herbstferien in Berkeley besuchen, womit Connis Eltern aber gar nicht einverstanden sind. Als Alternative darf sie mit Lena ein Wochenende in Hamburg verbringen, da wohnt nämlich Lenas Vater, den sie noch nie gesehen hat und der sie nun eingeladen hat. In Hamburg wird Lena mitten auf der Strasse angesprochen und erhält ein tolles Angebot....

    Meine Meinung:

    Cover: Zuerst möchte ich etwas zu den Illustrationen sagen. Da ich alle drei Bände der Reihe besitze, habe ich die Cover miteinander verglichen. Das Cover passt gut zu den ersten zwei Bänden, ist aber trotzdem individuell. Dass Connis Lieblingsfarben vertreten sind, finde ich sehr schön. Die Farben rot und weiss sind auf allen drei Covern zu sehen, was auch eine gewisse Einheitlichkeit erzeugt. Was mir positiv aufgefallen ist, ist dass Kater Mau auf dem Cover ist, da er seit Conni klein ist zu Conni gehört. Kater Mau war zwar auch schon auf Conni Titelbildern, aber auf diesem spielt er eine "prominentere" Rolle. Kurz gesagt: Wieder ein schönes Cover, welches gut zu dieser Reihe passt.

    Inhalt: So, nun aber zum Inhalt. Kurz gesagt, finde ich den Inhalt einfach toll. Aber das Kleeblatt fehlt mir ein bisschen. Klar, Conni, Anna, Billi und Dina sind immernoch gut befreundet. Aber das Selbe wie in der Conni & Co Reihe ist es dann doch nicht. Lena, Connis beste Freundin und Lukas, Annas Freund tragen da wohl auch etwas dazu. Aber Paul ist der Selbe geblieben: Er trägt immernoch seine T-shirts mit den Sprüchen. Die gehören mittlerweile einfach zu ihm und lockern das Buch auch ein wenig auf :). Als Anna jedoch in Schwierigkeiten steckt, sind Conni & Co sofort zur Stelle, um zu helfen!

    "Das Leben ist eine Wundertüte. Man wundert sich immer wieder" S.1, Titel

    Dieser Spruch ist das erste, was man liest, der Titel des 1. Kapitels. Und ich finde Conni hat Recht. Diesen Spruch hatte ich durch das ganze Buch im Hinterkopf. Es gab einige Überraschungen im Buch, wie gesagt: Das Leben ist eine Wundertüte.

    Was aber immernoch geblieben ist und ich auch sehr wichtig finde, ist dass Conni und Phillip immernoch verliebt sind. Ich hätte es sehr schade gefunden, wenn ihre Beziehung zu Ende gegangen wäre. Im Buch ist sehr oft verdeutlicht worden, wie sehr die beiden sich lieben, sie gehören einfach zusammen.

    "Ich hab meine fehlende Hälfte längst gefunden. Sie trägt Phillips Namen." S. 242, Zeile 14

    Dazu finde ich es ein toller Liebesbeweis, dass die beiden ein Liebesschloss an die Entenbrücke gehängt haben. Dasss die Schlösser angehängt werden, da die Brücke saniert wird, ist natürlich sehr schade. Zum Glück tut Conni alles dafür, um das Schloss zu retten. Das Schoss ist eine Verbundenheit zwischen Conni und Phillip, auch wenn Phillip weit weg ist. C + P

    "Mein Herz ist unser Tresor" S. 44, Zeile 14

    Trotzdem ist es schwierig für Conni, so weit weg von Phillip zu sein. Sie freut sich nich einmal auf Weihnachten, weil Phillip nicht da ist. Die Vorweihnachtszeit verbringt sie damit, eine Beanie für Phillip zu häkeln. Das finde ich sehr cool. Ich kann leider nicht so gut häkeln, aber ich habe vor ein paar Wochen eine Beanie gestrickt.

    "Wenn dich das grosse Seufzen packt, mach eine Mütze draus" S. 116, Titel

    Da ist es eine gute Ablenkung mit Lena nach Hamburg zu reisen. Ich finde Hamburg toll, da möchte ich auch gerne mal hin. Dass Lena ihren Vater bis jetzt noch nie kennen gelernt hat, finde ich traurig, ich könnte mir nicht vorstellen, meinen Vater erst mit 15 oder 16 kennen zu lernen. Aber dafür hat Lena ja zwei Mütter.

    "Wenn der Mensch ein Puzzle aus vielen winzigen Einzelstücken ist, ist es garantiert wichtig, dass jedes Teil vorhanden und an seinem Platz ist" S.28, Zeile 6

    Das stimmt. Und Lenas Vater war bis jetzt das fehlende Puzzle Teil. Und deshalb finde ich gut, dass Lena ihren Vater trifft.

    Schreibstil: Mir gefällt sehr gut, dass die Bücher aus Connis Sicht geschrieben sind, so kann man mit Conni gut mitfühlen. Es ist schön mitzulerleben, wie Conni älter und erwachsener wird. Das tolle an der Conni Reihe ist nämlich, dass man von  klein auf an Connis Leben teilnehmen kann und mit ihr zusammen aufwachsen kann. Das wird von einem tollen, lebendigen und spannenden Schreibstil unterstützt. Es macht Spass das Buch zu lesen und Connis Leben wird nie langweilig! Man kann sich gut mit Conni identifizieren, da sie eine autentische, realistische Teenagerin ist.

    Man merkt, dass Conni älter wird und es werden verschiedene Themen wie Liebe, verschiedene Familiensituation und Selbststädnigkeit, wie bei Reisen ohne Eltern, angesprochen. Das Buch ist eine tolle Mischung zwischen Kindheit und erwachsen werden.

    Fazit: Ein tolles Buch, mitten aus dem Leben und ich freue mich auf alle weiteren Bände :). 5 Sterne und viele Grüsse von mir :)

    Kommentare: 3
    15
    Teilen
    Finas avatar
    Finavor 3 Jahren
    Mit Conni wird's nie langweilig!

    Kurzbeschreibung:
    Neues aus Connis Leben. Besser geht´s nicht! Erst Anfang Januar wird Phillip zurückkommen. Bis dahin wird er dort bleiben, wo er seit den Sommerferien ist: in Berkeley, Kalifornien, USA. Conni weiß nicht, wie sie es so lange ohne ihn aushalten soll. Dass ihre beste Freundin Lena plötzlich Post von ihrem unbekannten Vater bekommt, ist eine willkommene Abwechslung. Lena will nach Hamburg fahren, um ihn kennen zu lernen. Und Conni soll sie begleiten. In der Stadt an der Elbe erhält Lena ein unglaubliches Angebot ... (Quelle: Amazon.de)

    Cover:
    Nach wie vor schaue ich mir jedes Cover dieser Reihe ganz genau mit Adleraugen an, weil jedes Element darauf ein kleiner Hinweis auf den Inhalt verspricht. Ich finde die bunten Akzente auf dem weißen Grund sehr schön und so ist jeder Band aufs neue ein toller Blickfang. Bei diesem hier sticht nicht nur Connis rot-weißes Lieblingsmuster wiedermal ins Auge, sondern ich bin begeistert, Kater Mau sehen zu dürfen, der ebenso zu Familie Klawitter gehört, wie Connis übervorsichtige Eltern. Ich bin absolut angetan von dem Kleid dieses Buches und bereits drei Bände im Regal stehen zu haben, ist ebenso ein genialer Blickfang- ich bin hin und weg!

    Schreibstil:
    Man fühlt sich ja beinahe wie eine nahestehende Verwandte oder gar ein Elternteil, welches wehmütig zusieht, wie die kleine Conni, die eben noch eingeschult wurde, nun schon eine junge Erwachsene ist. Genau diesen Wandel verpackt die liebe Dagmar Hoßfeld in jedem neuen Band in so liebevolle, witzige und spannende Worte, dass es jedes Mal wieder ein Vergnügen ist, weiter mit Conni aufzuwachsen. Sowohl sprachlich, als auch persönlich, können wir miterleben, wie Conni Klawitter von Kapitel zu Kapitel heranreift und ein ganz normales Teenagerleben lebt, sodass sich tatsächlich jeder mit ihr identifizieren kann. So gibt die Autorin Connis Welt immer wieder den Glanz, den es braucht, um Conni aufwachsen zu lassen, aber sie nie ihren Ursprung und das Kind in sich verliert- so, wie wir sie lieben.

    Eigene Meinung:

    Kann SPOILER von vorherigen Bänden beinhalten!!

    Thema/ Inhalt:
    Die längste Zeit ist geschafft und Conni fiebert dem Jahresende entgegen, denn im Januar soll endlich Phillip aus den USA zurückkommen. Doch leider ist es erst Anfang Herbst und Conni vermisst ihre große Liebe ganz furchtbar. Allerdings naht Ablenkung, als ihre Freundin Lena Post von ihrem leiblichen Vater bekommt, und kurzerhand beschließt, mit Conni die Hafenstadt für ein Wochenende unsicher zu machen. Das aufregende Wochenende scheint umso turbulenter zu werden, als zudem auch noch eine Castingagentur Lena zu sich einlädt und eine große Modelkarriere verspricht. Da bleibt Conni doch kaum noch Zeit für Liebeskummer, oder?

    Idee/ Umsetzung:
    Dagmar Hoßfeld lässt sich aber auch immer wieder was Neues einfallen. Im ersten Band war ich hellauf begeistert und überrascht über das Auslandsjahr von Phillip, und nun geht es auch noch nach Hamburg- ich liebe diese Stadt! Nicht nur, dass die Autorin es immer wieder schafft, mir neue Facetten von Conni zu zeigen, auch geographisch kommen wir ganz schön herum und neben allem Spaß und aller Jugendlichkeit kommen ernste Themen, wie das Erste Mal, Patchworkfamilien oder unbekannte Elternteile nicht zu kurz. Man bekommt Einblicke in viele Bereiche des Lebens und findet immer Verknüpfungspunkte zu eigenen Interessen und Lebensbereichen. Auch das Thema Modeln, Casting und Berühmtheit bekommt hier eine Sonderbehandlung und der kleine Blick hinter die Kulissen ist äußerst spannend. Also hier erwartet jeden Conni- Fan wieder ein bunter Mix aus ernsten Themen des Erwachsenwerdens, Witz & Albereien, genauso wie sehr viel Liebe und interessante Einblicke in spezielle soziale Räume des Lebens.

    Charaktere:
    Egal ob Conni fünf, fünfzehn oder fünfunddreißig ist- ich habe das Gefühl, ich werde immer einen Mordsspaß haben, ihr Leben literarisch zu begleiten. Es macht nicht nur Freude, sie glücklich und auch sehr realitätsnah aufwachsen zu sehen, es gibt auch immer wieder neue Seiten. Wie schlägt sich unsere Lieblingsprotagonistin in einer vollkommen fremden Großstadt? Wie übersteht sie ein halbes Jahr ohne Phillip? All diese Dinge haben mich und die Heldin meiner Kindheit noch fester zusammengeschweißt. Ebenso wie die rot- weißen Streifen sind uns glücklicherweise auch fast alle Figuren aus den Kinderbüchern erhalten geblieben. Niemand muss auf Paul, Anna, Dina, Billi oder Jakob verzichten. Auch das finde ich sehr beachtlich. Es wurde nicht, wie so oft, an den Charakteren neu herumgebastelt, Namen oder Wesenszüge verändert, tatsächlich sind alle so verrückt, liebenswert und bunt, wie eh und je!

    Ende:
    Oh bitte, liebe Dagmar Hoßfeld, lassen Sie uns nicht allzu lange warten! Ich bin mittendrin in Connis Welt und möchte am liebsten auf der Stelle weiterlesen...
    Das Ende konnte mich ein kleines bisschen überraschen und ich habe mich wahnsinnig gefreut, dass am Ende ein vierter Teil auf jeden Fall versprochen ist. Nun muss ich wohl oder übel wieder warten, aber auf die Heldin meiner Kindheit tue ich das gerne, denn Hauptsache wir wachsen weiter zusammen auf!

    Fazit:
    Hamburg, Lena, Sex, Vater, Phillip, Liebesschloss, Herbst, Erkältung, Vermissen, Modeln, Kummer, Lachen, Spaß. Schule, Ferien- CONNI 15! Wieder einmal erwarten uns viele, viele tolle Abenteuer mit Conni und es scheint niemals langweilig zu werden. Ich bin wieder total begeistert. Vom lockeren Schreibstil mit teilweise ernstem Unterton, über farbenfrohe und authentische Figuren, bis hin zu großen Gefühlen und dem ganz normalen Teenager- Wahnsinn ist hier alles dabei. Eine klare Kaufempfehlung für einen All- Ager, den kein Fan verpassen darf!

    Kommentare: 1
    14
    Teilen
    Helena_Kawaiis avatar
    Helena_Kawaiivor 13 Tagen
    Kurzmeinung: Nettes Buch für zwischendurch
    Kommentieren0
    Sternschnuppi15s avatar
    Sternschnuppi15vor 2 Monaten
    Kurzmeinung: Ganz nett für zwischendurch. 3 Sterne
    Kommentieren0
    Ein LovelyBooks-Nutzervor einem Jahr
    Kurzmeinung: Gebauso schön, wie die ersten beiden Teile😍 Wenn nicht sogar noch schöner😉
    Kommentieren0

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Weitere Informationen zum Buch

    Pressestimmen

    Lena im Blitzlichtgewitter
    und Conni daneben

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks