Dagmar Röhrlich

 4.4 Sterne bei 8 Bewertungen
Autor von Tiefsee, Urmeer und weiteren Büchern.

Alle Bücher von Dagmar Röhrlich

Tiefsee

Tiefsee

 (4)
Erschienen am 13.04.2010
Urmeer

Urmeer

 (2)
Erschienen am 24.07.2012
Hallo? Jemand da draußen?

Hallo? Jemand da draußen?

 (1)
Erschienen am 15.09.2008
Anybody Out There?

Anybody Out There?

 (1)
Erschienen am 01.05.2006
Die Spur des Menschen

Die Spur des Menschen

 (0)
Erschienen am 08.03.2011
Evolution auf der Achterbahn

Evolution auf der Achterbahn

 (0)
Erschienen am 04.09.2008

Neue Rezensionen zu Dagmar Röhrlich

Neu
W

Rezension zu "Urmeer" von Dagmar Röhrlich

Rezension zu "Urmeer" von Dagmar Röhrlich
WinfriedStanzickvor 6 Jahren

Dagmar Röhrlich ist eine renommierte Wissenschaftsjournalistin,
die vor einigen Jahren mit ihrem an Jugendliche und Erwachsene gerichteten Buch "Die Spur des Menschen" eine umfassende Übersicht mit vielen Zahlen und wissenschaftlichen Informationen über die großen globalen Zusammenhänge, Bedingungen und Wechselwirkungen geliefert hat. Es war ein Buch, bei dem am Ende der staunende Eindruck zurückblieb, wie wunderbar doch dieser Planet funktioniert und die Erkenntnis, dass noch viel getan werden muss, um ihn auch zu erhalten.

In ihrem letzten Buch, als erster Band einer neuen Reihe bei mare mit dem Titel marewissen, erschienen ( vier weitere Bände sind in Planung), erzählte sie von der Tiefsee, einem fremden Planeten auf unserer Erde.

Da ging es um "Schwarze Raucher und blinkende Fische", eine unendliche Vielfalt wunderbaren Lebens wurde gezeigt und beschrieben. Gleichzeitig war das Buch eine Wissenschaftsgeschichte der Erforschung der Tiefsee.

Nun erscheint als weiterer Band der Reihe „Mare Wissen“ von Dagmar Röhrlich ein Buch mit dem Titel „Urmeer. Die Entstehung des Lebens“. Es erzählt verständlich und anschaulich für Menschen zwischen 9 und 99 die Geschichte des Lebens und seiner Entstehung aus dem Urmeer und die Geschichte jenes Mannes, der durch seine Forschungen und Beobachtungen im 17. Jahrhundert die Geologie erfand: Nicolaus Steno.

Indem sie Steno auf seinen ausführlichen Reisen durch Europa begleitet, erzählt die freie Wissenschaftsjournalistin Dagmar Röhrlich vom Sprung von der Chemie zur Biologie im Urmeer vor vielleicht 3-4 Milliarden Jahren und der sich daran anschließende Evolution von selbständigen Mikroorganismen zu komplexen Zellen und den daraus folgenden ersten Experimenten mit der Größe von Lebewesen oder Nervensystemen.
Die Meere waren die Heimat der ersten Tiere, die von dort aus die Kontinente eroberten.

Das Buch ist gut und systematisch aufgebaut. Immer wieder fassen Infokästen das Wichtigste zusammen. Die Illustrationen von Jürgen Willbarth fügen sich hervorragend in die Texte ein und geben eine Vorstellung vom ersten Leben im Urmeer.

Ein wunderbares Buch, das man wie das oben schon erwähnte lesen kann wie eine Wissenschaftsgeschichte.

Kommentieren0
9
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 19 Bibliotheken

auf 3 Wunschlisten

von 5 Lesern aktuell gelesen

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks