Dagmar Petrick

(10)

Lovelybooks Bewertung

  • 10 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 9 Rezensionen
(9)
(0)
(1)
(0)
(0)
Dagmar Petrick

Lebenslauf von Dagmar Petrick

Dagmar Petrick wurde 1970 im schwäbischen Ludwigsburg geboren. Kaum hatte sie das Abitur in der Tasche, zog es sie jedoch fort von Trollinger und Maultaschen - nach Nordirland, wo sie bezaubernden jungen Mädchen Deutsch unterrichten durfte, in ihrer Freizeit allerdings am liebsten durch die Straßen (und Ghettos) von Belfast und sonst wo stiefelte. Folgerichtig wollte sie später Journalistin werden und studierte in Bochum und Marburg Anglistik, Theater-, Film- und Fernsehwissenschaften sowie evangelische Theologie. Seitdem hat sie zahlreiche Essays über viele wunderbare Filme verfasst. Heute schreibt sie überwiegend Prosatexte, Gedichte und für Kinder Romane, die - so heißt es jedenfalls - auch Erwachsene mögen. Nachdem sie längere Zeit in England und den USA dichtete, tippt, denkt und lebt sie inzwischen in Halle an der Saale, umwuselt von ihrem Mann, ihren vier Söhnen und einem (männlichen) Hund.

Bekannteste Bücher

Robin und die Farben der Bordsteine

Bei diesen Partnern bestellen:

Der Hund, der vom Himmel fiel

Bei diesen Partnern bestellen:

Mit Gott im Kino

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
Tags
  • Buchverlosung
  • Empfehlung
  • blog
  • Frage
  • Gewinnspiel
  • Aktion
  • Kurzmeinung
  • weitere
Beiträge von Dagmar Petrick
  • Jan wünscht sich einen Hund

    Der Hund, der vom Himmel fiel
    SteffiFee

    SteffiFee

    09. August 2016 um 12:02 Rezension zu "Der Hund, der vom Himmel fiel" von Dagmar Petrick

    Inhalt: Jan ist oft auf sich alleine gestellt, da beide Eltern berufstätig sind. Für ihn wäre das jedoch nur halb so schlimm, wenn sein bester Freund Jonas da sein würde, doch der ist leider auf eine Insel irgendwo im Norden gezogen. Jan denkt, dass es ihm mit einem Hund an seiner Seite besser gehen würde, denn dann hätte er einen Freund, der für ihn da wäre und mit ihm spielen würde. Leider sind Jans Eltern von dieser Idee nicht begeistert, denn für einen Hund braucht man viel Zeit, die sie nicht haben. Das macht Jan traurig und ...

    Mehr
  • Leserunde zu "Robin und die Farben der Bordsteine" von Dagmar Petrick

    Robin und die Farben der Bordsteine
    NeukirchenerVerlagsgesellschaft

    NeukirchenerVerlagsgesellschaft

    zu Buchtitel "Robin und die Farben der Bordsteine" von Dagmar Petrick

    Liebe Leserinnen und Leser,wir laden Euch herzlich zu unserer Leserunde ein und freuen uns, wenn Ihr Euch für die Buchverlosung bewerbt. Zu Gewinnen gibt es 3 mal das Buch "Robin und die Farben der Bordsteine" (für junge Leser ab 10). Darin geht es um den 11-jährigen Robin, der in seiner Heimat Nordirland die schweren Konflikte zwischen Protestanten und Katholiken miterlebt. Als er in eine Schlägerei mit seinem besten Freund gerät, zwischen seinen Eltern ein heftiger Streit ausbricht und sein Dad die Familie verlässt, ist Robin ...

    Mehr
    • 59
  • Robin und die Farben der Bordsteine

    Robin und die Farben der Bordsteine
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    13. July 2016 um 13:23 Rezension zu "Robin und die Farben der Bordsteine" von Dagmar Petrick

    Nordirland, 1990: Während Konflikte das Land in Aufruhr halten, steht der elfjährige Robin mitten drin. Zwischen Politik und den Problemen zu Hause. Zwischen all den Fragen, auf die er keine Antworten finden kann. Schließlich gerät er auch noch mit seinem besten Freund in einen Streit und ist verzweifelt auf der Suche nach sich selbst und nach den Antworten auf die vielen Fragen, die ihn plagen. Er möchte etwas verändern, etwas bewirken, seine Welt verbessern, doch er mekrt schnell, dass das alles andere als einfach ist, dass ...

    Mehr
  • Robin sehnt sich nach Frieden

    Robin und die Farben der Bordsteine
    SteffiFee

    SteffiFee

    11. July 2016 um 22:01 Rezension zu "Robin und die Farben der Bordsteine" von Dagmar Petrick

    Inhalt: In dem Buch „Robin und die Farben der Bordsteine“ von Dagmar Petrick, geht es um den Nordirlandkonflikt. Die Geschichte spielt im Jahre 1990 und handelt von dem elfjährigen Robin, der wie viele andere Kinder auch, sich inmitten aller Konflikte in seinem Land befindet. In Portamena, wo Robin mit seinen Eltern wohnt, sind alle Bordsteine farbig angestrichen und Robin hört viele unterschiedliche Meinungen darüber, welche Farben richtig und welche falsch sind. Er ist von streitenden Menschen umgeben, selbst seine Eltern ...

    Mehr
  • Ein sehr tolles Kinderbuch

    Der Hund, der vom Himmel fiel
    vielleser18

    vielleser18

    17. December 2015 um 09:19 Rezension zu "Der Hund, der vom Himmel fiel" von Dagmar Petrick

    Jan ist einsam. Er ist elf Jahre alt und das, was man als Schlüsselkind bezeichnet. Seine Eltern arbeiten beide, wenn er nach Hause kommt. Sein bester Freund Jonas ist in den Sommerferien umgezogen. Und da sind auch noch die "dreisten drei" - drei Klassenkameraden, die Jan hänseln und ärgern. Am liebsten hätte Jan einen Hund, doch seine Eltern denken, sie hätten nicht die Zeit für ein Haustier. Da bekommt Jan eine Einladung von seiner Klassenkameradin Luisa zu der Jungschargruppe. Dort hört Jan von Gott und von Gebeten. Ob Gott ...

    Mehr
  • Plauderthema zur LovelyBooks Kinderbuch-Challenge 2015

    Petronella Apfelmus - Verhext und festgeklebt
    Buchraettin

    Buchraettin

    zu Buchtitel "Petronella Apfelmus - Verhext und festgeklebt" von Sabine Städing

    Link zur Kinderbuchchallenge 2016 http://www.lovelybooks.de/thema/Kinderbuch-Challenge-von-LovelyBooks-2016-1206526817/ Achtung, es gibt hier keine Bücher zu gewinnen. Es ist ein Thread um  sich über Kinderbücher zu informieren, zu unterhalten, Tipps zu geben und zu bekommen. Ich stelle hier meine Kinderbuchrezis vor und ihr könnt euch Tipps holen für die Kinderbuchchallenge 2015. Hier geht es zur Kinderbuchchallenge 2015 http://www.lovelybooks.de/thema/Kinderbuchchallenge-2015-1128016301/ Und hier zur Kinder und ...

    Mehr
    • 1770
  • Leserunde zu "Der Hund, der vom Himmel fiel" von Dagmar Petrick

    Der Hund, der vom Himmel fiel
    LEXI

    LEXI

    zu Buchtitel "Der Hund, der vom Himmel fiel" von Dagmar Petrick

    Ich möchte euch ganz herzlich zu einer neuen Leserunde einladen. Der Verlag SCM Brockhaus stellt 5 Exemplare des Kinderbuches  „Der Hund, der vom Himmel fiel“ von Dagmar Petrick zur Verfügung. Vielen Dank an den Verlag für die Unterstützung der Leserunde!   Nachdem Jan dafür gebetet hat, endlich einen Hund zu bekommen, staunt er nicht schlecht! Denn vieles ist ganz anders, als er es sich vorgestellt hat. Der Hund, um den er sich fortan kümmern darf, sieht auf den ersten Blick nicht gerade toll aus. Vor allem eine Gruppe Jungs ...

    Mehr
    • 76
    Antek

    Antek

    26. March 2015 um 13:19
    Beitrag einblenden
    simone_richter schreibt Das mit dem Baumpflanzen mit Luisa hat mir gefallen, da hatte die Mutti eine richtig gute Idee! Und siehe da, Jan sitzt mit Luisa unter dem neu gepflanzten Bäumchen und beachtet die Nachbarn gar ...

    Das fand ich auch gut und schön.

  • Träume sind nicht nur Schäume.

    Der Hund, der vom Himmel fiel
    simone_richter

    simone_richter

    25. March 2015 um 16:22 Rezension zu "Der Hund, der vom Himmel fiel" von Dagmar Petrick

    Jan hat Probleme. Sein bester Freund Jonas ist weggezogen. Seine Eltern arbeiten beide, sodass er wenn er nach Hause kommt, allein ist. Und das Schlimmste, es gibt "die schrecklichen Drei", die ihn mobben. Deshalb wünscht sich Jan sehnlichst einen Hund, der ihn beschützt. Für mich ist das Buch ruhig, unaufgeregt geschrieben. Das ist anders als manch schön sprücheklopfendes lustiges Kinderbuch. Hier geht es um die Gefühle des Protagonisten, die sehr sensibel sind. Ein Mädchen aus Jans Klasse führt ihn zum Jugendtreff, wo Sebastian ...

    Mehr
  • Jan und Artur

    Der Hund, der vom Himmel fiel
    conneling

    conneling

    16. March 2015 um 22:24 Rezension zu "Der Hund, der vom Himmel fiel" von Dagmar Petrick

    Inhaltsangabe:Nachdem Jan dafür gebetet hat, endlich einen Hund zu bekommen, staunt er nicht schlecht! Denn vieles ist ganz anders, als er es sich vorgestellt hat. Der Hund, um den er sich fortan kümmern darf, sieht auf den ersten Blick nicht gerade toll aus. Vor allem eine Gruppe Jungs zieht ihn immer wieder§damit auf und macht ihm das Leben schwer. Eines Tages gerät der Anführer der Bande in Gefahr...Für Kinder ab 10 Jahren. Jan hat es momentan nicht so leicht, wenn er mittags nach Hause kommt dann wartet sein Essen im ...

    Mehr
  • Dieses Buch ist ein Schatz !

    Der Hund, der vom Himmel fiel
    Irmi_Bennet

    Irmi_Bennet

    15. March 2015 um 11:50 Rezension zu "Der Hund, der vom Himmel fiel" von Dagmar Petrick

    In Jans Leben läuft es gerade nicht sehr gut. Seitdem er aufs Gymnasium gewechselt ist ärgert ihn Stefan mit seinen zwei Freunden. Ständig lauern ihm die „Schrecklichen Drei“ auf und auch in der Klasse ist er vor den Hänseleien der Jungen nicht sicher. Seine Mutter hat nun einen Job und wenn Jan nach Hause kommt, ist es zuhause so kalt und still. Sein bester Freund ist umgezogen. Jan fühlt sich einfach nur einsam. Er hätte so gerne einen Hund, einen treuen Freund, der immer an seiner Seite ist. Doch seine Eltern möchten kein ...

    Mehr
  • weitere