Dan Adams

 4,1 Sterne bei 27 Bewertungen
Autor von Manhattan 2058 - Sammelband, Manhattan 2058 - Folge 01 und weiteren Büchern.

Alle Bücher von Dan Adams

Cover des Buches Three Oaks - Folge 1 (ISBN: 9783732515998)

Three Oaks - Folge 1

 (3)
Erschienen am 15.03.2016
Cover des Buches Manhattan 2059 - Eternity (ISBN: 9783751716284)

Manhattan 2059 - Eternity

 (1)
Erschienen am 29.04.2022
Cover des Buches Manhattan 2058 - Folge 1 (ISBN: 9783732545483)

Manhattan 2058 - Folge 1

 (1)
Erschienen am 08.05.2018
Cover des Buches Manhattan 2058 - Folge 2 (ISBN: 9783732545490)

Manhattan 2058 - Folge 2

 (1)
Erschienen am 12.06.2018
Cover des Buches Manhattan 2058 - Folge 3 (ISBN: 9783732545506)

Manhattan 2058 - Folge 3

 (1)
Erschienen am 10.07.2018
Cover des Buches Manhattan 2058 - Folge 4 (ISBN: 9783732545513)

Manhattan 2058 - Folge 4

 (1)
Erschienen am 14.08.2018
Cover des Buches Manhattan 2058 - Folge 6 (ISBN: 9783732545537)

Manhattan 2058 - Folge 6

 (1)
Erschienen am 09.10.2018
Cover des Buches Manhattan 2058 - Folge 5 (ISBN: 9783732545520)

Manhattan 2058 - Folge 5

 (0)
Erschienen am 11.09.2018

Neue Rezensionen zu Dan Adams

Cover des Buches Three Oaks - Folge 1 (ISBN: 9783732515998)Elenas-ZeilenZaubers avatar

Rezension zu "Three Oaks - Folge 1" von Dan Adams

Three Oaks - Folge 1 von Dan Adams
Elenas-ZeilenZaubervor einem Monat

‘*‘ Meine Meinung ‘*‘
Als Kind habe ich „Western von gestern“ und „Bonanza“ geliebt und da war klar, dass ich mir auf jeden Fall den ersten Teil von „Three Oaks“ anhöre.
Kaum beginnt das Hörbuch, da war ich auch schon mittendrin. Ich flüchtete mit Kerrish durch den Schnee und fragte mich, warum er flüchtet, wohin es uns verschlägt und was uns noch erwartet.
Auch wenn ich sofort in der Handlung war, steigerte sich die Spannung zuerst langsam, nahm aber dann Fahrt auf. Aber es gab immer wieder Momente, in denen Figuren und ich durchatmen konnten.
Die Charaktere sind so typisch Western-mäßig und ich liebe es. Die Kerle sind knallhart und nicht unbedingt die hellsten Kerzen auf der Torte; und die Mädels intelligent und wissen dies geschickt einzusetzen.
Simon Jäger ist einfach grandios und ich es macht so viel Spaß ihm zu lauschen. Er belebte die eiskalte Landschaft und lässt die Mörder dafür um so eiskalter daherkommen.
 Adams’ Schreibstil ist locker-leicht und ließ mich an Jägers Stimme kleben. Diese Mischung ist fantastisch und ich werde auf jeden Fall allen weiteren Episoden lauschen. Ich vergebe gern 5 Goldminen-Sterne.

‘*‘ Klappentext ‘*‘
 Colorado, Winter 1879. Der junge Arzt Allan Kerrish ist auf der Flucht vor den Männern von Senator Cahill. Auf seinem Weg durch die verschneite Landschaft rettet er Catherine Archer das Leben. Ihr Mann wurde ermordet, und die Täter sind mit der Besitzurkunde für die Archer-Goldmine über alle Berge. Der Doktor und die Witwe landen in dem trostlosen Goldgräbernest Three Oaks - einem gesetzlosen Ort, in dem allein das Recht des Stärkeren zählt.

Folge 1 - Ritt durch die Weiße Hölle:

 Kerrish übernimmt in Three Oaks die Praxis des verstorbenen Dorfarztes, um Catherine zu pflegen. Als ein Mann namens Jordan in der Stadt auftaucht und sich als Besitzer der Goldmine ausgibt, schwört Catherine Rache. Doch auch die Mörder ihres Mannes wollen ihren Auftrag vollenden ...

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Manhattan 2059 - Eternity (ISBN: 9783751716284)sarah83sbookshelfs avatar

Rezension zu "Manhattan 2059 - Eternity" von Dan Adams

Manhattan 2059 - Düstere Fortsetzung
sarah83sbookshelfvor 3 Monaten

Düster liegt die Welt von Manhattan vor dem Leser. Das Jahr 2059 folgt seinem Vorgänger 2058 in einer Brutalität und einer Skrupellosigkeit, die ihresgleichen sucht.
Hatte das D.S.O. zum Ende des ersten Teils der Geschichte um Mike Quillan, Jane Capriso und den anderen des D.S.O. ein bißchen Grund in die Unterwelt von Manhattan gebracht, so zeigt der neue Band, dass Unkraut nicht vergeht. Im Gegenteil es schießt (im wahrsten Sinne des Wortes) aus noch mehr Löchern nach, wenn man vermeintlich eines gestopft hat.
Nachdem der erste Band auf Mike fokussiert war, setzt der zweite auf Jane. Ihre Geschichte, vor allem ihre privaten Belange rücken in den Vordergrund, denn auf einmal sind ihre Sorgen nicht mehr nur privater Natur und das D.S.O. muss verhindern, dass größere Katastrophen passieren. Angefangen damit, dass die Bürgermeisterin nach einem Treffen mit den wichtigen Leuten der Stadt auf dem Heimweg umgebracht werden soll.
Aktionreich wie sein Vorgänger verschachtelt Dan Adams die vielfältigen Probleme der Stadt ineinander. Drogen, Waffen, Flüchtlinge, Korruption. Alles Themen, die schon wer weiß wie oft bespielt wurden, fügt er zu einem neuen Puzzle zusammen, bei dem sich menschliche Abgründe auftun, die dem Leser das Blut in den Adern gefrieren lassen.
Man riecht den Rauch, man schmeckt das brackige Wasser, man empfindet den Ekel, ob der Ratten oder der Personen ist der jeweiligen Situation geschuldet. Es entsteht ein Kopfkino, dass einen bei den waghalsigen Flügen den Atem stocken und auf Grund der zeitlichen Nähe hoffen lässt, dass wir nicht auf genau ein solches Szenario zusteuern.
Sollte irgendjemand einmal gesagt haben, zweite Bände stehen im Schatten des ersten Bandes: Nein. Dieses Buch definitiv nicht. Man sollte, um die Rahmenhandlung zu verstehen, den ersten Band lesen, aber es sei gesagt, nach dem ersten Band rechnet man nicht mit einer solchen Steigerung im zweiten Band.

4,5 von 5 Cops

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Three Oaks - Folge 1 (ISBN: 9783732515998)Yoyomauss avatar

Rezension zu "Three Oaks - Folge 1" von Dan Adams

Gut gemacht
Yoyomausvor 6 Monaten

Es ist tiefster Winter und du bist auf der Flucht.

Du beobachtest zufällig einen Überfall auf eine Postkutsche.

Und ehe du dich versiehst bist du mit einem der Opfer in Three Oaks und hast noch mehr Probleme am Hals, als dir lieb sind.

 

Zum Inhalt:

Colorado, Winter 1879. Der junge Arzt Allan Kerrish ist auf der Flucht vor den Männern von Senator Cahill. Auf seinem Weg durch die verschneite Landschaft rettet er Catherine Archer das Leben. Ihr Mann wurde ermordet, und die Täter sind mit der Besitzurkunde für die Archer-Goldmine über alle Berge. Der Doktor und die Witwe landen in dem trostlosen Goldgräbernest Three Oaks - einem gesetzlosen Ort, in dem allein das Recht des Stärkeren zählt.

Folge 1: Ritt durch die Weiße Hölle

Kerrish übernimmt in Three Oaks die Praxis des verstorbenen Dorfarztes, um Catherine zu pflegen. Als ein Mann namens Jordan in der Stadt auftaucht und sich als Besitzer der Goldmine ausgibt, schwört Catherine Rache. Doch auch die Mörder ihres Mannes wollen ihren Auftrag vollenden -

 Three Oaks - die neue Western Serie von Bastei Entertainment. Für Fans von "Deadwood", "True Grit" und "Hell on Wheels".

 

Cover:

Das Cover passt sehr gut zum Thema und sagt gleich aus, dass es sich hier um einen Western handelt. Wir sehen in recht gedeckten Farben wahrscheinlich die Hure Brandy, den Doktor Allan Kerrish und einen älteren Mann, bei dem es sich meiner Meinung nach um den Einsiedler Ash handeln könnte. Außerdem ist im unteren Teil ein Reiter hoch zu Ross zu sehen, typisch für Westernfilme und Westernromane, die Pferde dürfen einfach nicht fehlen.

 

Eigener Eindruck:
 Mitten im Winter befindet sich der städtische Arzt Allan Kerrish auf der Flucht vor den Schergen des Senators Cahill, nachdem dieser der Meinung ist, dass Allan beim Pokern falsch gespielt und somit eine Menge Geld gewonnen hat. Immer wieder ist er ihnen entkommen, doch die strapaziöse Reise fordert bald sein Pferd als Opfer. Gerade so kann er sich in eine Hütte retten, nur um wenig später Zeuge eines Überfalls auf eine Postkutsche zu werden. Trotz allem, dass er sich eigentlich nicht darum scheren sollte, sieht Kerrish nach und findet die schwer verletzte Cathrine, welche er mit sich nimmt. Schon bald stoßen sie auf den Einsiedler Ash, der quasi beiden das Leben rettet und sie mit in die Goldgräberstadt Three Oaks nimmt. Dort angekommen freundet sich Kerrish schnell mit den Bewohnern an und hat dort beim hiesigen Arzt die Chance Cathrine gesund zu pflegen. Doch die nächsten Probleme lassen nicht lang auf sich warten, denn die Angreifer von Cathrine tauchen auf und deren Anführer behauptet ihr Mann zu sein und Anspruch auf die Goldmine zu haben… und außerdem entdeckt einer seiner Handlanger, dass er wahrscheinlich nicht sauber genug gearbeitet hat, er will seinen Fehler noch beheben…

 

Der erste Band der Reihe rund um Three Oaks liest sich recht gut. Man kommt schnell in die Geschichte rein und schnell kommt eine gewisse raue Stimmung auf, die einfach zu der Geschichte passt. Hallo wilder Westen! Es scheint einfach alles zu passen und es macht richtig Spaß die Geschichte von Allan und den anderen zu verfolgen. Einzig diese vulgäre Sprache ist manchmal recht gewöhnungsbedürftig, aber ich kann mir schon gut vorstellen, dass es damals eben genau so gewesen ist. Es ist auch interessant mit der Figur Allan zu wachsen und die Gegebenheiten zu entdecken. Man kann sich schnell vorstellen, dass er wohl der neue Arzt des Ortes werden wird und vielleicht sogar die Hure Brandy sein Glück bedeuten könnte. Das ist jedoch noch Zukunftsmusik. Das Buch endet sehr schnell und hätte meinethalben noch länger sein können. Und obwohl ich wirklich neugierig bin wie es weiter geht, weiß ich noch nicht, ob och mir den nächsten Band holen sollte. Sechs oder sieben Teile folgen noch, das ist natürlich eine ganze Menge und hochgerechnet auch ganz schön preisintensiv. Na schauen wir mal. Ein Leseerlebnis ist es auf jeden Fall gewesen und ich werde dieses ebook in guter Erinnerung behalten. Top gemacht.

 

Fazit:

Wirklich fesselnder Schreibstil, tolles Ambiente, wenn auch recht rau und vulgär, aber das passt meiner Meinung nach zu der Zeit, in dem die Geschichte spielt. Durchaus mal einen Blick wert, vor allem, weil man den ersten Band derzeit kostenlos beim Ebook-Dealer des Vertrauens bekommen kann.

 

Idee: 5/5

Charaktere: 4/5

Logik: 4/5

Spannung: 4/5

Emotionen: 4/5

 

 

Gesamt: 4/5

 

Daten:

ISBN:  9783732515998

Sprache:Deutsch

Ausgabe: E-Buch Text

Umfang: 115 Seiten

Verlag: Bastei Lübbe

Erscheinungsdatum: 15.03.2016

 

Kommentieren0
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 20 Bibliotheken

von 22 Lesern aktuell gelesen

von 1 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks