Dagmar Schönleber Nackt im Bus

(12)

Lovelybooks Bewertung

  • 14 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(1)
(4)
(6)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Nackt im Bus“ von Dagmar Schönleber

Den Vogel haben doch eigentlich immer die anderen … Ein geschwätziger, anscheinend selbstmordgefährdeter Taxifahrer, ein ultimativ peinliches Tupperware-Erlebnis oder ein schweißtreibender Alptraum, der von einer Busfahrt im Evakostüm und einem plötzlich schwul gewordenen Geliebten handelt … Hinreißend komisch, beschwingt und pointiert erzählt »Nackt im Bus« Geschichten eines Landeis, das in der Großstadt landet. Es sind die ultimativen Tücken des Alltags, wie sie jedem von uns jeden Tag passieren könnten. Man schmunzelt beim Lesen, dankt der Vorsehung, dass man nicht gerade selbst im Mittelpunkt eines dieser Erlebnisse steht – und irgendwie fühlt man sich nach der Lektüre gleich viel, viel besser … Hinreißend komische, pointierte und sehr lebendige Geschichten aus dem Leben der Generation »Thirty plus«.

Stöbern in Romane

Der Gentleman

Herrlich witzig und urkomisch!

Kristall86

Tage ohne Hunger

Ein beeindruckendes Buch, das unter die Haut geht.

leserattebremen

Alles, was ich nicht erinnere

abgebrochen

Prinzenmama05

Der verbotene Liebesbrief

spannend, verwirrend und dabei sehr gefühlvoll - pures Lesvergnügen

Petra1984

Die Lichter von Paris

Meine Empfehlung für die kommende graue Jahreszeit. Idealer Lesestoff!

DarkReader

Babylon

Interessant, aber doch verworren. Zu viel Abschweifungen und zu wenig schlüssig für meinen Geschmack.

miro76

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Nackt im Bus" von Dagmar Schönleber

    Nackt im Bus

    Perle

    11. June 2012 um 17:47

    Dieses Buch habe ich vor paar Wochen gelesen. Waren sehr interessante und witzige Geschichten drin, wobei ich bei manchen Geschichten an meine eigene Erlebnisse denken musste, z.B. mit meinen Lieblingsgruppen und Stars, bin in den 80ern und 90er Jahren mit dem Zug bis nach Köln gefahren, um ein Autogramm zu erhaschen. Aber trotzdem fehlte mir bei den Geschichten was, der gewisse Kick. Deshalb ein Punkt Abzug und immerhin 4 Sterne.

    Mehr
  • Rezension zu "Nackt im Bus" von Dagmar Schönleber

    Nackt im Bus

    Jetztkochtsie

    22. November 2010 um 15:13

    Immer wieder begeistert vom Evetn Rock & Read im Kölner Klüngelpütz Theater wurde es dann jetzt endlich Zeit für ein Buch fon Dagmar Schönleber... Und was soll ich jetzt groß sagen? Es war wie erwartet, witzig, schnodderig, ein bißchen eklig, ein bißchen gemein, ein bißchen traurig, aber vorallem sehr sprachgewaltig und gelungen. Pointierte kleine nette und weniger nette Geschichten, die alle autobiographisch, ok oder auch ein wenig phantastisch, anmuten, die gut unterhalten, in denen man sich wieder erkennt, wenn sie sich über pubertierende Gören ausläßt, wenn sie ihre Alpträume schildert, ihren alkoholbedingten Kater pflegt oder die Macken ihrer Freundinnen aufs Korn nimmt. Manchmal ist man erst entsetzt, dann denkt man: Naja hat sie eigentlich recht. Natürlich gibt es auch schwächere Geschichten, der mit dem Namen "Polizisten" konnte ich zum Beispiel jetzt nicht sooooo viel abgewinnen, aber das hat was mit mir und nicht mit der Geschichte zu tun. Grundsätzlich Daumen hoch, für alle die es ein wenig tiefsinnig, ironisch und gemein mögen, für die ist das sicher genau das Richtige etwas andere Büchlein.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks