Dallan Sam

 5 Sterne bei 2 Bewertungen

Lebenslauf von Dallan Sam

Dallan Sam, Jahrgang 1996, ist Initiator und einer der Autoren des Bestsellers "Was Lehrer nicht dürfen" und hat darüber hinaus viele verschiedene erfolgreiche Onlineprodukte konzipiert und im Markt plaziert.

Quelle: Verlag / vlb

Neue Rezensionen zu Dallan Sam

Neu

Rezension zu "Jurafakten: Verbotene Süßigkeiten, erlaubte Morde und andere Kuriositäten aus Recht und Gesetz" von Dallan Sam

Ich hätte wohl doch Jura studieren sollen
juniavor einem Jahr

Wie kam ich zu diesem Buch?
Durch Zufall wurde ich auf das Buch aufmerksam. Die Beschreibung fand ich ja schon köstlich, und ich wusste, das ist genau meins.

Wie finde ich Cover und Titel?
Ich denke, da hat der Verlag nichts falsch gemacht.

Um was geht’s?
Auf den Inhalt gehe ich an dieser Stelle nicht ein, den Klappentext könnt ihr ja selbst lesen, und eine Zusammenfassung des Buches muss ja nun nicht in die Rezension, vor allem bei einer Art Sachbuch. Lasst euch aber gesagt sein, dass so einiges los ist in der Welt der Jurafakten. Bei einigen Gesetzen zweifelt man echt an der Obrigkeit, die so was verabschiedet hat. Die Autoren berichten von Gerichtsurteilen, juristischen Definitionen, Gesetzen und lustigen bis irrsinnigen juristischen Rekorden, die einen nur mit dem Kopf schütteln oder lauthals lachen lassen. Sklavenhandel ist in Deutschland übrigens verboten. Ich werde es meinem Chef bei Gelegenheit vortragen.
Ich würde das Buch als wissenswerte Unterhaltung für zwischendurch einordnen.

Wie ist es geschrieben?
Der Schreibstil ist flüssig und zügig zu lesen, der Ausdruck ist gut, teilweise herrlich ironisch und leicht zu verstehen. Angenehm kurze Kapitel verleiten dazu, eben mal schnell nuuur eins noch zu lesen.

Mein Fazit?
Das Buch hat mir sehr gut gefallen, somit erhält es von mir 5 von 5 Sternchen und kann guten Gewissens weiterempfohlen werden. Es wird nicht das letzte Buch dieser Art sein, das ich lese. Ich wünsche allen Leser eine gute Unterhaltung beim Lesen, man kann sich leider nicht alles merken, aber ein Zitat muss ich doch noch anbringen: Eine Leiche ist der Körper eines Menschen, bei dem sichere Todeszeichen bestehen und bei dem der Körper noch nicht vollständig verwest ist. – Jetzt wisst ihr Bescheid.

Kommentieren0
2
Teilen

Die drei Autoren, allen voran Richter und Schriftsteller Dr. Patrick Burow, haben ihre witzigsten und verblüffendsten Fundstücke aus nationalem und internationalem Recht & Gesetz auf insgesamt 176 Buchseiten zusammengestellt. Die Lektüre "Jurafakten" basiert auf der gleichnamigen und gefragten Social-Media-Brand auf Facebook und Instagram. 

In kurzweiligen Kapiteln wird der Leser über gegenwärtige juristische Stilblüten und Rechtslücken, wie z. B. dass das Duzen von Polizisten 600 € kosten oder das laute Knallen von Autotüren in Deutschland mit einem Bußgeld geahndet werden kann, informiert. Ich habe herzhaft über die aufgelisteten Fakten lachen müssen und war manches Mal echt über die z. T. recht lächerlichen Straftatbestände verwundert. Insgesamt las sich das Buch sehr flott und bot dabei beste Unterhaltung. Noch dazu konnte man seine persönlichen Rechtskenntnisse um einige "Fakten" erweitern. Daher lässt es sich auch bestens in den sonst eher trockenen Wirtschaft und Recht-Unterricht integrieren. 

FAKT

Die perfekte Lektüre zum Schmunzeln und Weiterbilden für die Hosentasche bzw. einen Kurztrip.

Kommentare: 2
3
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 2 Bibliotheken

auf 1 Wunschzettel

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks