Dale Mayer Tuesday's Child (Psychic Visions Book 1)

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(0)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Tuesday's Child (Psychic Visions Book 1)“ von Dale Mayer

What she doesn't want...is exactly what he needs.   Shunned and ridiculed all her life for something she can't control, Samantha Blair hides her psychic abilities and lives on the fringes of society. Against her will, however, she's tapped into a killer--or rather, his victims. Each woman's murder, blow-by-blow, ravages her mind until their death releases her back to her body. Sam knows she must go to the authorities, but will the rugged, no-nonsense detective in charge of tracking down the killer believe her?  Detective Brandt Sutherland only trusts hard evidence, yet Sam's visions offer clues he needs to catch a killer. The more he learns about her incredible abilities, however, the clearer it becomes that Sam's visions have put her in the killer's line of fire. Now Brandt must save her from something he cannot see or understand...and risk losing his heart in the process.  As danger and desire collide, passion raises the stakes in a game Sam and Brandt don't dare lose. Length - 90,000 words
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Visionen

    Tuesday's Child (Psychic Visions Book 1)
    walli007

    walli007

    In ihrer abgelegenen Hütte am See fühlt Samantha Blair sich einigermaßen sicher. Hier kann sie sich erholen, wenn eine der üblen Visionen, die sie durchleiden muss, sie aus den Klauen lässt. Immer wieder erlebt Sam die letzten Minuten von Opfern mit, die ihr Leben auf gewaltsame Weise verlieren. Doch welcher Polizist glaubt schon einem Medium. Nach einer besonders schlimmen Nacht entschließt sich Sam doch zur Polizei zu gehen, denn es scheint immer der selbe Killer zu sein, der seine Opfer grausam umbringt. Zunächst glaubt ihr niemand, doch als Detektive Brandt Sutherland von der Sache hört, ist es anders, denn Sam wusste einige Details, die niemand an die Presse gegeben hat und so bezieht Brandt sie in die Ermittlungen mit ein. Dies ist das erste Buch einer Psychic Visions genannten Reihe der Autorin, wobei die Bücher allerdings nicht einen direkten Bezug zueinander haben also wohl einzeln gelesen werden können. Samantha, die ihre Visionen kaum unter Kontrolle hat, lebt sehr zurückgezogen. Für sie scheint es kein normales Leben zu geben, da sie keinem zumuten will, die Visionen mit ihr zu durchleben. Brandt Sutherland scheint hier eine Ausnahme zu bilden, da er also Polizist ein ganz anderes doch ähnliches Erleben hat. Sollten die beiden um ihre Chance kämpfen. Zunächst jedoch geht es darum, den Killer zu finden, der immer wieder Gründe findet, seine Opfer zu quälen. Der Fall wird spannend geschildert, wenn er auch vor den Visionen, Erlebnissen und Gefühlen Sams und Brandts etwas in den Hintergrund gerät. Die Beschreibung der Visionen raubt einem dagegen manchmal beinahe den Atem. Und Sams Tätigkeit als Tierarzthelferin trägt sehr dazu bei, den Leser zu fesseln. Ein Thriller, der sehr gut unterhält, packend geschrieben ist, allerdings einige Nebensächlichkeiten zu sehr ausbreitet, während andere Dinge hinsichtlich des Falls oder der Motivation des Täters sehr knapp abgehandelt werden. Spannende Unterhaltung mit kleinen Schwächen.

    Mehr
    • 3
    Sabine17

    Sabine17

    14. September 2014 um 20:37
  • "Let's read in English"-Lesechallenge 2014

    DieBuchkolumnistin

    DieBuchkolumnistin

    Let's read in English - die Englisch-Lesechallenge 2014 Mit den Neujahrvorsätzen ist es immer so eine Sache – viele haben wir bereits wieder vergessen und der Alltag hat uns definitiv wieder eingeholt. Mit „Let’s read in English“ möchten wir das jedoch gern ändern und euch die Moeglichkeit geben, Bücher und Autoren neu zu erleben – in der englischen Originalsprache! Einige von euch rezensieren schon fleissig englische Bücher und viele Lovelybooks-Leser sind an englischen Texten interessiert, würden jedoch lieber bei einer Leserunde einsteigen. Wir haben uns euer Feedback zu Herzen genommen und unsere Lesechallenge „Let’s read in English“ ins Leben gerufen. Zusammen mit dem englischen Verlagshaus Random House Group UK mit Sitz in London werden wir eine Vielzahl von Leserunden starten und ihr seid herzlich eingeladen mitzumachen. Das Motto der Lesechallenge verstehen wir als einen Aufruf nicht nur an alle von euch, die sich mühelos in der englischen Sprache zurechtfinden, sondern an alle Lovelybooks-Leser. Egal welche Sprachkentnisse du hast, trau dich einfach – und mach mit! „Let’s read in English“ – zusammen auf Lovelybooks. Viele unsererer Leser verwenden die englische Sprache oder werden sie in Zukunft brauchen. Bücher sind ein idealer Einstieg um Sprachkentnisse zu verbessern oder die Fremdsprache auch einfach mehr zu benutzen. Die Stimme der Autoren im Original zu lesen und sie neu kennenzulernen ist natürlich ein spannenender Bonus. Für die fleissigsten Rezensenten gibt es zum Jahresende tolle Preise und jeder kann sich gern in Deutsch und/oder Englisch in den Leserunden austauschen und Rezensionen in beiden Sprachen posten. Das ist voellig euch überlassen.  Alle Grundinfos findet Ihr auf unserer Englisch-Lesechallenge-Seite! Hier könnt Ihr nun alle Fragen stellen & stets fleissig Eure neuen Rezensionen posten! Die Liste wird am Anfang jedes Monats aktualisiert!  Bitte postet für jede neue Rezension auch einen neuen Beitrag. Auf die Plätze - fertig - let's read English!!!

    Mehr
    • 1684