Dan Adams

 3.6 Sterne bei 12 Bewertungen
Autor von Manhattan 2058 - Folge 02, Manhattan 2058 - Folge 01 und weiteren Büchern.

Alle Bücher von Dan Adams

Sortieren:
Buchformat:
Manhattan 2058 - Folge 01

Manhattan 2058 - Folge 01

 (2)
Erschienen am 08.05.2018
Manhattan 2058 - Folge 02

Manhattan 2058 - Folge 02

 (2)
Erschienen am 12.06.2018
Three Oaks - Folge 04

Three Oaks - Folge 04

 (2)
Erschienen am 10.06.2016
Three Oaks - Folge 01

Three Oaks - Folge 01

 (1)
Erschienen am 11.03.2016

Neue Rezensionen zu Dan Adams

Neu

Rezension zu "Manhattan 2058 - Folge 02" von Dan Adams

Manhattan 2058 2. Die Rebellin
vormivor 2 Monaten

In einer finsteren Zukunft sucht ein Cop nach Vergeltung... doch wer ist der wahre Feind?

New York, 2058: Hochwasser, Umweltverschmutzung, Überbevölkerung und Kriminalität bedrohen die Metropole. Ein Bürgerkrieg schwelt in den Vereinigten Staaten, und die Politik ist von mächtigen Konzernen korrumpiert. Polizist Mike Quillan macht die Terrororganisation Phoenix Rising für den Tod seiner Verlobten verantwortlich. Doch dann kommt er dem Geheimdienst Black Guard in die Quere - und entdeckt eine Verschwörung, die ihm sämtliche Gewissheiten nimmt...

Folge 2 - Die Rebellin:
Die Widerstandskämpferin Tyra Kane ist auf der Flucht - nicht nur vor der Black Guard, sondern auch vor den Ghulen: degenerierte, menschenfressende Mutanten, die in den düsteren Straßenschluchten Manhattans auf die Jagd gehen. Doch dann bekommt sie plötzlich unerwartete Hilfe. Währenddessen sucht Mike Quillan immer noch seinen Platz beim Department for Special Operations. Zusammen mit seiner neuen Kollegin Liberty untersucht er Morde, die anscheinend von Ghulen begangen wurden. Und eines der Mordopfer birgt ein Geheimnis, das Mike zutiefst erschüttert...

Inhaltsangabe auf audible


Dieser 2. Teil hat mir besser als der 1. Teil gefallen, das lag aber auch an einer zu selbstbewussten Haupt-Protagonistin, die diesmal nicht so sehr in Erscheinung getreten ist.


Leider musste ich trotzdem wieder einen Stern abziehen, und kann doch nur 4 Sterne geben. Denn es gibt überhaupt keine Einleitung oder nochmal eine kleine Zusammenfassung des 1. Teils. Sehr schade, immerhin gibt es sowas bei jeder Fernsehserie vor jeder neuen Folge - was bisher geschah - da würde sich jeder Hörer drüber freuen, denn durch das normale Leben zwischendurch oder auch nur verschiedene andere Bücher und Geschichten, kann man schnell mal durcheinander kommen. So eine Zusammenfassung wäre eine nette Hilfe, um wieder in die Story eintauchen zu können.

Kommentieren0
114
Teilen

Rezension zu "Manhattan 2058 - Folge 01" von Dan Adams

Manhattan 2058 - Folge 1
vormivor 7 Monaten

In einer finsteren Zukunft sucht ein Cop nach Vergeltung... doch wer ist der wahre Feind?

New York, 2058: Hochwasser, Umweltverschmutzung, Überbevölkerung und Kriminalität bedrohen die Metropole. Ein Bürgerkrieg schwelt in den Vereinigten Staaten, und die Politik ist von mächtigen Konzernen korrumpiert. Polizist Mike Quillan macht die Terrororganisation Phoenix Rising für den Tod seiner Verlobten verantwortlich. Doch dann kommt er dem Geheimdienst Black Guard in die Quere - und entdeckt eine Verschwörung, die ihm sämtliche Gewissheiten nimmt...

Folge 1: Am Abgrund
Tyra Kane, Anführerin der Rebellengruppe Phoenix Rising, plant einen Anschlag auf die Zentrale der Black Guard. Der Geheimdienst hält eine Frau gefangen, in deren Unterbewusstsein wichtige Informationen des Widerstands versteckt sind. Sergeant Mike Quillan von der Staten Island Flying Patrol wird hinzugezogen, um diesen Plan zu vereiteln. Er will nichts mehr, als Tyra Kane zur Strecke zu bringen. Doch durch einen unglücklichen Alleingang gefährdet er nicht nur die Mission - er wird noch dazu suspendiert und ins dreckige und gefährliche Manhattan versetzt. Und was er dort sieht, bringt sein Weltbild ins Wanken...

Inhaltsangabe auf audible


Bei diesem Hörbuch hat mich sofort der Titel angesprochen, eine Dystopie, die in New York spielt. Das ist genau mein Geschmack. Aber leider habe ich doch was zu meckern gefunden. Die weibliche Hauptperson hat mir nicht so gut gefallen, sie kann alles und ist perfekt. Das ist für mich ein echter Abturner, denn Charaktere dürfen ruhig menschliche züge haben und man (ich) findet sich gerne in ihnen wieder. Das ist für mich auch durchaus ein Grund, so eine Serie nicht weiter zu verfolgen. Einem 2. Teil gebe ich noch eine Chance, aber da sollten sie der perfekten Kämpferin etwas menschlichere Züge gegeben haben.

Kommentieren0
122
Teilen

Rezension zu "Three Oaks - Folge 01" von Dan Adams

Rasant, derb, brutal und vulgär
Ein LovelyBooks-Nutzervor 2 Jahren

Der Erste Teil von Three Oaks hat mir überraschend gut gefallen. Simon Jäger liest hervorragend und verleiht jedem Charakter seine eigene Note. Rasant, derb, brutal und vulgär - wie ich es erwartet hatte. Es war hier und da etwas hervorsehbar aber das tat dem Vergnügen keinen Abbruch. Bin gespannt auf die nächsten Teile.

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 8 Bibliotheken

auf 2 Wunschlisten

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks