Dai Sijie Balzac et la Petite Tailleuse chinoise

(6)

Lovelybooks Bewertung

  • 10 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(2)
(3)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Balzac et la Petite Tailleuse chinoise“ von Dai Sijie

Dans la Chine de Mao, savoir lire, c'est déjà faire partie des intellectuels. Et on ne badine pas avec les intellectuels : on les envoie se rééduquer dans les campagnes, travailler dans des rizières ou dans des mines. C'est ce qui est arrivé au narrateur et à son ami Luo, si jeunes et déjà marqués du sceau infamant d'"ennemis du peuple". Pour ne pas sombrer, ils ont heureusement encore quelques histoires, quelques films à se raconter, mais cela fait bien peu. Jusqu'à ce que, par miracle, ils tombent sur un roman de Balzac : petit livre à lire en cachette, tellement dangereux, mais tellement magique, qui changera le cours de leur vie en leur ouvrant la porte de la fille du tailleur, en rendant possible ce qui ne l'aurait jamais été... Il fallait oser confronter le monde de Balzac et la Chine de Mao : Dai Sijie, réalisateur renommé qui vit en France, a réussi cet improbable pari et on lit avec enthousiasme et frénésie ce premier roman parfaitement maîtrisé.

Stöbern in Romane

Die Ermordung des Commendatore Band 2

Seine früheren Werke gefallen mir besser, aber trotzdem schön zu lesen. Der typische "Murakami-Sound" eben!

TanyBee

Nachsommer

Kurzes Buch über eine schwierige Bruder-Mutter-Konstellation

hexhex

Tentakel

intelligent, experimentell und gewagt, erfordert aber kulturelles Hintergrundwissen

Volpona

Die Ermordung des Commendatore Band 1

Murakami gehört nach wie vor zu meinen Lieblingsautoren. To be continued....

ulrikerabe

Bis zum Himmel und zurück

Gelungene Mischung aus Emotionen, puren Gefühlen und Humor

isabellepf

Das Glück kurz hinter Graceland

Eine tolle Reise einer Tochter auf den Spuren ihrer Mutter, bei der ich Cory sehr gerne begleitet habe.

misery3103

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Balzac et la Petite Tailleuse chinoise" von Dai Sijie

    Balzac et la Petite Tailleuse chinoise

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    04. January 2010 um 17:54

    Zwei Junge Chinesen, Söhne von bekannten Ärzten, werden zur Umerziehung in ein kleines Bergdorf geschickt. Die Leute hier sind sehr einfach und von der kulturellen und technischen Entwicklung der letzten Jahrzehnte weitgehend unberührt geblieben - so sehr, daß der Wecker des einen als etwas Außergewöhnliches angesehen wird. Einer der beiden verliebt sich in die Tochter des Schneiders aus einem anderen Dorf in der Nähe. Als die beiden entdecken, daß ein anderer Umzuerziehender einen Koffer voller westlicher (hauptsächlich französischer) Literatur versteckt, beschließen sie, mit dieser Literatur die kleine Schneiderin zu bilden... Die Geschichte ist schön erzählt und angenehm zu lesen. Es fehlt allerdings ein wenig ein Höhepunkt, und streckenweise zieht sie sich auch dahin. Daher nur drei Sterne.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks