Dalibor Truhlar Arnamuel (E-Book) (German Edition)

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Arnamuel (E-Book) (German Edition)“ von Dalibor Truhlar

In seinem Fantasyroman schickt Dalibor Truhlar sich selbst in eine andere Welt und nimmt dabei die Klischees des Genres aufs Korn. Gemeinsam mit Arnamuel begibt er sich auf die Suche nach dem Trulkien, um eine Katastrophe ungeahnter Ausmaße zu verhindern. Auf seinem Weg wird er verfolgt, bedroht und angeschrien, geschubst, gewürgt und angeschossen, entführt, markiert und materialisiert. Er macht Bekanntschaft mit Bunz und Machleise, Justizia, dem Druiden, Kerberus, Mnom, Baba, einem Studenten im einundzwanzigsten Semester und sogar einem Kaffee. Er begegnet Katzenwesen, Rattenwesen, Schlangenwesen, einem Zweikerl, einer Hexe und einem plembdblumischen Kopfbeißer. Allmählich erlernt er die Ursprache der Gnosischen Meister und beginnt zu verstehen, dass hinter der Fassade von Wissenschaft und Technik, Esoterik und Numerologie eine Wahrheit sich verbirgt, die uns viel zu lange vorenthalten wurde. Ein Lesevergnügen für alle, die gern lachen und feine Pointen zu schätzen wissen. Eine actionreiche Parodie, die die Klassiker der Weltliteratur und der Hollywoodfilme durch den Kakao zieht und dabei den Leser in ein Universum entführt, das unsere Welt im neuen Licht erscheinen lässt. Das sagen die Kritiker: "Sensationell! Spektakulär!" Dalibor T. (Autor, Regisseur, Sekretärin) "Harry Potter auf Speed?" Simsalabim, Magazin des Instituts für angewandte Zauberei der Universität von Coc Aine "Dieser Roman ist eine Lüge! Die andere Welt existiert doch gar nicht!" Pshopt Klald, pompdanischer Anführer des Druidenaufstandes in Dubudubu "Unendliche Geschichte meets Zombie Apocaplypse" Romero Momomo "Der Herr Ringe – wie es wirklich war" Gandalf von Beutlin "Hobbit? Wer ist Hobbit?" J.R. von Dallas-Bloemfontein "Dieser Roman beginnt, wo Rotkäppchen aufhört" Volkstümliche Redewendung, unbekannter Autor "Per Anhalter durch die Galaxis des Fantasygenre" Dougladams Eco, Raumfahrer und Berichterstatter "Der Name der Rose, nur diesmal viel lustiger" Umberteco Adams, Verfasser des Manifests für Interessante Literatur "Wer die fünfzehnte Auflage des Wörterbuchs psychiatrischer Weisheiten liebt, wird diesen Roman hassen …" Autor des Vorworts des Wörterbuchs psychiatrischer Weisheiten, 128. Auflage "Ich bin gelegen vor Lachen! Dann habe ich diesen Roman gelesen ..." König Eidonknow der Länder von Kökö und Holndoln Schockierend: Natürlich, eine alte Computerdatei! Dieser Roman basiert auf einem Manuskript aus einem anderen Jahrtausend, einer Word-Datei aus dem Jahre 1999, die der Autor beim Aufräumen seines Computer entdeckte! Wichtig: Dieses E-Book basiert auf der Print-Ausgabe von 2014, erschienen beim Trauner Verlag Linz, Österreich, ISBN 978-3-99033-367-9, und ist bis auf kleinste Änderungen mit dieser identisch. Noch wichtiger: Dieses E-Book wurde vom Autor persönlich freigegeben und wird von ihm mit Nachdruck als Lektüre empfohlen. Besonders geeignet ist es für alle Schul- und Gewichtsklassen zwischen 6,5 und 128 Jahren, unabhängig von der Anzahl zusätzlicher Gliedmaßen. Am wichtigsten: 000111-1010100011100110110010-111000100111-110-111110
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen