Dagmar von Cramm Babys, Kochen für

(4)

Lovelybooks Bewertung

  • 5 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(2)
(1)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Babys, Kochen für“ von Dagmar von Cramm

Nach neuesten Erkenntnissen und Empfehlungen überarbeitete Nachauflage von Kochen für Babys von 2004 (100.211 verk. Ex. lt. MC). Neues gibt es z.B. auf dem Gebiet der Allergie-Vorbeugung: hier sind Monotonie, Keimfreiheit und extrem späte Beikost kontraproduktiv. Frühe Probierhäppchen und Abwechslung sind nun angesagt. Die Autorin liefert hierfür zahlreiche Tipps und Rezeptideen und beantwortet wichtige Fragen wie: - Wie lange sollte ich stillen? - Bekommt mein Kind genug von allem? - Wie kann ich Allergien vermeiden und vorbeugen? Alles rund um die Babyernährung vom Tag der Geburt bis zum ersten Geburtstag des Kindes.

Übersichtlicher, aber einseitiger Theorieteil. Es werden viele Hilfsmittel und Routinen empfohlen. Aber viele und leicht umsetzbare Rezepte.

— kalligraphin
kalligraphin

Stöbern in Sachbuch

The Brain

Das Buch hat mich sehr bewegt, denn wir wissen immer noch wenig darüber, wie das Gehirn funktioniert und woher unser Ich-Gefühl kommt.

Tallianna

Warum wir es tun, wie wir es tun

Erfrischend anders!

Gucci2104

Die Genies der Lüfte

Erstaunlich und wissenswert. Man lernt eine Menge dazu und sieht die Vogelwelt mit ganz neuen Augen.

leucoryx

Schriftstellerinnen!

Ein sehr gelungenes, sehr empfehlenswertes Buch über Schriftstellerinnen. Ein Must-have für alle schreibenden Frauen und alle Buchliebhaber!

FrauTinaMueller

Jane Austen. Eine Entdeckungsreise durch ihre Welt

Ein absolut geniales, wichtiges, empfehlenswertes, bezauberndes und verzauberndes, magisches und informatives Buch für alle Austen-Fans!

FrauTinaMueller

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Babys, Kochen für" von Dagmar von Cramm

    Babys, Kochen für
    LilStar

    LilStar

    25. October 2010 um 17:18

    Dieses Set bestehend auch Buch und Löffel ist ein beliebtes Geschenk zur Geburt und so haben auch wir dieses Set erhalten. Auf dem ersten Blick ganz schön, bei näherer Betrachtung allerdings nicht allzu nützlich. Ein Großteil dieses Buches besteht aus Ernährungsratgebern und allgemeinen Informationen zur Beikosteinführung. Ich persönlich fand dies nicht allzu interessant, denn über dieses Thema habe ich mich schon ausführlich informiert und wollte jetzt eigentlich nur noch Tipps und Rezepte zum Kochen für mein Baby haben. Rezepte findet man dann schließlich doch noch in diesem Buch. Ein paar dieser Rezepte sind sehr nett, allerdings vermisse ich gerade für den Anfang ein wenig einfachere Breirezepte. Die meisten Rezepte haben mehrere Zutaten, das hätte ich mir etwas einfacher gewünscht. Zudem hätte ich auch gerne eine bessere Grundbreibeschreibung gehabt. Also ein Rezept für einen Grundbrei bei dem ich einfach immer nur zB. das Gemüse oder das Obst austausche. Insgesamt also eher nicht so ideal, es gibt weitaus bessere Rezeptbücher, so dass man dieses getrost links liegen lassen kann. Die Löffel sind übrigens ganz nett. Für ganz, ganz kleine Babys zwar noch viel zu groß, denn der Löffel passt so ja gar nicht in den Mund, für später aber sicherlich ganz nett. Das Gimmick, dass der Löffel sich verfärbt, wenn der Brei zu heiß ist, ist also auch eigentlich nicht mehr als eben nur ein eigentlich unnützes Gimmick.

    Mehr