Daisy Yamada Boyfriend 02

(5)

Lovelybooks Bewertung

  • 4 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(4)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Boyfriend 02“ von Daisy Yamada

Mobbing geht jeden was an! Und doch fühlen sich die Opfer meist völlig alleingelassen. Weder Eltern noch Lehrer können helfen. Newcomerin Daisy Yamada erzählt in Boyfriend einfühlsam, wie man mit Mut und einem Lachen aus dem Teufelskreis von Schuldzuweisungen und Schuldgefühlen ausbricht! Hijiki wurde an ihrer alten Schule so sehr gemobbt, dass sie krank wurde. Nun versucht sie einen Neuanfang an einer neuen Schule, doch die Angst bleibt. Wie kann sie dazugehören? Was kann sie tun, um nicht wieder zum Außenseiter zu werden? Und wie kann sie ihre gespielte Unbeschwertheit auch wirklich fühlen? Vielleicht können neue Freunde und ein „Boyfriend“ helfen!

Stöbern in Comic

Die Stadt der Träumenden Bücher - Die Katakomben

Neues Lieblingsbuch

Sunnyleinchen

Die Stadt der Träumenden Bücher - Buchhaim

Einfach herausragend!

jujumaus

Timeless - Retter der verlorenen Zeit

Spannende Geschichte mit tollen Zeichnungen

Crazybookworm1984

Frida - Ein Leben zwischen Kunst und Liebe

Ästhetische Hommage an eine starke Frau. Wunderschöne Farben, tolle Zeichnungen nur ein paar Kleinigkeiten störten mich.

katzenminze

Sherlock 1

Die Serie "Sherlock" in Manga form. Ein muss für jeden Fan.

Mica

Stephen King – Der Dunkle Turm. Band 15

4,5 ☆ und absolut lesens-/sehenswert. Für Fans des Dunklen Turm und für alle, die gern Graphic Novels lesen.

chuma

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Boyfriend 02" von Daisy Yamada

    Boyfriend 02

    Lydia255

    14. March 2012 um 20:06

    Cover und Titel: Das Titelbild des Mangas passt super zur Geschichte und gefällt mir sehr! Hijiki und Horai stehen nicht wie in Band 1 wie zwei Fremde nebeneinander, die beiden blinzeln heimlich zu dem anderen rüber, Hijiki kann sich noch nicht mal ein Grinsen verkneifen, während Horai so tut, als würde er lernen. Bei Horai kann es sich bei dem Buch um was anderes handeln, denn es geht in diesem Band auch um seinen zukünftigen Bildungsweg. Süß und passend! Einstieg und Charaktere: Band 1 endet mit den Cliffhanger, wo Hijiki plötzlich von Eri und anderen Mädchen umstellt wird und sogar angegriffen wird. Sie haben diese Hinterhalt ganz klar geplant und werfen ihr vor, anderen Mädchen die Jungs auszuspannen. Außerdem wissen sie auch davon, dass Hijiki auf ihrer alten Schule schrecklich gemobbt wurde. Eri ist in Yu verknallt, ein Mitschüler, der Hijiki öfters mal bevorzugt. Deshalb denkt Eri, dass Hijiki nur ein schmutziges Spiel mit ihr treibt und versucht, ihr Yu auszuspannen. Die Mädchen drohen Hijiki, doch dann passiert etwas Überraschendes: Hijiki wehrt sich, packt Eri und läuft mit ihr fort! Allein und aus der Puste, reden sie sich aus, denn Hijiki will nicht nochmal das gleiche erleben müssen, wie auf der alten Schule, sie will nicht wieder gemobbt und gehasst werden. Doch dann finden die anderen Mädchen Eri und Hijiki und schließen sie in ein Gebäude ein! Wie sollen sie bloß da wieder rauskommen? Hijiki macht über die Spanne des Bandes eine große Entwicklung durch, sie gewinnt an Mut, steckt viel ein, wird verletzt und enttäuscht. Und trotzdem gibt sie nie ganz auf. Ihr ist Eri als Freundin sehr wichtig und sie kann sie einfach nicht unter so vielen Missständen verlieren! Sie ist doch in Horai verliebt und nicht in Yu. Und wie sie in Horai verliebt ist. Sie liebt ihn so sehr, dass ihr sogar aus Versehen ein Liebesgeständnis herausgerutscht ist! Zu ihrer Verzweiflung bekommt sie keine Antwort von ihm. Frustriert und traurig versucht sie ihn nicht mehr zu lieben. Ohne Erfolg. Horai hat sich mit der Ankunft von Hijiki in der Klasse ebenfalls geändert. Er kommt tatsächlich zu Klassenveranstaltungen, ignoriert nicht mehr seine Mitschüler und scheint Hijiki irgendwie zu mögen. Doch ob er sie "liebt" kann er anscheinend nicht sagen... Zeichenstil: Auch in diesem Band zeichnet Daisy Yamada ihre Charas sehr niedlich und süß. Und Achtung, es gibt sogar ein Bild, wo Horai (!), das sonst lässige und geheimnisvolle Genie, rot wird! Warum und wegen wem, müsst ihr selbst nachlesen. Auch dieses Mal gibt es einige wunderschöne Szenen, die man nicht unerwähnt lassen sollte, wie z.B. das Feuerwerk. Super! Meine Meinung: Dieser Band hat mir besser gefallen als der erste, weil hier endlich mehr Spannung vorhanden ist. Zwar hat mir der übertrieben dramatische Liebeskummer von Hijiki nicht so gefallen, vor allem weil sie Horai eigentlich kaum kennt und sich im Eifer des Gefechts quasi "an ihn wirft". Zum Glück mag Horai sie (auch wenn er ihr keine Antwort auf ihr Liebesgeständnis gibt) , aber es wird erst richtig spannend, als eine "alte Freundin" von Horai ins Spiel kommt... Wieder endet der Band mit einem Cliffhanger, der mich mehr freut als ärgert. ^.^ Fazit: Ich vergebe 3,5 von 5 Punkten! ^_^

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks