Dagmar Tollwerth Atmende Bilder

(8)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 8 Rezensionen
(5)
(3)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Atmende Bilder“ von Dagmar Tollwerth

Não é a redução das linhas nem das sílabas que impedem a revelação de momentos. Ao longo das páginas deste livro, vamos ao encontro fotográfico do extraordinário trabalho de Susana Ferreira. É no rigor peculiar das imagens que se reconhece o amor e paixão pela fotografia, o aquém da sua busca e para o além dela. Nas suas viagens, Susana Ferreira visita lugares, onde reina a glória da Natureza, cuja grandeza nos rodeia, assim como a de outros seres, aos quais muitos não querem ver. São momentos empolgantes de contrastes: desde o navio sumptuoso na imensidade do mar à criança pedinte, cujo destino lhe nega o pão necessário para cada dia. Até a própria vida os rejeita.

Beachtliche Lyrik fürs Auge! Empfehlenswert!

— Anne78
Anne78

Ein interessantes Buch!

— bookgirlie
bookgirlie

Ganz tolle Fotoeindrücke werden hier in schönen Gedichten erzählt.

— llesenlust
llesenlust

Das Buch „Atmende Bilder : Haiku und Senryü für enthüllte Momente“ hat mich schon von der ersten Seite an in seinen Bann gezogen...

— Ein LovelyBooks-Nutzer
Ein LovelyBooks-Nutzer

Grandios!

— bellaisabell
bellaisabell

Ein kleines Meisterwerk

— Liebebuecher
Liebebuecher

Wirklich schön!

— LLotte
LLotte

Ein fabelhaftes Buch.

— DaniN
DaniN
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Lyrik fürs Auge

    Atmende Bilder
    Anne78

    Anne78

    10. February 2016 um 13:08

    In dem vortrefflichen Werk "Atmende Bilder" liefert Dagmar Tollwerth die Bilder gleich mit! Der Brückenschlag zwischen Text und Bild geht jedoch weit über die bloße Darstellung hinaus. Die Autorin benutzt eine viel subtilere Methode. In die Feinheiten gehend wählt die Lyrikerin ihre Worte mit Bedacht und kennzeichnet durch die Verwendung von Metaphern ihre Aussagen. Wieder ist sorgfältiges Lesen angesagt; wie schon in dem 2013 erschienenen Gedichtband "Zeigerloser Weg". Die Bilder der talentierten portugiesischen Fotografin Susana Ferreira, die zwischendurch auch fragmentarisch sind, erzählen im Zusammenhang mit den Gedichten jeweils für sich eine Geschichte. Diese bekommen einen ganz eigenen manchmal auch traurigen Charakter. So erscheint auf mehreren Seiten die Darstellung der Armut auf unserer Welt. Beim Lesen dieses Werks werden die Gefühle durcheinander gewirbelt. Zugleich kann man beim Erkennen der eigenen Glückseligkeit durchaus immer wieder ins Grübeln verfallen. Überhaupt schreibt Dagmar Tollwerth Lyrik fürs Auge. Lässt man die Fotos als Assoziationshilfe einmal außen vor, produzieren ihre Haiku und Senryū selbst Bilder im Kopf. Die Autorin stellt Fragen in den Raum, dessen Beantwortung sie ihren Lesern überlässt. In allen vorgestellten Gedichten bewegen die drei Zeilen den Leser emotional vorwärts. Es ist faszinierend zu erkennen, dass bei der Betrachtung der Bilder und beim Zerlegen der Verse der eigene Horizont wächst. In diesem Buch beschäftigt sich die Autorin in der Knappheit der Gedichtform und auf eine sehr schöne Weise sehr ausführlich mit dem Leben. Auch die Schönheit der Welt und des Glücks werden hier nicht vergessen. Es lebe der Ausdruck! Man muss sich für diese Seiten viel Zeit nehmen, um sie mit Gewinn lesen zu können. Beim Lesen in dem Buch bin ich auf die Fotografin neugierig geworden. Daher habe ich mich auf die Suche begeben. Leider haben meine Recherchen im Internet nichts ergeben. Es ist schade, dass man über dem Buch hinaus nichts über Susana Ferreira erfahren oder von ihr sehen kann.

    Mehr
  • Atmende Bilder

    Atmende Bilder
    bookgirlie

    bookgirlie

    24. November 2015 um 09:41

    Über den Blog Katleens Bücher-Nachrichten (https://katleensbuechernachrichtenseite.wordpress.com/) kam ich zu dem Buch Atmende Bilder. Als ich mit dem Lesen begonnen habe, fing ich an eine Liste zu führen. Ich schrieb mir die Seitenzahlen auf, auf denen mir der Vers besonders gut gefallen hat. Dieser Zettel war so schnell gefüllt, dass ich ihn beinah nicht brauche. Wenn die Haiku bzw. Senryū mit einer besonderen Aufmerksamkeit gelesen werden, wie ich es tat, entfalten sie sich zu einem feinen Zauber. In diesem Buch werden tragische Gedichte neben  hoffnungsvollen dargestellt. Sie führen dazu, dass man sich selbst trifft und näher kennenlernt. Es ind Gedichte, die fürs Gedächtnis geschrieben wurden. Die gut durchdachten Worte enthalten die Freunde, die Liebe und den Schmerz der Welt. Für mich schimmert eine feine Seele hinter den Versen, die der Autorin. Tollwerths Texte, die auf den ersten Blick leicht erscheinen, drücken alles aus, was ein Mensch fühlen kann. Dazu die kraftvollen Bilder von Susana Ferreira, die die unterschiedlichsten Gefühle wecken und Erkenntnisse bringen. Auf jeden Fall ist das Buch wunderschön und deshalb wirklich empfehlenswert.

    Mehr
  • Ganz besonders!

    Atmende Bilder
    llesenlust

    llesenlust

    10. September 2015 um 08:47

    Da ich selbst Haiku schreibe, fiel mir dieses Buch in die Hände. Von diesem feinen Band war ich vom ersten Aufschlagen bis zur letzten Seite gefesselt und berührt. Es ist ein sehr wertvolles Buch, das die Menschlichkeit einfängt. Begleitet werden die Bilder durch poetische Verse der Autorin Dagmar Tollwerth. Wieder beweist Tollwerth, dass sie eine Meisterin auf ihrem Gebiet ist. Auf ihre Haiku bin ich über die Seite von Helga König gestoßen und ich kann Frau König wirklich nur zustimmen. http://helga-koenig-lyrik.blogspot.de/2014/04/rezension-zeigerloser-weg-61-haiku-uber.html Die Bilder von Ferreira eröffnen dem Betrachter Stimmungen und unterschiedliche Perspektiven des Lebens und beweist mit den geschmackvollen Aufnahmen, dass die Welt viele Farben hat. "Atmende Bilder" ist eine wunderbare Geschenkidee für "Alt" und "Jung"!

    Mehr
  • Atmende Bilder

    Atmende Bilder
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    08. September 2015 um 10:22

    Liebevolle, inspirierende Zeilen der Autorin Dagmar Tollwerth begleiten beeindruckende und aussagekräftige Bilder der portugiesischen Fotografin Susana Ferreira, die sowohl zum Träumen als auch zum Nachdenken anregen. Das Buch ist meiner Meinung nach kein klassischer Gedicht- oder Fotoband, vielmehr ist es ein kleines künstlerisches Werk, dass ich jedem ans Herz legen kann, der kleine Geheimnisse entdecken und sich inspirieren lassen möchte. Zum BuchBlog: http://lisakatharinabechter.jimdo.com/2015/09/08/buchblog-atmende-bilder-dagmar-tollwerth-susana-ferreira/

    Mehr
  • Grandios!

    Atmende Bilder
    bellaisabell

    bellaisabell

    05. September 2015 um 14:14

    Bei dem Werk handelt es sich um ein überaus handliches, aber wirklich grandios gelungenem Buch. In beachtlichen Gedichten werden äußerst rührenden Situationen beschrieben. Es sind hervorragende Bilder einer begnadeten Fotografin kombiniert mit den fantasievollen Worten der Autorin. Die Aufnahmen und die Gedichte berühren jede Seele, denn in diesen Bildern spiegeln sich die abwechslungsreichen Seiten der Erde wieder. Es zeigt zum Beispiel die Schönheit der Natur, die Traurigkeit der Armut oder die Eleganz des Tanzes. Die Bilder sind für mich Assoziationshilfen, die zum Verständnis der Verse beitragen. Ein Buch der Extraklasse und absolut zu empfehlen, für  alle, die ein ungetrübtes Auge auf die Seiten des Lebens haben.

    Mehr
  • Ein Buch, das bereichert!

    Atmende Bilder
    DaniN

    DaniN

    04. September 2015 um 15:18

    Beim Blätter dieser Seiten schwebt man förmlich zwischen Traum und Wirklichkeit. Atmende Bilder zeigt wunderschöne Fotoeindrücke von Land und Leute. Während man beim Anblick der Impressionen aus Südamerika gleich die Koffer packen und einen Flug buchen möchte, stimmen einen die Aufnahmen der Armut nachdenklich. Gerade in der jetztigen Zeit des Flüchtlingthemas. Aus meiner Sicht verdienen alle Völker der Erde Schutz, denn jeder Mensch für sich ist wertvoll. Das macht das Buch auch ziemlich akutell. Die Natur, die Landschaften, die Menschen und die Orte findet der Leser in feiner Qualität und in für sich sprechende Bilder. Ein bezauberndes und ästhetisch vollendetes Buch, das ein echtes Erlebnis ist und tiefe Einblicke gewährt. Dieser ungewöhnlichen Bildband berührt und zwischendurch verzaubert er sogar. Dabei regen die Kurzgedichte ordentlich das Gehirn zum Arbeiten an. Als ich das Buch durchgelesen hatte, stellte sich mir sofort die Frage "Was macht Menschen glücklich?" Atmende Bilder ist ein glaubhaftes Zeugnis von der Liebe einer Fotografin zu den Geheimnissen des Lebens und zu den unentdeckten Plätzen, die auf unserer Erde zu finden sind. Kommen Sie den Geheimnissen seitenweise auf die Spur! Ich kann dieses Buch nur wärmstens empfehlen!

    Mehr
  • Ein berührendes Buch!

    Atmende Bilder
    Liebebuecher

    Liebebuecher

    28. August 2015 um 08:38

    Zu Beginn des Buches gibt es einen Haiku-Schriftzug als zauberhafte Kalligrafie. Eine bemerkenswerte Arbeit von Marí Emily Bohley. Es folgt ein informatives Vorwort, zur Einführung in die japanische Gedichtkunst. In diesem Buch findet sich eine Auswahl von wunderbaren Fotografien, die jeweils einen entscheidenden Augenblick darstellen. Susana Ferreira scheint eine Jägerin des Momentes gewesen zu sein. Es sind schöne, teilweise unglaublich gute Fotos in einem Layout mit einem stimmigen Rhythmus. Dazu die wunderbaren zweisprachigen Gedichte. Da ich beide Sprachen beherrsche, kann ich aus meiner Sicht sagen, dass die Übersetzungen treffend sind. Wenn sie auch nicht immer wörtlich sein mögen. In meinem Bücherregal tummeln sich einige Bücher zum Thema Fotografie. Allerdings ist dieses Buch das Erste, dass Fotografie mit der japanischen Gedichtkunst kombiniert. Der Einband dieses Buches zeigt ein inspirierendes Foto, das, wie es der Titel schon sagt, regelrecht atmet. Dieses Werk, das zwischendurch auch surreal wirkende Aufnahmen beinhaltet, verschlägt einem den Atem. Die Armut, Schönheit, Eindringlichkeit, und Ästhetik dieser Fotos ist ein wunderbarer Beweis dafür, dass es im Wesentlichen darauf ankommt, den richtigen Moment festzuhalten. Es gibt also den perfekten Schuss. Ich kann mit guten Gewissen Jedem, der Freunde an Fotografie und an Sprache hat, das Buch weiterempfehlen.

    Mehr
  • Atmende Bilder

    Atmende Bilder
    LLotte

    LLotte

    27. August 2015 um 09:04

    Eine interessante Zusammenstellung und ein wunderschönes Buch. Die Fotografin reiste durch die Welt und hielt es in ihren Aufnahmen fest. Jede Seite empfängt den Leser mit einem ausdrucksstarken Foto und einem passenden Vers. Ein rundum gelungenes Buch, das bewegt.