Dan Abnett

 4.2 Sterne bei 365 Bewertungen

Lebenslauf von Dan Abnett

Dan Abnett wurde am 12. Oktober 1965 geboren. Er machte seinen Abschluss in Oxford und arbeitete anschließend und auch schon während des Studiums als Comiceditor und an Kinderbüchern bevor er sich ganz dem Schreiben widmete. Neben vielfältigen Projekten ist er seit 1997 als Comicautor für DC Comics tätig und arbeitete dort unter anderem für Batman und Superman. Abnett lebt und arbeitet in Maidstone, Kent.

Neue Bücher

Justice League Odyssey

Neu erschienen am 12.05.2020 als Taschenbuch bei Panini Verlags GmbH.

Warhammer 40.000 - Die Heilige Band 01

Neu erschienen am 07.05.2020 als Taschenbuch bei Black Library.

Warhammer 40.000 - Ravenor Venator

Neu erschienen am 07.05.2020 als Taschenbuch bei Black Library.

Horus Heresy - Sammelband 03

Neu erschienen am 02.04.2020 als Hardcover bei Black Library.

Alle Bücher von Dan Abnett

Sortieren:
Buchformat:
Cover des Buches Aufstieg - Der Große Bruderkrieg9783453525351

Aufstieg - Der Große Bruderkrieg

 (19)
Erschienen am 04.05.2009
Cover des Buches Der Fluch des Dämons9783492291477

Der Fluch des Dämons

 (18)
Erschienen am 01.10.2009
Cover des Buches Der düstere Elf9783492291484

Der düstere Elf

 (17)
Erschienen am 01.11.2009
Cover des Buches Geisterkrieger9783453520943

Geisterkrieger

 (16)
Erschienen am 02.05.2005
Cover des Buches Räuber der Seelen9783492291569

Räuber der Seelen

 (14)
Erschienen am 01.03.2011
Cover des Buches Schwertsturm9783492291729

Schwertsturm

 (13)
Erschienen am 01.08.2008
Cover des Buches Nekropolis9783453521452

Nekropolis

 (12)
Erschienen am 05.10.2005
Cover des Buches Mächte des Chaos9783453521049

Mächte des Chaos

 (12)
Erschienen am 01.08.2005

Neue Rezensionen zu Dan Abnett

Neu

Rezension zu "Räuber der Seelen" von Dan Abnett

Spannender dritter Teil
Sunnyleinchenvor 7 Monaten

Inhalt:

Malus Darkblades stolze Flotte wurde vernichtet. Mit einem einzigen Schiff kehrt der Fürstensohn der Dunkelelfen von seinen düsteren Abenteuern zurück. Doch der Beutezug war erfolgreich: An Bord befindet sich ein Artefakt von unvorstellbarer Macht. Doch dann gerät Darkblade in die Fänge untoter Wächter. Als der Anführer der Zombies bezwungen vor ihm liegt, entdeckt er mit Schaudern: Es ist der verhasste eigene Vater.
Mike Lee und Darkblade-Schöpfer Dan Abnett führen im dritten Band um »Darkblades Schlachten« die Abenteuer ihres finsteren Helden zu einem atemberaubenden Höhepunkt.

Auch in diesem Teil hat Maulus wieder alles gegeben, um den Dämon der von ihm Besitz ergriffen hat loszuwerden. Doch irgendwie scheinen alle Prophezeiungen gegen ihn zu arbeiten. Die Intriegen und Verwicklungen um Darkblade und seine Gegenspieler werden immer ausgeklügelter und erhalten so die Spannung aufrecht. Ich habe keine Ahnung ob Darkblade sein Ziel noch erreichen wird, aber ich bin mir sicher, dass auch die nächsten Teile den ersten an Spannung in nichts nachstehen werden.

Kommentieren0
2
Teilen
L

Rezension zu "Doctor Who - Und stumme Sterne ziehn vorüber" von Dan Abnett

Doctor Who?
LenaSilbernaglvor 7 Monaten

Darum geht's:

Jahrhundertelang sind die Morphaner ganz auf sich gestellt, ernähren sich von dem, was sie anbauen können, und das ist herzlich wenig. Doch dann fallen Ernten aus, die Temperatur sinkt immer weiter ... und Leute sterben. Fast könnte man meinen, eine dunkle Macht hätte sich gegen sie verschworen - bis plötzlich drei Fremde auftauchen, von denen einer gar behauptet, ein Doktor zu sein. Bringen sie die Rettung? Oder den Untergang? Und was mag noch da draußen in der eisigen Kälte lauern, bereit, jeden Augenblick zuzuschlagen?


Das Cover:

passt super zum Inhalt und mit Matt Smith darauf kann man gar nichts falsch machen. 


Das Buch;

Das Buch beginnt klassisch, wie fast jede Folge der Serie und fast jedes Buch mit dem Doctor und seinen Begleitern, die in der TARDIS reisen. 

In diesem Buch handelt es sich dabei um den 11. Doctor und Amy und Rory. Ich finde, dass der Autor die Figuren alle sehr gut nachempfunden hat und diese sehr gut getroffen hat. Man hat die Leichtigkeit, aber auch die Gewitztheit des elften Doctors. Amy Unsicherheit, aber auch zugleich ihre Leidenschaft für Neues und ihre Bereitschaft für ein Abenteuer und Rory, der irgendwie mitgezogen wird aber auch selbst ein kleines Abenteuer erlebt. 

Die drei wissen zunächst nicht genau, wo bzw. wann sie sind - was vollkommen normal ist. Doch dann begegnen sie Menschen und erkunden ein Dorf. 

Unterdes muss Rory allein mit einem Ungeheuer klar kommen und wird von den anderen getrennt. 

Schon im Prolog wird der Leser mit diesem Monster konfrontiert. Es scheint nicht menschlich zu sein, ähnelt aber auch keinem bekannten Monster im Who.Universum. 

Der Prolog macht neugierig auf das Geheimnis hinter dieser Kreatur und lässt den Leser im spannendsten Moment zurück.

Danach tauchen erst Amy, Rory und der Doctor auf. Sie wollen den Ort erkunden, der ebenfalls mit vielen Geheimnissen beladen ist. 

Während Amy und der Doctor versuchen herauszufinden, was es mit den Riesen im Wald auf sich hat, erfährt Rory einiges über den Ort, an dem er sich befindet. 

Die ganze Geschichte ist sehr spannend aufgebaut, man muss bis zum Schluss warten um alle Geheimnisse dieser Geschichte zu ergründen. Dafür sind die Monster, aber auch die Riesen und ein seltsamer Winter zuständig. Immer wieder erlebt der Leser die bekannten Figuren aus der Serie Doctor Who, wie sie unbekannten Dingen begegnen. 

Dabei werden immer mehr Geheimnisse angesprochen, die jedoch erst später aufgelöst werden - oder auch nicht. 

Ich fand die Figuren gut getroffen, auch der Doxtor war hier wieder vollkommen in seinem Element. 

Kommentieren0
0
Teilen

Rezension zu "Der düstere Elf" von Dan Abnett

So macht man das!
Cole_Brannighanvor 9 Monaten

Dan Abnett und Mike Lee gelingt hier echt ein Meisterwerk. 
Es dreht sich um Malus Darkblade, er ist ein dunkler Charakter aus der Warhamme Welt. So wie alle Dunkelelfen ist er brutal und kennt nur wenig Gnade, ob Familie, Freunde oder Fremde, das macht für sein Schwert keinen Unterschied.
Das buch ist spannend und man liest es atemlos durch. Zum Glück gibt es so viele bände; Zum Unglück hört auch diese Reihe irgendwann auf. 
Die Einbettung in die Warhammerwelt, mit seinen Kreaturen, Monstren, seinen Völkern und den Konflikten, macht dieses Buch sehr detailreich.
Absolut empfehlenswert.

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Zusätzliche Informationen

Dan Abnett wurde am 12. Oktober 1965 in Großbritannien geboren.

Dan Abnett im Netz:

Community-Statistik

in 218 Bibliotheken

auf 46 Wunschlisten

von 8 Lesern aktuell gelesen

von 8 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks