Dagmar Schnabel

 3,6 Sterne bei 20 Bewertungen
Autor von Die Herrin des Rings, Die Rose der Leibköchin und weiteren Büchern.

Alle Bücher von Dagmar Schnabel

Cover des Buches Die Herrin des Rings (ISBN: 9783955208103)

Die Herrin des Rings

 (15)
Erschienen am 16.12.2014
Cover des Buches Die Rose der Leibköchin (ISBN: 9783958240582)

Die Rose der Leibköchin

 (5)
Erschienen am 24.02.2015
Cover des Buches Das Geheimnis der Magd: Historischer Roman (ISBN: B08H5N1M7R)

Das Geheimnis der Magd: Historischer Roman

 (0)
Erschienen am 01.09.2020
Cover des Buches Die Herrin des Ringes (ISBN: 9783956741814)

Die Herrin des Ringes

 (0)
Erschienen am 01.01.2014
Cover des Buches Die Rose der Leibköchin (ISBN: 9783958248403)

Die Rose der Leibköchin

 (0)
Erschienen am 18.05.2016
Cover des Buches XXL-Leseprobe: Die Herrin des Rings (ISBN: 9783958240193)

XXL-Leseprobe: Die Herrin des Rings

 (0)
Erschienen am 16.12.2014

Neue Rezensionen zu Dagmar Schnabel

Cover des Buches Die Herrin des Rings (ISBN: 9783746624020)Sternenstaubfees avatar

Rezension zu "Die Herrin des Rings" von Dagmar Schnabel

Die Herrin des Rings
Sternenstaubfeevor einem Jahr

Die junge Alina lebt bei ihrer Tante und zwei Hausmägden auf einem ländlichen Hof bei Aachen. Ihr wertvollster Besitz ist ein goldener Ring, den Alina von ihrem Vater geerbt hat. Als die Frauen die schwangere Margarete bei sich aufnehmen, gerät Alinas bis dahin recht eintöniges Leben aus den Bahnen, denn Margarete stiehlt ihr den wertvollen Ring und verschwindet. Alina macht sich auf die Suche nach ihr und dem Ring, den ein Geheimnis umgibt...
Ein sehr schöner Historischer Roman, der überwiegend im mittelalterlichen Aachen spielt. Da mich besonders das Mittelalter sehr interessiert, hat mich dieses Buch von Beginn angesprochen. Das Leben damals wird hier anschaulich geschildert und hat mich wieder sehr fasziniert. Auch die verschiedenen Charaktere konnten überzeugen. Die Geschichte ist sehr abenteuerlich, ein klein wenig Romantik gibt es auch. Alina ist eine für ihre Zeit vermutlich ungewöhnliche Frau; sie ist unabhängig, stark und hat einen eigenen Willen. Mir hat sie sehr gut gefallen, und das Buch hat mir schöne Lesestunden geschenkt.

Kommentare: 1
Teilen
Cover des Buches Die Herrin des Rings (ISBN: 9783746624020)annlus avatar

Rezension zu "Die Herrin des Rings" von Dagmar Schnabel

Der Ring der Kaiserin
annluvor 6 Jahren

Alina streckte sich und tastete schläfrig nach dem Ring um ihren Hals. Und fand nichts. Bestürzt schlug sie die Augen auf. Heilige Mutter Gottes, der Ring durfte nicht fort sein.

Aachen, 13. Jhd: Seit dem Tod ihres Vaters lebt die junge Alina bei ihrer Tante auf dem Gutshof. Alles was sie noch an ihn erinnert ist ein wertvoller Ring, den sie immer bei sich trägt. Als eines Tages der Zufall eine junge Frau zu ihnen bringt, die ihr den Ring stiehlt, macht sie sich auf nach Aachen um sich ihren Besitz zurückzuholen, nicht ahnend, dass der Ring einst einer Kaiserin gehörte und die Menschen beeinflusst.

Die Geschichte konzentriert sich großteils auf Alina. Ab und zu wird jedoch die Geschichte des Bischofs Turpin erzählt, der sich im Gefolge Kaiser Karls befindet und den Ring an sich bringt. Schon da scheint es, als würden den Ring Besonderheiten auszeichnen. Bei Alina am Hof steht der Ring erst einmal nicht im Vordergrund. Ihr Leben ist nicht viel anders, als das der zwei Mägde, jeder Bewohner muss mithelfen, um über den Winter zu kommen. Einen Eindruck des einfachen Lebens dieser Zeit zusammen mit dem Glauben konnte ich mir gleich schon machen. Hier hätte ich mir einige Informationen gewünscht, die über die nähere Umgebung hinausschauen. Allerdings hätte das den Eindruck der Geschichte verändert. Schließlich erschien Alina besonders zu Beginn trotz ihrer achtzehn Jahre, die sie eigentlich schon recht alt fürs Heiraten und Familie-gründen macht, eher kindlich und in manchen Situationen naiv. Als Frau konnte ich sie hier selten sehen.

Mit ihrem Weggang vom Hof erweiterten sich auch die historischen Hintergründe. Die Stadt Aachen wird näher vorgestellt und einige Geschichten dazu erzählt. Zudem kam auch mehr Schwung in die Erzählung um Alina und den Ring. Die Geschichte hat mir dadurch besser gefallen. Dennoch konnte sie mich nicht komplett in ihren Bann ziehen. Dazu fehlten mir bei Alinas Charakter die Ecken und Kanten. Viel zu oft erschien sie mir unbedarft – und kam damit auch durch. Auch die Handlung war im Großen und Ganzen vorhersehbar.

Kommentieren0
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 42 Bibliotheken

von 4 Lesern aktuell gelesen

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks