Damien Lewis

 4,5 Sterne bei 2 Bewertungen
Autor*in von Churchill's Secret Warriors, Cobra Gold und weiteren Büchern.

Alle Bücher von Damien Lewis

Cover des Buches Sklavin (ISBN: 9783426426609)

Sklavin

 (218)
Erschienen am 03.03.2014
Cover des Buches Halima (ISBN: 9783426274507)

Halima

 (6)
Erschienen am 06.09.2008
Cover des Buches Tochter der schwarzen Berge (ISBN: 9783426781067)

Tochter der schwarzen Berge

 (6)
Erschienen am 01.10.2008
Cover des Buches Tränen der Wüste (ISBN: 9783426781098)

Tränen der Wüste

 (3)
Erschienen am 01.01.2010
Cover des Buches Tochter des Dschungels (ISBN: 9783426655030)

Tochter des Dschungels

 (2)
Erschienen am 27.01.2012
Cover des Buches Cobra Gold (ISBN: B00PUA1QOY)

Cobra Gold

 (1)
Erschienen am 18.11.2014
Cover des Buches Churchill's Secret Warriors (ISBN: 9781623659172)

Churchill's Secret Warriors

 (1)
Erschienen am 08.09.2015
Cover des Buches Slave (ISBN: 9781844081165)

Slave

 (1)
Erschienen am 06.12.2007

Neue Rezensionen zu Damien Lewis

Cover des Buches Sklavin (ISBN: 9783426426609)
BeatriceSonntags avatar

Rezension zu "Sklavin" von Mende Nazer

Schockierend und spannend
BeatriceSonntagvor 9 Tagen

Das Buch ist eine Biografie, die also keiner Spannungskurve folgt. Trotzdem fiebert man mit der Heldin, die am Ende der Sklaverei entkommt. Eine packende und grausame Geschichte von der man meint, sie könne heute so nicht mehr vorkommen.

Kommentieren
Teilen
Cover des Buches Sklavin (ISBN: 9783426426609)
Jeys_Book_Liness avatar

Rezension zu "Sklavin" von Mende Nazer

aufwühlende Leidensgeschichte, spannend und schockierend, Appell an die Gesellschaft
Jeys_Book_Linesvor 8 Monaten

Ich muss ja zugeben, anfangs fand ich es etwas mühselig in die Geschichte von Mende hereinzufinden, da der Schreibstil doch irgendwie gewöhnungsbedürftig war, doch letztendlich hat er mir dann doch zugesagt und war, meiner Meinung nach, sehr passend gewählt. Das Buch ist in drei Teile aufgegliedert und wird aus der Sichtweise der Autorin erzählt. Ihre aufwühlende Leidensgeschichte ist wirklich schockierend und man kann Seite um Seite mit Mende mitfühlen, da die Erlebnisse mehr als unter die Haut gehen. Ich war empört darüber, wie die arabische Regierung im Sudan gegen gewisse Bevölkerungsschichten vorgeht und das bis heute! Für mich war vor dem Lesen dieses Buches, der Begriff "Sklaverei" fälschlicherweise  größtenteils nur mit Weißen und Schwarzen verbunden. Aber Mendes Schicksal zeigt auf, dass es auch die ihr widerfahrene  Art von Sklavenhaltung immer noch gibt. Der Verlauf ihres Lebens ist äußerst spannend beschrieben, leider ist das Buch aber keine fiktive Geschichte und auch nichts für Zartbesaitete. Es handelt von menschenverachtenden Geschehnissen, Korruption und Gewalt aber auch von eisernem Willen, Gleichberechtigung und Mut. Mich hat Mendes Schicksal sehr berührt und auch teilweise aufgeklärt. Es ist für mich schwer zu begreifen, warum es in der heutigen Zeit noch so viel Schreckliches geben muss. Meine vollste Anerkennung dafür, dass die Autorin, nach allem was sie erlebt hat, in dieser Form auf die bestehenden Misstände aufmerkam macht und an die Gesellschaft appelliert, diese zu beenden.

Kommentieren
Teilen
Cover des Buches Sklavin (ISBN: 9783426426609)
Werner_Knoefels avatar

Rezension zu "Sklavin" von Mende Nazer

Spannende Kulturgeschichte der Gegenwart
Werner_Knoefelvor einem Jahr

Die Autorin schildert sehr ausführlich das Leben mit ihrer Familie im Südsudan, ihre Schule, wo sie auch Arabisch lernt.

Dann wird ihr Dorf überfallen. Die Eindringlinge zünden die Hütten und Vorräte an, stiften Verwirrung und töten wohl auch einige Einwohner. Ihr Ziel sind junge Mädchen und Knaben i Mendes Alter, die als Sklaven verschleppt werden.

Sie kommt zu einer muslimischen, großbürgerlichen Familie nach Khartum und schließlich zu Verwandten dieser Familie, die als Diplomaten in London wohnen. Dort kann sie eines Tages fliehen und mithilfe eines englische Journalisten ihre Geschichte aufschreiben.

Beurteilung:

Die authentische Geschichte spielt am Ende des letzten Jahrhunderts, also praktisch beinahe in unserer Zeit. Man erkennt an ihr, wie wenig die Klischees stimmen, die man über den Sudan (beispielsweise) im Kopf hat - oder in den Kopf gesetzt bekommen hat,

Es ist wirklich ein trauriges Schicksal, das Mende wohl nur mithilfe ihrer Schlauheit überstanden hat. 

Absolut lesenswertes Buch!


Kommentieren
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 9 Bibliotheken

von 1 Leser*innen aktuell gelesen

Worüber schreibt Damien Lewis?

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks