Dagmara Dominczyk

 3,6 Sterne bei 50 Bewertungen
Autorenbild von Dagmara Dominczyk (©Jennifer Altman/Agentur Focus/Insel Verlag)

Lebenslauf von Dagmara Dominczyk

Dagmara Dominczyk wurde in Polen geboren und emigrierte mit sieben Jahren mit ihrer Familie nach New York. Sie spielte in zahlreichen Filmen, Fernsehserien und Theaterstücken mit. Sie lebt mit ihrem Mann, dem Schauspieler Patrick Wilson, und ihren beiden gemeinsamen Söhnen in New Jersey.

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Dagmara Dominczyk

Cover des Buches Wir träumten jeden Sommer (ISBN: 9783458360698)

Wir träumten jeden Sommer

 (50)
Erschienen am 07.03.2015
Cover des Buches The Lullaby of Polish Girls (ISBN: 9781780878232)

The Lullaby of Polish Girls

 (0)
Erschienen am 13.06.2014

Neue Rezensionen zu Dagmara Dominczyk

Cover des Buches Wir träumten jeden Sommer (ISBN: 9783458360698)Saruki_Rus avatar

Rezension zu "Wir träumten jeden Sommer" von Dagmara Dominczyk

Lesensewert
Saruki_Ruvor 6 Jahren

Lesen! Man bekommt mehr als erwartet: Über Freundschaft, Einsamkeit und Sehnsucht.

Kommentieren0
1
Teilen
Cover des Buches Wir träumten jeden Sommer (ISBN: 9783458360698)Gruenentes avatar

Rezension zu "Wir träumten jeden Sommer" von Dagmara Dominczyk

Erwachsen werden ist nicht leicht
Gruenentevor 6 Jahren

Dies ist die Geschichte von Anna, Justyna und Kamila. Drei sehr unterschiedliche Mädchen, die wichtige Stationen ihres Erwachsenwerdens zusammen verleben.

Anna ist mit 7 Jahren mit ihren Eltern in die USA gezogen. Das Heimweh treibt sie aber oft im Sommer zurück nach Polen. Zurück zu ihren Freundinnen, zur Großmutter, dem Essen, den Menschen, den Orten.

Justyna und Kamila würde es eher wegtreiben,  nur bietet sich nicht für jeden Polen eine solche Gelegenheit. Und z Hause ist es irgendwie doch ganz schön.

Die drei sind oft neidisch aufeinander, nicht immer ehrlich zueinander und haben eigentlich auch fast nichts gemeinsam. Trotzdem schmiedet sie ein unsichtbares Band zusammen.

Wenn etwas passiert ist und sie sich treffen „machen sie einfach auf die einzige Art weiter, die sie kennen: indem sie ihren Schmerz gleichzeitig überspielten und miteinander teilten, in schonungslos offenen Ausbrüchen, aber immer mit einem schiefen Lächeln und einem Augenzwinkern.“

Und es passiert viel: erste Liebe, erster Sex, kein Sex, Abtreibung, Baby, Ehemänner und kein Mann, schwule Männer, tote Männer, sterbende Mütter, große Liebe, Karriere und Arbeitslosigkeit.

In den beiden Schauplätzen (Polen und USA) werden auch die Unterschiede der beiden Gesellschaften deutlich. Und es wird auch deutlich dass die Unterschiede in vielen Dingen gar nicht so groß sind.

Egal, ob man eine Hollywoodkarriere zum Greifen nahe hat, oder arbeitslos durchs Leben taumelt. Mit Freundinnen, Zigaretten und Wodka lässt sich jedes Problem lösen…

Die Vita der Autorin hat einiges mit Anna gemein, was sicher kein Zufall ist. Nichts wird in diesem Buch beschönigt, das Leben pur wird beschrieben. Das ist nicht immer lustig, aber die drei versuchen immer das Beste daraus zu machen.

Das Leben ist halt nichts für Feiglinge. Weder in Polen, noch als Immigrant in den USA.

Das Buch war nicht ganz mein Fall, aber ich denke, ich bin auch altersmäßig nicht ganz in der Zielgruppe. Die direkte, kompromisslose Sprache und Handlung finde ich nicht schlecht. Die Einblicke in unser Nachbarland Polen sehr interessant und aufschlussreich.

Kommentieren0
12
Teilen
Cover des Buches Wir träumten jeden Sommer (ISBN: 9783458175940)kolokeles avatar

Rezension zu "Wir träumten jeden Sommer" von Dagmara Dominczyk

Wir träumten jeden Sommer
kolokelevor 7 Jahren

Dagmara Domincyk nimmt uns mit nach Polen und nach Amerika. Das passt nicht zusammen? Doch, denn eine der Hauptpersonen ist Anna, die Tochter von Auswanderern, die aber in ihrer Kindheit/Jugend viele Sommer in der polnischen  Heimat verbracht hat und so empfindet sie auch, Polen ist ihre Heimat. Ihre beiden Freundinnen Justyna und Kamila, zwei sehr unterschiedliche Persönlichkeiten, lernen wir in dem Buch auch sehr gut kennen. So unterschiedlich die Leben der drei verlaufen, Polen verbindet sie.

Die Autorin schafft es in Zeitsprüngen, Perspektivwechseln - bedingt durch die drei Hauptpersonen - und Sprüngen zwischen den Welten sehr gut die Lebensläufe und Entwicklungen jeder Einzelnen abzubilden. Die Stimmung im Buch ist oft etwas melancholisch, oft auch nüchtern, schnörkellos. 
Polen und das Leben der Jugendlichen wird ungeschönt dargestellt, doch wird trotzdem der Reiz deutlich, denn irgendwas zieht Anna immer wieder zurück.

Was bleibt am Ende? Freundschaft. Freundschaft, die längst verloren geglaubt war, doch lebten die Wurzeln weiter und so treffen die Freundinnen am Ende des Buches, mittlerweile als erwachsene Frauen wieder aufeinander und haben sich sicher eine Menge zu erzählen.

Kommentieren0
3
Teilen

Gespräche aus der Community

Die in Polen geborene Autorin Dagmara Dominczyk entführt euch in ihrem Debütroman "Wir träumten jeden Sommer" in eine wunderbare Geschichte, die euch den Sommer förmlich riechen und auf der Haut spüren lässt! Wir laden euch zusammen mit dem Insel Verlag ein, diesen berührenden Roman über drei starke Frauen in einer Leserunde zu lesen.

Mehr zum Inhalt:
Roggenbrot, brennendes Heu, frische Wäsche und Würstchen – so riecht Heimat für die New Yorkerin Anna Baran. Polen, das Land ihrer Kindheit. Damals hat sie mit der frühreifen, forschen Justyna und der nachdenklichen, sanften Kamila herrliche Nachmittage am See verbracht, Klamotten und Jungsgeschichten, Träume und Sehnsüchte bei einer Tüte Pommes geteilt, während aus dem Kassettenspieler Forever Young dröhnte. Die Welt war eine einzige große Verheißung. Doch jetzt, mit Anfang dreißig, sind ihre Träume geplatzt, Annas Leben und Liebe aus dem Ruder gelaufen, Kamilas Ehe mit ihrem Seelenfreund zerbrochen – und als dann Justynas Mann ermordet wird, ist den Freundinnen klar: Wir kommen da durch, durchs Leben – aber nur, wenn wir zusammenhalten.
--> Leseprobe

Werdet einer von 25 Testlesern von "Wir träumten jeden Sommer" und lasst euch vom Leben der Protagonistinnen gefangen nehmen! Unter allen, die uns bis zum 5. März 2014 die folgende Frage beantworten, vergeben wir die Bücher*!

Was muss für euch ein perfekter Sommertag haben?

* Im Gewinnfall verpflichtet ihr euch zur zeitnahen Teilnahme am Austausch in allen Leseabschnitten und dem Schreiben einer abschließenden Rezension.
390 BeiträgeVerlosung beendet

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks