Dagmar von Gersdorff Dich zu lieben kann ich nicht verlernen

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Dich zu lieben kann ich nicht verlernen“ von Dagmar von Gersdorff

Faszinierend und wechselvoll war das Leben der Schriftstellerin, Übersetzerin und Dichterin Sophie Brentano- Mereau (1770 - 1806), deren erste Biographie Dagmar von Gersdorff mit diesem Buch vorlegt. Sie war anerkannt von Goethe und befreundet mit Schiller, ihr Haus in Jena wurde zum Treffpunkt der bedeutendsten Geistesgrößen. Die Arbeiten der jungen Dichterin waren zu ihren Lebzeiten sehr populär. "Dich zu lieben kann ich nicht verlernen": Dieses Geständnis des Ehemanns Clemens Brentano verweist auf die private Seite ihres wechselvollen Lebens.

Stöbern in Sachbuch

Mit anderen Augen

Ungewöhnlicher Mix aus Reiseberichten, Lebensratgeber, Erfahrungsberichten. Insg. ein gutes, vielfältiges, bereicherndes Leseerlebnis.

Wedma

Jagd auf El Chapo

Interessanter Roman über einen leider viel zu wichtig gewordenen Großkriminellen

Celine835

Ess-Medizin für dich

zum Schmökern und Tipps holen eine gute Quelle.

locke61

Die Diagnose

Total spannend, interessant und lustig :)

lizzie123

Lass uns über Style reden

Kein Ratgeber, aber unterhaltsam

anna-lee21

Buchstabenzauber - Handlettering

Tolle Ideen rund um die Schriftarten und Handlettering!

nuean

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks

    Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.