Neuer Beitrag

Arwen10

vor 4 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Ich möchte euch zu einer Leserunde mit einer gerade erschienen Neuerscheinung aus dem Verlag SCM Hänssler  einladen. Der Verlag stellt für die Leserunde 3 Exemplare  von "Die Mörderin" von Damaris Kofmehl zur Verfügung. Ein großes Dankeschön an den Verlag für die Unterstützung der Leserunde.





Zum Inhalt:

Es ist der 9. Januar 1980. Auf einem Parkplatz erschießt Naomi Harvey Pastorin Darlene Shipley und wird wegen Mordes verurteilt. Pastorin Naomi ist als friedfertige Frau bekannt. Bereits mit 17 zieht sie predigend durch die Lande und gründet mit 22 eine Gemeinde. Sie adoptiert 9 Kinder, engagiert sich für Drogenabhängige. Als sich eine Reihe von schrecklichen Vorfällen als Mordanschläge gegen sie entpuppen und sie auch noch zwei ihrer Kinder verliert, kommt es zur Katastrophe.


(Das Buch basiert auf einer wahren Geschichte)


Zur Leseprobe (E-Book im epub Format):


http://www.scm-haenssler.de/produkt/titel/die-moerderin///183982.html



Zur Autorin:


 Damaris Kofmehl


Die gebürtige Schweizerin schrieb bisher mehr als 25 Bücher. Darunter 12 Thriller, die auf wahren Begebenheiten beruhen. Ihre Buchrecherchen führten Sie unter anderem nach Pakistan, Costa Rica, Guatemala und Chile. Heute lebt sie mit ihrem Mann in Deutschland.






Bitte bewerbt euch bis zum 21.März 24 Uhr hier im Thread und beantwortet folgende Frage: Kennt ihr schon Bücher der Autorin ?


Bitte Beachten !:
Am 22.März erfolgt die Gewinnerbekanntgabe. Wer von den Gewinnern sich nach 48 Stunden nicht gemeldet hat, hat leider keinen Anspruch auf den Gewinn, da zeitnah Ersatzgewinner gezogen werden.



Im Gewinnfall verpflichten sich die Teilnehmer der Leserunde, innerhalb von ca. vier Wochen zum Austausch in allen Abschnitten sowie zum Schreiben einer Rezension. Diese wird bitte nicht nur bei Lovelybooks, sondern auch auf einer anderen Internetseite (amazon, SCM Shop, Bücher de…) veröffentlicht.



Bitte beachtet außerdem, dass es sich um eine christliche Leserunde handelt. Der Glaube an Gott spielt in diesem Buch eine Rolle.

Ich freue mich sehr auf eure Bewerbungen. Wer ohne Verlosung mitlesen möchte, kann dies natürlich auch sehr gerne tun.



Autor: Damaris Kofmehl
Buch: Die Mörderin

Zeliba

vor 4 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen
Beitrag einblenden

Bücher dieser Autorin kenne ich leider noch nicht. Aber die Leseprobe und die Beschreibung klingen mehr als nur ein wenig vielversprechend. Da hüpfe ich einfach mal in den Lostopf ^^

MissSweety86

vor 4 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Ich kenne bis jetzt noch kein Buch von der Autorin. Aber die Kurzbeschreibung hat mich total fasziniert so ich es gleich schon mal auf meine Wunschliste setzen werde.Ich würde sehr gerne mit lesen den Romane nach einer wahren Geschichte sind für mich immer noch die besten.

Beiträge danach
54 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

Taluzi

vor 3 Jahren

Kapitel 22 bis Ende
Beitrag einblenden

Ein LovelyBooks-Nutzer schreibt:
Der letzte Abschnitt hat mich unglaublich bewegt !Ich fand es sehr schön , wie in sich ruhend Naomi , auch am Schluss war . Doch was mich wohl am meisten bewegt und erreicht hat , war das Nachwort der Autorin . Wenn ich ehrlich bin , habe ich mit den Tränen gekämpft !Es hat mich so berührt und begeistert,mit welcher Selbstverständlichkeit Naomi zu Gott steht . Und wie sie so überzeugt davon sprach , dass Gott seine eigenen Wege hat , auch wenn diese für uns manchmal unverständlich sind

Das fand ich auch tief beeindruckend mit welcher Selbstverständlichkeit Naomis Gottes Wege annimmt, auch die die scheinbar unverständlich sind. Diesen inneren Frieden, den sie hatte, das war einfach toll.

Taluzi

vor 3 Jahren

Kapitel 22 bis Ende
Beitrag einblenden

leseratte69 schreibt:
Das sie dann nach vier Jahren noch mal die Chance auf eine neue Verhandlung bekommt, muss wirklich von einer höheren Macht gelenkt worden sein. Zum Glück wird sie dann jedoch fair behandelt und sie ist danach eine freie Frau. Das sie zuerst von allen gemieden wurde ist mal wieder typisch für die meisten Menschen. Die verurteilen einen, obwohl sie diesen überhaupt nicht kennen.

Ja, da muss wirklich Gott seine Finger im Spiel gehabt haben. Das sie eine Mitgefangene so berührt, dass sie ihren Anwalt davon in Kenntnis setzt und er das Verfahren neu aufrollt. Dann dieser Pflichtanwalt, den Naomi überhaupt nicht wollte und Gott es so bestimmt hatte. Überraschend, dass sie dann frei war. Wie schön. Aber das sie noch zwei Tage im Gericht sitzen musste, weil man so einen Fall noch nicht hatte! Tsss. Kam mir ein bisschen vor wie die letzte Schikane, die der Staat noch machen konnte.
Tja, sie wurde ja auch von den Menschen gemieden, weil ihr Schwager Jim die Gemeinde dazu aufgerufen hat. Das fand ich schade. Kann sich doch jeder selbst sein Bild machen.

Taluzi

vor 3 Jahren

Kapitel 22 bis Ende
Beitrag einblenden

Ein LovelyBooks-Nutzer schreibt:
Was mich schockiert hat , war die Tatsache das Sandy einfach verschwunden ist , ob er wohl noch lebt ...?

Sandy war ja irgendwie eine Geschichte für sich, dieses Schicksal!
Ich würde auch gerne wissen, was aus ihm geworden ist. Sicher ist er zum Sterben in die Einsamkeit gegangen. Würde er leben, hätte er sicher Naomi mal besucht, oder?

Taluzi

vor 3 Jahren

Kapitel 22 bis Ende
Beitrag einblenden

Das Buch ist zu Ende und lässt mich trotzdem nicht mehr los. Ein so ergreifendes Buch, Wahnsinn. Mir hat Naomi viel Mut gemacht, vielleicht mal auf mein Inneres zu hören, das beste aus Situationen machen und trotzdem nicht aufgeben oder verzweifeln.
Danke, dass ich mitlesen durfte.

Taluzi

vor 3 Jahren

Fazit/Rezension

Puh, so schnell bin ich nicht. Meine Rezi wird folgen.

Taluzi

vor 3 Jahren

Kapitel 22 bis Ende
Beitrag einblenden
@Ein LovelyBooks-Nutzer

Alles Gute und viel Gesundheit wünsche ich Dir.

Taluzi

vor 3 Jahren

Fazit/Rezension

So, nun meine Rezi:

http://www.lovelybooks.de/autor/Damaris-Kofmehl/Die-M%C3%B6rderin-1072021619-t/rezension/1088281297/

Es ist ein Buch was einen bleibenden Eindruck hinterlässt.

Ich poste es noch bei amazon, Bücher.de und evtl. bei Kriminetz, auch unter Taluzi

Neuer Beitrag