Dale Carnegie

 4 Sterne bei 315 Bewertungen
Autor von Sorge dich nicht - lebe!, Wie man Freunde gewinnt und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Dale Carnegie

Dale Carnegie wurde 1888 als Dale Carnegy in Maryland im US-Bundesstaat Missouri geboren. Er wuchs auf der Farm seines Vaters in bescheidenen Verhältnissen auf. Er studierte am staatlichen Lehrerkolleg in Warensburg / Missouri, fand jedoch keine entsprechende Anstellung. So verdiente er sich seinen Lebensunterhalt zunächst als Erdbeerpflücker, später als LKW-Verkäufer. Zutiefst unglücklich mit seiner Lebenssituation, beschloss er, seine verhasste Arbeit zu kündigen und Erwachsende in Abendkursen in freier Rede zu unterrichten. Seine Bewerbungen bei mehreren Universitäten wurden abgelehnt, so dass er schließlich in den Räumen einer christlichen Organisation Weiterbildungskurse anbot. Neben der freien Rede versuchte er seinen Kursteilnehmern auch Selbstvertrauen und eine positive Lebenseinstellung zu vermitteln. Die Änderung der Schreibweise seines Nachnamens von „Carnegy“ in „Carnegie“ verhalf ihm rasch zu einer größeren Bekanntheit. Tatsächlich bestand allerdings keine verwandtschaftliche Beziehung zwischen ihm und dem Millionär und Stahl-Tycoon Andrew Carnegie. 1916 trat Dale Carnegie in der berühmten Carnegie Hall auf. Sein erstes Buch „Public Speaking and Influencing Men in Business: a Practical Course for Business Men” erschien im Jahre 1926 und verkaufte sich blendend. Auch seine folgenden Werke, insbesondere „How to Win Friends and Influence People. A self-help book about interpersonal relations“. („Wie man Freunde gewinnt“) sowie “How to Stop Worrying and Start Living. A self-help book about stress management” (“Sorge dich nicht, lebe!”) wurden internationale Bestseller. Dale Carnegie starb am 1. November 1955. Bis zum heutigen Tage werden seine Bücher in immer neuen Auflagen veröffentlicht. Bislang wurden mehr als 50 Millionen Exemplare in 38 Sprachen verkauft.

Alle Bücher von Dale Carnegie

Sortieren:
Buchformat:
Cover des Buches Sorge dich nicht - lebe! (ISBN: 9783596512812)

Sorge dich nicht - lebe!

 (170)
Erschienen am 21.02.2013
Cover des Buches Wie man Freunde gewinnt (ISBN: 9783104031477)

Wie man Freunde gewinnt

 (81)
Erschienen am 20.02.2014
Cover des Buches Freu dich des Lebens! (ISBN: 9783596190546)

Freu dich des Lebens!

 (14)
Erschienen am 09.09.2011
Cover des Buches Der Erfolg ist in dir! (ISBN: 9783596506903)

Der Erfolg ist in dir!

 (7)
Erschienen am 01.05.2003
Cover des Buches Besser miteinander reden (ISBN: 9783104912424)

Besser miteinander reden

 (2)
Erschienen am 01.12.2019
Cover des Buches Mit Dale Carnegie durchs Jahr (ISBN: 9783596521524)

Mit Dale Carnegie durchs Jahr

 (1)
Erschienen am 23.11.2017

Neue Rezensionen zu Dale Carnegie

Neu

Rezension zu "Sorge dich nicht - lebe!" von Dale Carnegie

Sorge dich nicht-Lebe & Wie man Freunde gewinnt
Ein LovelyBooks-Nutzervor einem Monat

Ich empfehle jedem der sich vor Sorgen kaum retten kann dieses Buch zu lesen! Nicht nur jedem, der zurzeit in einer Schwierigen Situation steckt und etwas sucht was im helfen könnte! Dieses Buch zeigt dir wie du deine Einstellung änderst bevor du überhaupt an Sorgen zu grunde gehst ! 

Ich habe mir die für mich hilfreichsten Stellen markiert und schlage immer wieder in dem Buch nach, es hilft tatsächlich sein Leben stressfreier und sorgenloser zu gestalten und ich bin soo dankbar das ich es entdeckt habe !

Auch Carnegies Buch "wie man Freunde gewinnt" ist ein absolutes muss in Sachen "weiterentwicklung/persönlichkeitsentwiklung" . Sowas sollte an Schulen gelesen werden! Der richtige Umgang mit seinen Mitmenschen geht heutzutage einfach nur flöten und dieses Buch zeigt jedem wie man miteinander umgehen sollte !! 

Traurig das man darüber Bücher schreiben muss und das nicht als selbstverständlich gilt! Das man den Richtigen Umgang mit Menschen erst einmal erlernen muss 😅 ABER wenn einer es auf den Punkt gebracht hat, dann ist es Carnegie! 

Ich liebe beide Bücher sehr und lege sie jedem wärmstens ans Herz

Kommentieren0
0
Teilen

Rezension zu "Wie man Freunde gewinnt" von Dale Carnegie

Eher „Wie man mehr soziale Kompetenz gewinnt“
booksaremedicinevor 5 Monaten

„Wie man Freunde gewinnt...“. Wieder eines solcher Self-help-Books, in denen jemand ganz genau weiß wie die gesamt Menschheit sich zu verhalten hat, dachte ich mir. Aber da dieses Buch in fast aller Munde war und hoch gelobt wurde, bestellte ich es mir trotzdem.


Und nach dem Lesen war ich zwiegespalten;


Die Message des Buches lässt sich mit diesem Zitat gut zusammenfassen: „Sie können in zwei Monaten mehr Freunde finden, indem Sie sich für andere Menschen interessieren als in zwei Jahren, indem Sie versuchen, andere Menschen für Sie zu interessieren.“ — Dale Carnegie


Irgendwie konnte ich das nicht akzeptieren. Wenn es nur um „die Anderen“ geht, wo bleibt man denn dann selbst? Muss es nicht ein Gleichgewicht geben zwischen dem eigenem Interesse an den Anderen und dem Interesse der Anderen an einem selbst? Kann man solch eine Beziehung ( die in so einem Rahmen entstehen mag) lange aufrechterhalten, ohne selbst irgendwann völlig ausgelaugt zu sein?


Auch die Fallbeispiele, die Carnegie zur Unterstützung seiner Behauptung angeführt hat, endeten immer dann gut, wenn die jeweilige Person sich gemäß Carnegie‘s Empfehlung verhielt. Es wirkte auf mich als Leser mehr so, als seien diese Beispiele nur geschrieben worden, um seine Behauptung zu untermalen und weniger, als wäre Carnegies Behauptung aus der Erkenntnis der jeweiligen Fallbeispiele entstanden.


Dann wiederum ging es in vielen Buchpassagen über die Wichtigkeit bestimmter Verhaltensweisen im Umgang mit anderen Menschen, und den Fehlern, die Viele dabei machten..und auch ich musste mir eingestehen diese Fehler häufiger Mal unbewusst zu machen, obwohl sie doch so banal waren (bspw. warum ein gutes Namensgedächtnis so wichtig ist..).


Da ich unentschlossen war was ich von diesem Buch zu halten habe, hatte ich mir vorgenommen bei gegebener Situation einige von diesen Empfehlungen in der Praxis anzuwenden. Und siehe da..es hat tatsächlich geklappt: Ich habe zwar nicht „mehr“ Freunde gewonnen, aber im Umgang mit anderen Menschen eine Verbesserung meiner sozialen Fähigkeiten und Fertigkeiten feststellen können. Selbst in einer kritischen Situation mit einem Mitmenschen (in dem Konflikt schien es aussichtslos überhaupt ein Ergebnis zu erzielen) haben mir die Formulierungen, die Carnegie in seinen Fallbeispielen aufführte geholfen, diese zu schlichten (wär hätte es gedacht).



Ich denke, dass jeder (unabhängig davon ob er auf der Suche nach neuen Freunden ist – der Titel ist etwas unpassend gewählt ) zumindest einmal dieses Buch gelesen haben sollte. Denn es geht viel mehr um die Optimierung der eigenen sozialen Kompetenz und dies, sollte doch für jedermann von Bedeutung sein.

Kommentieren0
1
Teilen
M

Rezension zu "Wie man Freunde gewinnt" von Dale Carnegie

Zu empfehlen!
MarcoS1vor einem Jahr

Ich habe von diesem Buch auf bromorrow.com erfahren und es mir danach direkt heruntergeladen.  Der Autor erklärt. wirklich sehr anschaulich und beispielhaft. Wie einfach es eigentlich ist. Ich habe seine Tipps direkt angewandt und fühle mich super damit :) Empfehlung!

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Zusätzliche Informationen

Dale Carnegie wurde am 24. November 1888 in Maryville, Missouri (Vereinigte Staaten von Amerika) geboren.

Community-Statistik

in 551 Bibliotheken

auf 40 Wunschlisten

von 34 Lesern aktuell gelesen

von 8 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks