Daisy Hirst ALFONSO, DAS MACHT MAN NICHT!

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(2)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „ALFONSO, DAS MACHT MAN NICHT!“ von Daisy Hirst

Eigentlich hat Natalie Alfonso richtig lieb, bis sie ihn dabei erwischt, wie er ihr Lieblingsbuch verputzt ... DAS MACHT MAN EINFACH NICHT!Ein kunterbuntes Bilderbuch über kleine Geschwister-Monsterchen!

Monsterstarkes Kinderbuch für die Jüngeren mit witzig-niedlichen Illustrationen & Herz. <3 Perfekt für alle "Monstergeschwisterkinder"! :D

— Tini_S

Stöbern in Kinderbücher

Luna - Im Zeichen des Mondes

Nicht schlecht, aber irgendwie ist bei mir der Funke nicht übergesprungen. Gegen Ende nahm es etwas an Fahrt auf.

killerprincess

Eintagsküken

Ein außergewöhnicher Roman über wichtige Themen.

Flammenstern25

Die hässlichen Fünf

Lenkt den Blick auf's Wesentliche: Auf die inneren Werte kommt es an! Da kommen einem die Tränen!

Smilla507

Der Weihnachtosaurus

Ein zuckersüßes Weihnachtsbuch!

Margo

Zarah & Zottel - Die Sache mit der gestohlenen Zeit

Eine wunderschöne Kinderbuchreihe- eine tolle Mischung aus Bilderbuch / Kinderbuch mit schönen Zeichnungen und viel Humor

Buchraettin

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Ein monsterstarkes Kinderbuch für die Jüngeren mit witzig-niedlichen Illustrationen und viel Herz!

    ALFONSO, DAS MACHT MAN NICHT!

    Tini_S

    15. February 2017 um 14:13

    Meine Meinung: Natalie und ihr kleiner Bruder Alfonso haben sich sehr lieb und unternehmen viele tolle Dinge zusammen. Bis zu dem Tag, an dem Alfonso Natalies liebstes Lieblingsbuch anknabbert. Natalie ist sauer und malt wütend ein Bild, auf dem ihrem kleinen Bruder schlimme Dinge zustoßen. Dann hört sie ein Rumpeln aus dem Wohnzimmer, in dem Alfonso sein muss. Ihm wird doch hoffentlich nichts passiert sein? Natalie geht nachschauen ... und wie es ausgeht – das müsst ihr selbst lesen! ;) Erst einmal: Willkommen zu einer Premiere - meiner allerersten Kinderbuchrezension im Tintenmeer! Ich freue mich sehr, das ich euch hier „Alfonso, das macht man nicht!“ vorstellen kann. Auf der Pressebörse in Berlin durfte ich reinblättern und habe mich auf den ersten Blick in die knuffigen Zeichnungen verliebt. Das Cover vermittelt einen perfekten Eindruck vom Zeichenstil und dieser setzt sich im Buch fort. Er ist eher simpel gehalten, gerade deshalb aber charmant und außergewöhnlich. Natalie, die große Schwester, wirkt auf den meisten Bildern (der Story entsprechend) etwas missmutig und sieht dabei trotzdem niedlich aus. Ihr kleiner Bruder Alfonso ist einfach nur frech und liebenswert. Die Illustrationen sind schön kräftig, aber in nur wenigen Farben gehalten, sodass das junge Leserauge nicht überfordert wird. Die Seiten bestehen aus vergleichsweise dünnem Papier, nicht aus Karton, deshalb muss ich das Buch noch vor meinem kleinen, einjährigen „Monster“ in Sicherheit bringen. :) Sie hat aber schon interessiert die Bilder angeschaut, gelächelt und begeistert nach dem Buch gegriffen. Ich freue mich auf die Zeit, wenn sie das Buch richtig versteht und ich es ihr vorlesen kann. Der Aladin Verlag empfiehlt es übrigens ab drei Jahren, ich schätze, dass es aber auch schon etwas jüngere Kinder verstehen können. Die Texte ergänzen die Illustrationen, dominieren die Seiten aber nicht. Es wird nur das Nötigste auf einfache Weise erzählt (ohne Reime) und mehr ist auch nicht erforderlich, da die Bilder selbsterklärend sind. So bleibt beim Vorlesen noch etwas Raum für die eigene Fantasie und Gespräche mit den Kleinen. Und das Schönste zum Schluss: Einen pädagogischen Wert hat die Geschichte auch – das ist mir bei Kinderbüchern besonders wichtig! Denn egal wie nervig kleine Geschwister sein können, sie haben keine bösen Absichten, und am Ende haben sich alle wieder lieb und spielen zusammen. Wie schön! Fazit: Ein monsterstarkes Kinderbuch für die Jüngeren mit witzig-niedlichen Illustrationen und viel Herz. Die Botschaft lädt zum Wiedererkennen ein und ist besonders für große Schwestern und kleine Brüder wertvoll, aber auch für alle anderen „Monstergeschwisterkinder“!

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks