Dagny S. Dombois

 4.3 Sterne bei 7 Bewertungen

Alle Bücher von Dagny S. Dombois

Melvins Blutcamp

Melvins Blutcamp

 (5)
Erschienen am 10.07.2018
Inside you

Inside you

 (2)
Erschienen am 09.04.2018

Neue Rezensionen zu Dagny S. Dombois

Neu
winniehexs avatar

Rezension zu "Melvins Blutcamp" von Dagny S. Dombois

Melvin und seine Jungs
winniehexvor 17 Tagen

Sie waren noch Kinder, trotz ihrer bitterbösen Fantasien und dunklen Wünsche. Doch als ein neuer Lehrer an ihrer Schule auftaucht, beginnt etwas unfassbar Grausames, von dem sie bisher nur zu träumen gewagt hatten.

Bis zu seinem 12. Geburtstag konnte es Louis noch aushalten, durch einen Schicksalsschlag wurde er von seiner Mutter stark in seiner Freiheit eingeengt. Als er es dann endlich schafft und sich einen kleinen Weg zur Freiheit erkämpft hat kommt es erneut zu einem Vorfall, der eigentlich unbeabsichtigt war, dabei kommt ein Junge ums Leben und Louis genießt das Gefühl was in ihm aufsteigt. Keiner weiß davon, noch nicht mal seinen eigenen Freunden, aber Sie haben alle was gemeinsam: grausame Fantasien! So langsam wollen die vier Freunde auch mal Taten sprechen lassen und schmieden einen brutalen Plan.

Melvin ist sowas wie ein Vagabund, dabei ist dies noch nett ausgedrückt. Denn überall da wo er auftaucht sterben Menschen auf schlimmer Art und Weise. Deswegen kann Melvin meist nicht lange an einem Ort bleiben, als er den Lehrer an Louis Schule tötet, nimmt er dessen neue Stelle an. Es dauert nicht lange und Melvin kriegt spitz was Louis und seine Freunde treiben. Als es zur Tat kommen soll haben die Jungs aber nicht mit dem Widerstand des Opfers gerechnet, in dem Moment kommt ihnen Melvin zur Hilfe. Aber er bezweckt mehr als nur eine einmalige Chance, er sieht sich als der Lehrmeister der Jungs und möchte Sie ausbilden, vorbereiten und unterstützen zum Töten!

Gott, diese Frau hat einen Schreibstil der bombastisch ist. Mal abgesehen davon, dass es sich hier um ein Horrorbuch handelt. Schön formuliert, detailliert und bildhaft beschrieben sowas das man als Leser sich als 3 Person vorstellen kann.

Die Jungs sind an ihrer Schule eher in der Opferrolle, ja schon im Bereich Mobbing. Das dies irgendwann man sich Gegenteiliges auswirkt kann ich nachvollziehen, denn ich glaube ehrlich gesagt, dass viele Kinder die gehänselt wurde sich verschiedene grausame Taten im Kopf vorstellen um sein Gegenüber das gleiche Leid anzutun. Dies wird auch hier von der Autorin hinterfragt, in dem Sie alle Figuren auf ihre Vergangenheit zurückblicken lässt. Das die Autorin sehr brutal in ihren Ausführungen ist, kannte ich durch das Vorgängerbuch schon, wo ich manchmal sehr schlucken musste. Für mich war das hier wieder absolut super, aber was mich gestört hat ist das es mir einen zu amerikanischen Stil schon hatte. Deswegen ziehe ich hier einen Stern ab.

Kommentieren0
7
Teilen
Books-have-a-souls avatar

Rezension zu "Melvins Blutcamp" von Dagny S. Dombois

Melvins blutiges Psychocamp
Books-have-a-soulvor 24 Tagen

Wer mich kennt, der weiß, dass ich zwischen meinen ganzen Fantasy-Büchern hin und wieder auch mal Horror oder Thriller lese und da war ich mit diesem Verlag bisher immer ganz gut beraten.
Der Klappentext zu diesem Buch ist kurz, hat mich aber sofort angesprochen.

Es fiel mir leicht, in die Geschichte einzutauchen. Der Schreibstil ist angenehm, leicht verständlich, natürlich auch etwas derb, aber das sollte hier schon vorher klar sein. Dieses Buch ist brutal, es ist blutig, es hat ausgeprägte detaillierte Gewaltszenen, absolut nichts für schwache Mägen und ich wurde von Anfang bis Ende bestens unterhalten.

Die Charaktere sind richtig krank, allen vorweg natürlich Melvin. Es gab auch einiges, das sehr übertrieben dargestellt wurde, aber auch das gehört in dem Genre für mich irgendwie dazu und hat mich nicht wirklich groß gestört. Klar, man hätte vielleicht auch noch die andere Seite zeigen können, die Ermittlerseite bzw. irgendeinen Anhaltspunkt, ob gefahndet wird, das hätte die Spannung etwas angehoben. Denn obwohl ich das Buch schnell und flüssig lesen konnte, hätte ruhig etwas mehr von dem "ich muss unbedingt wissen, wie es weitergeht"-Lesegefühl dabei sein können.

Fazit
Melvins Blutcamp ist wie der Titel schon verspricht in der Tag sehr blutig, brutal, mit heftigen kranken Szenen. Mich hat es sehr gut unterhalten, zeitweise wirkt es etwas skurril, hat mich aber nicht gestört. Hardcore-Fans werden sicher ihre Freude an diesem Buch haben. Von mir gibt es dafür 4 von 5 Sternen.

Kommentieren0
0
Teilen
Alraunas avatar

Rezension zu "Melvins Blutcamp" von Dagny S. Dombois

Blutig, blutiger, Melvins Blutcamp
Alraunavor 2 Monaten

Auf 336 Seiten erwarten uns mehr Leichen, als in manchen kompletten Buchreihen. Typisch Redrum eben. Wir lernen Melvin kennen, der seit frühester Jugend mordend durch das Land zieht. Seine Taten sind unfassbar brutal und blutig. Man kann sagen, wenn er einen Menschen in die Finger bekommt, dann bleibt kein Stück Fleisch auf dem anderen. Und dann trifft er auf drei Jugendliche, die ähnliche Fantasien hegen. Gemeinsam hinterlassen sie eine grausame Blutspur. 

Ich fand die Charakterbeschreibung der verschiedenen Protagonisten sehr gelungen. Ich war zeitweise wirklich schockiert über deren Handlungen und Gedanken. Aber sie passten einfach. Hier stellt sich die Frage, kann man tatsächlich böse geboren werden? Nicht alle Protagonisten haben eine schreckliche Kindheit hinter sich, die nur annäherend ihre Taten erklären würden.

Der Schreibstil hat mich auch gut gefallen. Das Buch war spannend von Anfang bis Ende. Das Ende lässt mich allerdings etwas unbefriedigt zurück. Es kam so abrupt und lässt die Geschichte nicht fertig erscheinen. Aber vielleicht erwartet uns ja noch eine Fortsetzung.


Kommentieren0
4
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 6 Bibliotheken

auf 1 Wunschlisten

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks