Dagmar Puchalla , Anette Kannenberg Stop Thief! - Haltet den Dieb!

(6)

Lovelybooks Bewertung

  • 10 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(3)
(2)
(0)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Stop Thief! - Haltet den Dieb!“ von Dagmar Puchalla

Alles läuft wie geschmiert für Patsy: brauchbare Noten in den letzten Klassenarbeiten, die Aussicht auf ein richtiges Bandenquartier für sie und ihre Freunde und die Sommerferien in Sicht - was will man mehr? Doch da reist ihr sterbenslangweiliger, oberpeinlicher Cousin mit ihrer Oma an und sie soll ihn babysitten! Dann wird noch das großartige überdimensionale Bild, das sie mit ihren Freunden gemalt hat, verunstaltet. Wer macht so was? Und wer klaut die Kasse der Waffelbäcker? Der Ehrgeiz der Bande geweckt. Den Dieb werden sie fangen! Egal, ob mit oder ohne Cousin im Schlepptau!

Stöbern in Kinderbücher

Henry Smart. Im Auftrag des Götterchefs

Spannung, Action, Tempo & Humor – Mit Henry Smart bekommt nun auch die deutsche Mythologie ihren Platz in den Reihen moderner Jugendbücher

BookHook

Penny Pepper auf Klassenfahrt

Mit Penny&Co erleben wir hier einen besonders spannenden und gruseligen Fall. Klassenfahrt zu einer Gruselburg, was für ein Abenteuer!

CorniHolmes

Bloß nicht blinzeln!

Ein zauberhaftes Mitmach-Bilderbuch

dermoerderistimmerdergaertner

Wer fragt schon einen Kater?

Sehr witziges Buch aus der Sicht eines Katers... was gibt es doch für Missverständnisse zwischen Menschen und Katzen!

TanyBee

Die Abenteuer des Ollie Glockenherz

Ein außergewöhnlich schönes Buch, welches angespickt ist mit Abenteuer und leichten Grusel.

MelE

Kaufhaus der Träume - Das Rätsel um den verschwundenen Spatz

Ein wunderbares Buch über London im Jahr 1909

Alina1011

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Stop Thief! - Haltet den Dieb!" von Dagmar Puchalla

    Stop Thief! - Haltet den Dieb!
    IraWira

    IraWira

    Dieses Buch ist ein Teil der zweisprachigen Bücherreihe von Langenscheidt, deren Konzept mich sehr überzeugt hat. Der Erzähltext ist auf Deutsch, die Dialoge sind auf Englisch, schwierigere Vokabeln sind übersetzt, so dass es möglich ist, eine interessante und lesenswerte Geschichte zu lesen und ganz nebenbei noch einige englische Wörter und Redewendungen mitzunehmen. Meinen Töchterm bringt dieses Prinzip sehr viel Spaß und sie haben sich mit Begeisterung in das Lesen der Bücher gestürzt. In diesem Buch geht es darum, dass die zweisprachig aufgewachsene Patsy sich in den Ferien mit ihrem etwas eigenwilligen walisischen Cousin "Hey Jay" abplagen muss statt einfach nur die freie Zeit mit ihren Freunden verbringen zu können. Wie sich die Kinder zusammenraufen und wie sie es schaffen, durch ihren Zusammenhalt sogar noch ein (oder zwei) Verbrechen aufzuklären, wurde von Dagmar Puchalla in einem frischen und ansprechenden Stil auf spannende Weise dargestellt. "Stop Thief!" ist der erste Band aus der Reihe um Patsy und ihre Freunde, zugleich auch von den sprachlichen Anforderungen her der leichteste Band. Für uns war dieses Buch ein großer Glücksgriff, da wir erst einen Folgeband (The Parrot Knew Everything) hatten und dieser für meine Tochter (Anfang der fünften Klasse, Englischunterricht ab der dritten Klasse, aber noch eher spielerisch gehalten) von den Anforderungen her noch zu hoch war, so dass ich das Buch erst einmal weglegte, damit sie den Spaß daran nicht verliert. "Stop Thief!" bestach mich dann beim ersten Durchblättern gleich mit seinem vergleichsweise leichteren Wortschatz und ich legte es meiner Tochter hin. Einige Zeit später lief sie mit dem Buch lesenderweise durchs Haus und erzählte mir ganz begeistert von der spannenden Geschichte und dass man ja gar nicht jedes Wort wissen muss, sondern sich einiges auch einfach erschließen kann und...dann hatte sie keine Zeit mehr für mich. Als nächstes schnappte sie sich dann gleich nach dem Zuschlagen dieses ersten Bandes den anderen Band und versuchte sich ganz motiviert daran und hatte in diesem zweiten Anlauf jetzt auch viel Freude mit diesem Band, da ihr auf Grund der Leseerfahrung mit dem ersten Band "StopThief!" klargeworden war, dass man beim Lesen in einer Fremdsprache gar nicht immer alle Wörter kennen muss, sondern dass man einfach den Inhalt verstehen muss. Die Reihe eignet sich gleichermaßen für Mädchen und Jungen und ist spannend und unterhaltsam geschrieben. Von mir eine ganz große Leseempfehlung für diese tolle Reihe und für dieses Buch!

    Mehr
    • 2
  • Rezension zu "Stop Thief! - Haltet den Dieb!" von Dagmar Puchalla

    Stop Thief! - Haltet den Dieb!
    LaDragonia

    LaDragonia

    Auch bei diesem Buch ist die Rezension mal wieder von meiner 10jährigen Tochter Michelle selber geschrieben. Zum Inhalt: Ein Anruf aus Wales durchkreuzt die Ferienpläne von Patsy: ihr sterbenslangweiliger, peinlicher Cousin Henry James Fritzgerald und ihre Oma kommen zu Besuch und Patsy soll ihren Cousin rumführen und für ihn übersetzen unter anderem soll Er bei ihr im Zimmer schlafen. Als Patsy ihrer Bande: „The four tops“ davon erzählt, denken diese sich für Henry James Fritzgerald einen Spitznamen aus: „ Hey Jay“. Patsy will zu ihrer Freundin Jola ziehen, diese meint aber sie soll erst mal ein paar Tage abwarten, vielleicht ist der Cousin ja gar nicht so schlecht wie sie jetzt denkt. Meine Meinung: Das Buch ließ sich leicht lesen und ich konnte alles gut verstehen ohne im Duden nachschauen zu müssen. Es war lustig das Patsy ihre Meinung schnell geändert hat. Mir gefiel das Buch sehr gut und ich kann es nur empfehlen, auch noch nicht so gut Englisch können, weil sie erst im 5. Schuljahr sind. Ich würde auch gerne solche Abenteuer wie „The Four Tops“ erleben mit meinen Freunden. Es war sehr spannend und ich würde auch gerne weitere Abenteuer von den Freunden lesen.

    Mehr
    • 4